Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Kia

Kia schaffte es, sich in kürzester Zeit in Europa einen Namen zu machen. Während die koreanische Automarke in den 1990ern nur preisgünstige, aber qualitativ den Europäern und Japanern unterlegene Fahrzeuge am Start hatte, mauserte sich das Unternehmen im letzten Jahrzehnt zu einem der größten Importeure. Den Nachteil in Sachen Produktqualität hat Kia über die Jahre abarbeiten können. Um das zu erreichen nahm das Unternehmen aus Südkorea viel Geld in die Hand. Denn um in Europa Fuß zu fassen, müssen die Vorlieben und Wünsche der Käufer beachtet werden. Allein aus diesem Grund errichtete Kia eine Europa-Zweigstelle in der Slowakei und einen eigenen Entwicklungsstandort in Frankfurt am Main und in Rüsselsheim. Der Mühe zahlte sich aus. Mit den hier maßgeblich entwickelten Modellen Cee'd, Sportage und Venga erreichte Kia eine breite Masse.

Sportage und Rio werden Erfolgsmodelle für Kia

Das erfolgreichste Modell von Kia ist ein SUV. Besonders seit der dritten Generation des Sportage konnten sich viele Kunden für den kompakten Kia begeistern. Die kommende Generation legt in Sachen Qualität und Technik noch eine Schippe drauf. Sollte der Sportage zu knapp ausfallen, steht noch das große SUV Kia Sorento zur Auswahl. Auch die Kleinwagen Rio und Picanto findet reißenden Absatz. Seit dem Facelift wurden die Innenräume der Cityflitzer nochmals aufgewertet und stehen der Konkurrenz nun in nichts nach. Um auch in der Golf-Klasse mithalten zu können, ließen die Südkoreaner den Cee'd in Europa entwickeln und bauen. Der als Schrägheck, Coupé und vor allem für den deutschen Markt wichtigen Kombi angebotene Kompakte von Kia überzeugt vor allem mit einem günstigeren Preis, als direkte Mitbewerber. Um auch in der Mittelklasse punkten zu können, wird bei Kia an der Entwicklung einer Kombivariante des Optima gearbeitet. Um auch auf dem Elektroauto-Markt einen Wettbewerber zu stellen, hat Kia den kantigen Minivan Soul mit einem vollelektrischen Antrieb ausgestattet und auch in Europa auf den Markt gebracht.

Neuer Kia Niro: Erste Fahrt

Neuer Kia Niro kommt im Herbst

Der neue Kia Niro will sparsam, chic, dynamisch und umweltbewusst zugleich sein. Ob das gelungen ist, spiegelt eine erste Testfahrt wider.