Alle Infos zum Renault Mégane

Renault Talisman Facelift (2020): Preis & Innenraum Frischzellenkur für den Talisman

von Alexander Koch 24.03.2020

Das Renault Talisman Facelift (2020) zeigt sich sanft überarbeitet. Wir haben alle Informationen zu Preis und Innenraum der Limousine!

Dass mit dem Renault Talisman Facelift, das ursprünglich auf dem Genfer Autosalon 2020 (5. bis 15. März) als Limousine vorgestellt werden sollte, keine radikalen Änderungen kommen? Erwartbar. Schließlich hatte die Mittelklasse schon beim Debüt 2015 mit ihren Ahnen gebrochen: Ein neuer Name, ein neues Design und damit ein rundum neuer Auftritt sollten seinerzeit klar zu verstehen geben, dass der eingestaubte Vorgänger Laguna aufs Altenteil gehört. Die Linie – von Designchef Laurens van den Acker gezeichnet – wird durch die Modellpflege nur geringfügig angetastet. Neu gestaltete Schürzen an Front und Heck sowie neue LED-Scheinwerfer mit Matrix-Technologie und hochwertiger gestaltete Rückleuchten sollen für einen frischeren Auftritt genügen. Neue Farben und Felgen gibt es ab Juni 2020 ebenfalls, wenn das Renault Talisman Facelift (2020) zu den Händlern rollt. Mehr zum Thema: Der Genfer Autosalon 2020

Neuheiten Renault Mégane Facelift (2020)
Renault Mégane Facelift (2020): Preis & Hybrid Mégane Facelift mit Hybrid-Option

Das Renault Mégane Facelift im Video:

 
 

Noch kein Preis zum Renault Talisman Facelift (2020)

Das Renault Talisman Facelift (2020) bekommt das moderne Infotainmentsystem "Easy Link", das unter anderem Updates "over the air" ermöglicht. Gesteuert wird es über einen bis zu 9,3 Zoll großen Touchscreen, der hochkant im Armaturenbrett sitzt. Ab der Ausstattung "Intens" verfügt der Talisman erstmals über 10,2 Zoll große, frei konfigurierbare digitale Instrumente. Daneben gibt es optimierte und erweiterte Assistenzsysteme. Der neue Autobahn- und Stauassistent ermöglicht teilautonomes Fahren, ein Querverkehrwarner mindert die Unfallgefahr beim Rückwärtsfahren. Daneben gibt es einen verbesserten Notbremsassistenten mit Fußgängererkennung, einen aktiven Spurhalteassistenten sowie einen Müdigkeitswarner. Der Tote-Winkel-Warner wird von Radar- auf Ultraschallsensoren umgerüstet. Bei den Motoren bleibt hingegen alles beim alten: Als Benziner kommen ein 1,33-Liter-Turbobenziner mit 160 PS sowie dem 1,8-Liter-Turbobenziner mit 225 PS zum Einsatz. Bei den Selbstzündern stehen seit dem Jahreswechsel 2019 der neue 2,0-Liter-Turbodiesel mit SCR-Kat und 160 oder 200 PS zur Auswahl. Alle Talisman sind mit einem Doppelkupplungsgetriebe (EDC) ausgerüstet – die Benziner mit sieben, die Diesel mit sechs Gängen. Der Grundpreis von 34.850 Euro dürfte beim Renault Talisman Facelift (2020) als Limousine allenfalls marginal steigen.

Messe Genfer Autosalon 2020
Genfer Autosalon 2020: Absage wegen Coronavirus Viele Premieren trotz Absage des Genfer Autosalons

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.