Kontrollleuchten (Cockpit): Bedeutung/Fehler Das bedeuten die vielen Kontrolllämpchen

von AUTO ZEITUNG 25.11.2020

Mit immer mehr neuen Assistenzsystemen im Auto halten auch immer mehr Kontrollleuchten Einzug in das Cockpit. Meist verbirgt sich hinter einem aufleuchtenden Symbol ein Fehler in einem bestimmten System. 

Motor-Kontrollleuchte, Katalysator-Warnleuchte, Informationsleuchte – was denn nun? Im Cockpit des Autos blinkt und leuchtet es, aber meistens weiß man nicht, was die Ursache dafür ist. Ganz zu schweigen davon, ob das Symbol einen gravierenden Fehler anzeigt oder ob es sich bloß um eine Status-Meldung handelt. Während es bis wenigen Jahren nur wenige Kontrollleuchten im Cockpit gab, kommen mit immer mehr Technologien und Assistenzsystemen im Auto auch immer mehr Symbole und Warnleuchten in die Armaturen. Die größte Frage, die sich den Fahrern beim Aufblinken einer Kontrollleuchte stellt, ist wohl: "Muss ich jetzt sofort in die Werkstatt?". Einige Symbole, wie die Wischwasserstands-Anzeige, die Inspektions-Leuchte oder das Regensensor-Symbol, geben keinen Hinweis auf die Sicherheit, sondern lediglich auf den Fahrzeugstatus. Das heißt, wenn sie aufleuchten, ist das Fahrzeug nach wie vor verkehrssicher.

Bußgeldkatalog Punktetacho Flensburg
Bußgeldkatalog (2020): Punkte, zu schnell, Fahrverbot Punkte, Bußgeld und Fahrverbot ab wann?

Kontrollleuchten und ihre Bedeutung im Video:

 
 

Kontrollleuchten im Cockpit: Dann zeigt das Auto Fehler an

Anders sieht es aus, wenn Kontrollleuchten wie die Bremsbelag-Anzeige, das Reifendruck-Symbol oder die Temperatur-Warnung für den Motor im Cockpit aufleuchten. Dann sollte nach Möglichkeit eine Werkstatt aufgesucht werden, um den Fehler zu klären. Brenzlig wird es auch, wenn eine TÜV-Überprüfung ansteht. Selbst wenn sich das Auto noch fahrtüchtig anfühlt und der Fahrer keine konkrete Gefahr sieht, stecken manchmal erhebliche Mängel hinter dem Aufblinken der Kontrollleuchten. Ein Beispiel wäre die ABS-Leuchte: Wenn beispielsweise ein Sensor defekt ist, wird das ABS deaktiviert und die Kontrollleuchte zeigt an, dass das ABS ohne Funktion ist. Das Auto fährt nach wie vor problemlos, aber im Falle einer Bremsung besteht die Gefahr, dass die Räder blockieren. Der TÜV würde das Auto in diesem Fall als nicht verkehrssicher einstufen. Das Beruhigende im Kontrollleuchten-Durcheinander: Form und Farbe der Leuchten ist weitestgehend einheitlich. Auch in Zeiten digitaler Displays und Touchscreens erscheinen die Warnhinweise nach wie vor in Form von Warnleuchten im Cockpit. Bei Zweifeln, ob es sich um ein Warn- oder Informationssymbol handelt, hilft der Blick ins Handbuch des Wagens.

News Turbolader: Funktion und Pflege
Turbolader: Funktion, Tuning & Defekte vermeiden! Wichtige Fakten zum Turbolader

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.