Audi-Neuheiten: Neue Modelle 2021 Diese Audi starten 2021

von Tim Neumann 15.01.2021

Das sind die Audi-Neuheiten für 2021: Ingolstadt setzt vor allem auf neue Modelle im SUV- und Elektroauto-Bereich, aber hat auch ein paar kompakte Spaßgranaten in der Pipeline.

Trotz vieler Elektroauto-Neuheiten wird es bei Audi im Jahr 2021 keinesfalls still: Die vier Ringe haben elf neue Modelle im Ärmel, die in verschiedenen Segmenten punkten sollen. Fangen wir ganz unten beim SQ2 Facelift an, wobei ganz unten auch schon einen Einstiegspreis von 45.700 Euro (Stand: Januar 2021) bedeutet. Obwohl die technischen Daten größtenteils gleich bleiben, wird das Facelift etwas sparsamer – und langsamer. Die Auslieferung des sportlichen City-SUV beginnt schon Anfang 2021. RS-Fans dürfen sich auf gleich drei Audi-Modelle freuen – RS 3 und RS 3 Limousine sowie der RS e-tron GT, den wir weiter unten abhandeln. Der Kompaktsportler will sich die PS-Krone der AMG-A-Klasse schnappen und holt dazu wohl rund 425 PS aus seinen Fünfzylinder-Turbo. Darüber hinaus bleibt sich der Power-A3 mit quattro-Antrieb, breiten Backen und zwei voluminösen Endrohren treu. Ähnliches gilt für das Stufenheck, das sein Debüt zeitgleich mit dem RS 3 feiern dürfte. Vom vollelektrischen Q4 e-tron existieren zurzeit ebenfalls nur Illustrationen und Erlkönig-Schnappschüsse. Bereits bekannt ist, dass sowohl das normale SUV als auch der Sportback auf dem Elektrifizierungsbaukasten des VW-Konzerns aufbauen und eine Reichweite von bis zu 500 Kilometern haben. Der Marktstart für die beiden elektrischen Audi-Neuheiten ist auf September 2021 terminiert. Mehr zum Thema: Das ist der Audi Q4 e-tron

Neuheiten Audi RS 3 Sportback (2021)
Audi RS 3 Sportback (2021): Motor, PS & Preis Bis zu 450 PS für den RS 3

Das Audi Q4 e-tron Sportback Concept (2020) im Video:

 
 

Neuheiten: Neue Audi-Modelle 2021

Noch mehr Audi-Neuheiten für 2021: Im Gegenteil zum Q4 e-tron Sportback konventionell angetrieben, positioniert sich der Audi Q5 Sportback in das Gefilde der SUV-Coupés. Zu Beginn des Jahres 2021 soll er den Platzhirschen BMW X4 und Mercedes GLC Coupé Kunden mit Preisen von schätzungsweise gut 45.000 Euro streitig machen. Wem der 204 PS starke Zweiliter-TDI nicht ausreicht, der kann sein Geld ab 2021 in den SQ5 Sportback TDI mit 341 PS und 700 Newtonmeter Drehmoment investieren. Allerdings hat der Leistungshunger seinen Preis: Das sportliche SUV-Coupé startet ab 72.050 Euro (Stand: Januar 2021). Für 2021 erwarten wir auch im oberen Preissegment neue Modelle von Audi: Das Facelift des A8 ist bereits als Erlkönig gesichtet worden und scheint vor allem an der Front Retuschen erhalten zu haben. Wie sehr der Innenraum der Luxuslimousine von der Modellpflege profitiert, bleibt abzuwarten. Für Fans der hohen Sitzposition könnte noch 2021 das SUV-Flaggschiff Audi Q9 e-tron präsentiert werden. Richtig gelesen: Beim Q9 handelt es sich um ein elektrisches Luxus-SUV, das auf der neuen PPE-Plattform von Porsche fußen könnte – speziell für den chinesischen und amerikanischen Markt ein interessanter Kandidat. Dagegen steht der Marktstart der Audi-Neuheiten e-tron GT und seiner Performance-Variante RS e-tron GT für 2021 bereits fest. Auf Taycan-Basis sollen die beiden Modelle eine im wahrsten Sinne des Wortes spannende Alternative zum Audi A7 bieten. Fehlenden V8-Klang machen die Limousinen mit beeindruckenden Leistungswerten bis 646 PS wett. Mehr zum Thema: Das ist das Audi A8 Facelift

Elektroauto Audi RS e-tron GT (2021)
Audi RS e-tron GT (2021): PS, Preis, Innenraum Das erste vollelektrische RS-Modell

Tags:
Copyright 2021 autozeitung.de. All rights reserved.