close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:
Alle Marken

Skoda

Skoda Logo

Skoda Auto ist eine europäische Traditionsmarke mit Sitz in Mladá Boleslav in Tschechien und ist Teil des Volkswagen-Konzerns. Wie bei so vielen Automobilherstellern, lagen auch die Anfänge der Marke Skoda in der Fabrikation von Fahrrädern. Es waren die Tschechen Václav Laurin und Václav Klement, die im Jahr 1895 mit deren Produktion begannen. Zehn Jahre später kam das erste Auto von der Marke auf die Straße. Der Name Skoda wird übrigens seit 1925 verwendet, als der gleichnamige Maschinenbaukonzern des Industriellen Emil von Skoda das Unternehmen erwarb.

Skoda setzt auf praktische Detaillösungen

Zu Ostblock-Zeiten hielt das Unternehmen lange am Bau von Heckmotor-Fahrzeugen und einfacher Technik fest. Nach der anfänglich teilweisen und im Jahr 2000 kompletten Übernahme durch Volkswagen begann der Wiederaufstieg der Marke. Mit ihrem Slogan "Simply clever" setzt sie auf praktische Detaillösungen und unterscheidet sich in wichtigen Marktsegmenten mit relativ geräumigen Modellen zu fairen Preisen vom Wettbewerb. Beispiele dafür sind der in der "Golf-Klasse" verankerte Skoda Octavia und das Topmodell, der Skoda Superb, das konzernintern mit dem VW Passat konkurriert. Beide basieren technisch auf dem sogenannten Modularen Querbaukasten des Konzerns für Fahrzeuge mit quer zur Fahrtrichtung installierten Motoren und Front- oder Allradantrieb. Und beide erzielen hinsichtlich des Raumangebots Bestwerte. Das erste vollelektrische Serienmodell der Marke Skoda Auto war der im Jahr 2019 präsentierte und bis 2020 angebotene Citigo-e iV. Seither kamen mit dem Skoda Enyaq iV sowie dessen Fließheckableger Skoda Enyaq iV Coupé weitere, rein elektrisch fahrende Modelle hinzu.

Tschechische Automarke mit neun Modellvarianten

Apropos: Derzeit umfasst das europäische Angebot von Skoda Auto, beginnend beim Kleinwagen Skoda Fabia und dessen Crossover-Variante Kamiq, den Scala und dessen Pendent Skoda Karoq sowie die beiden Kompakt- und Mittelklassefahrzeuge Skoda Octavia (Limousine und Combi) und das SUV Skoda Kodiaq sowie den schon erwähnten Skoda Superb (Limousine und Combi) und das Elektro-SUV Skoda Enyaq (Coupé) neun Varianten. Nicht mit einbegriffen sind die sportlichen Ablager unter dem RS-Label – darunter Octavia RS, Kodiaq RS und Enyaq RS – sowie die Modelle mit Plug-in-Hybrid – hierzu zählen der Octavia und der Superb, die den Verbrauch und die CO2-Emissionen senken sollen.

Alle Modelle

Skoda Citigo-e iV (2019)

Skoda Citigo

Skoda Fabia (2021)

Skoda Fabia

Skoda Scala

Skoda Scala

Skoda Octavia IV (2020)

Skoda Octavia

Skoda Superb Combi Facelift (2019)

Skoda Superb

Skoda Kamiq

Skoda Kamiq

Skoda Karoq Facelift (2021)

Skoda Karoq

Skoda Enyaq iV (2021)

Skoda Enyaq

Skoda Kodiaq Facelift (2021)

Skoda Kodiaq

Skoda Yeti

Skoda Yeti

Skoda Rapid

Skoda Rapid

Skoda Roomster

Skoda Roomster

Skoda Felicia

Skoda Felicia

Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.