Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Mitsubishi Lancer Evo: Das Ende einer Legende

Lancer Evo macht sich dünne

Mitsubishi beendet die Geschichte der legendären Lancer Evo-Modelle, auch in den USA fliegen die scharfen Power-Varianten der Sportlimousine aus dem Programm.

In Deutschland ist der Mitsubishi Lancer schon vor einiger Zeit zur braven Alltagslimousine geworden, nun ereilt ihn das gleiche Schicksal auch weltweit. Die legendären Sportmodelle mit dem riesigen Heckflügel standen als Lancer Evo einst für ungezügelten Allrad-Fahrspaß und mussten kaum einen Vergleich scheuen, genau wie der im Lauf der Jahre ebenfalls deutlich zahmer gewordene Subaru Impreza konnte auch der Lancer eine stattliche Fangemeinde hinter sich versammeln. Die beiden Japaner lieferten sich nicht nur auf der öffentlichen Straße, sondern auch in der Rallye-WM packende Duelle und konnten sich ein extrem sportliches Image aufbauen.

Mitsubishi Lancer Evo verabschiedet sich

Der seit 2009 gebaute Mitsubishi Lancer Evolution X kommt ab Werk mit 295 PS und ausgefeiltem Allradantrieb, so sorgt er nicht nur beim Drift-Training in Lappland für ein extrem breites Grinsen auf den Gesichtern aller Insassen. Zum Modelljahr 2016 machen nun auch die Amerikaner Schluss mit lustig, zumindest auf Raten: Nicht nur der Evo X fliegt erwartungsgemäß zum Jahresende aus dem Programm, die rund 240 PS starke Ralliart-Version ist sogar ab sofort nicht mehr erhältlich. Immerhin dürfen US-Kunden den Lancer noch mit 150 und 170 PS starken Benzinern kaufen, in Deutschland wird nur noch ein 117 PS starker 1,6-Liter-Motor angeboten.

Bildergalerie starten: Mitsubishi schafft den Lancer Evo ab

Wie die letzten Exemplare der Final Edition des Mitsubishi Lancer Evo X in Japan montiert werden, zeigt das folgende Video:

See how the last Evo X's were made.

Posted by Bulletproof Automotive / GT-RR / Bespoke Ventures on Mittwoch, 30. September 2015

Benny Hilscher