close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

AdBlue kaufen: Knappheit & Preis AdBlue kaufen wegen Knappheit teurer

Dominik Mothes 18.10.2022
Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
AdBlue kaufen
Wer AdBlue kaufen muss, wird bei Tankstellen, Fachmärkten und in Online-Shops fündig. Foto: iStock/dirkbaltrusch
Inhalt
  1. AdBlue kaufen: Die besten Amazon-Angebote
  2. Wird eine AdBlue-Knappheit erwartet?
  3. Wozu dient AdBlue bei Diesel-Pkw?
  4. Wie wird AdBlue nachgefüllt?
  5. Wie hoch ist der AdBlue-Verbrauch?
  6. Kann man mit dem Auto AdBlue an der Zapfsäule tanken?
  7. Was passiert, wenn der AdBlue-Tank leer ist?
  8. Woraus besteht AdBlue?

Viele moderne Diesel-Pkw benötigen Harnstoff für die Abgasreinigung. Wir verraten, wo und zu welchem Preis man AdBlue kaufen kann und klären, ob eine Knappheit droht.

Harnstofflösungen gehören seit einigen Jahren für Diesel-Fahrer:innen zum Alltag dazu. Das Additiv, besser bekannt unter dem Verkaufsnamen AdBlue, ist bei etwa zehn Prozent aller Fahrzeuge mit Dieselmotor in Deutschland, die meisten der Schadstoffklassen Euro V, Euro VI und höher, notwendig für die Abgasnachbehandlung mit einem sogenannten SCR-Katalysator. Durch die aktuelle Gasknappheit steigen die Preise jedoch rapide an, eine Knappheit wird befürchtet. Folgend klären wir, ob es sich für Fahrer:innen eines Selbstzünder-Pkws lohnt, einen AdBlue-Vorrat anzulegen. Dieses Online-Angebot für einen Zehn-Liter-Kanister für Diesel-Fahrzeuge ist bereits unschlagbar günstig:

 

AdBlue kaufen: Die besten Amazon-Angebote

Online AdBlue kaufen? Das geht. Auch Amazon bietet die Harnstofflösung von namhaften Herstellern im eigenen Sortiment an und liefert den Abgasreiniger für Diesel-Autos in der gewünschten Menge zum Teil sogar versandkostenfrei nach Hause. Das sind die besten Angebote des Online-Shops:

Hoyer AdBlue, 10 Liter

Das hochreine AdBlue von Hoyer kommt im praktischen Zehn-Liter-Kanister. Dank mitgeliefertem Ausgießer lässt jeder AdBlue-Tank leicht mit der Lösung füllen.

NOxy AdBlue, 10 Liter

Ideal für Pkw-Tankgrößen eignet sich das AdBlue von NOxy im Kanister. Das Shop-Angebot beinhaltet auch einen Schlauch für einfacheres einfüllen – selbst wenn der Tank im Kofferraum ist.

Buri AdBlue, 10 Liter

Auch dieses AdBlue-Angebot von Buri kommt mit einem Schlauch zum einfacheren Nachfüllen des Harnstoff-Tanks. Auch hier wird selbstverständlich die ISO 22241-Norm erfüllt.

LudwigLacke AdBlue, 10 Liter

Ebenfalls im Zehn-Liter-Behälter wird das AdBlue von LudwigLacke geliefert. Der Hersteller garantiert 36 Monate Mindesthaltbarkeit. Das Produkt wird in der EU hergestellt.

Heerlan PSM AdBlue, 5 Liter

Für Diesel-Autos mit kleinen Tanks reicht auch die Harnstofflösung im Fünf-Liter-Kanister von Heerlan PSM. Beim Kauf von zwei Kanistern der Lösung legt der Hersteller aus Deutschland ProfiFlex-Spezialkleber im Wert von 6,50 Euro bei.

Mannol AdBlue, 20 Liter

Für Pkw mit großem AdBlue-Tank oder für den eigenen Vorrat eignet sich der AdBlue-Kanister mit 20 Litern Inhalt von Mannol. Ein Ausgießer ist nicht dabei.

HICO AdBlue, 20 Liter

Wer mehrere Diesel-Fahrzeuge im Fuhrpark hat, erhält mit dem Zweier-Set HICO AdBlue gleich 20 Liter Harnstofflösung nach ISO 22241-Norm. Je Zehn-Liter-Kanister eine Ausgießhilfe.

AdBlue von Autoherstellern

Autohersteller bieten AdBlue auch als Original aus eigener Herstellung in Vertragswerkstattqualität an. Doch egal, ob das AdBlue von Volkwagen, Mercedes-Benz oder BMW stammt, die Zusammensetzung aus Harnstoff und destilliertem Wasser muss bei jedem AdBlue, welches mit dieser geschützten Verkaufsbezeichnung angeboten wird, stets dieselbe sein.


Top-9 DS 4 E-Tense (2021)
Günstige PHEV & Hybrid-Autos Hohes Sparpotenzial

 

Wird eine AdBlue-Knappheit erwartet?

Da die Produktion von Ammoniak – neben destilliertem Wasser der zweite Bestandteil von AdBlue – stark an Verfügbarkeit und Preis von Gas gekoppelt ist, ist die Harnstofflösung für die SCR-Abgasnachbehandlung aktuell so teuer wie nie. Der Bundesverband Güterverkehr, Logistik und Entsorgung (BGL) e.V. spricht gegenüber dem ADAC von einer Verdreifachung des Preises pro Liter von Januar 2021 bis Juli 2022. Bis August 2022 wurde bereits der vierfache Wert von Anfang 2021 erreicht, im September und Oktober dürfte sich dieser Trend fortsetzen. Zwar stellen erste Chemiewerke die Produktion ein, einen Engpass gäbe es momentan jedoch nicht, so der ADAC, jedoch wird von unnötigen Hamsterkäufen dringend abgeraten, um den AdBlue-Markt nicht unnötig zu strapazieren. Kleine Reserven von wenigen Litern sind hingegen empfehlenswert, allerings nur in kleinen Mengen. Besonders Lkw-Fahrer:innen und Landwirt:innen bekommen den schleichenden Mangel und die gestiegenen Kosten für die Harnstofflösung momentan zu spüren.

Vereinzelnd kann es jedoch dazu kommen, dass Tankstellen, Fachmärkte und Online-Händler kein oder nur wenig AdBlue anbieten können. Autofahrer:innen sollten deshalb frühzeitig Harnstofflösung nachtanken und regelmäßig den Füllstand checken. Die meisten Automodelle warnen bereits etwa 2000 Kilometer bevor der Tank leer ist, dass AdBlue nachzufüllen ist. In der Regel füllt eine Vertragswerkstatt den Tank bei jeder Wartung auf. Bei den meisten Diesel-Pkw reicht die nachgefüllte Menge bis zum nächsten Service, selbst nachfüllen ist so für Wenigfahrer:innen oft nicht notwendig.

News EU-Kraftstoffbezeichnung
EU-Symbole für Kraftstoff: Benzin, Diesel, Strom Auch Ladesäulen bekommen Label

 

Wozu dient AdBlue bei Diesel-Pkw?

Mit strengeren EU-Emissionsgrenzwerten für neue Pkw mussten Hersteller durch neue Technologien den Schadstoffausstoß reduzieren. Sogenannte SCR-Technologie dienen zur Abgasnachbehandlung und wandeln Stickoxide (NOx) mit dem im Katalysator eingespritzten AdBlue in Stickstoff und Wasserdampf um. Somit gelangen weniger umweltschädliche Komponenten während der Fahrt in der Atmosphäre. Auch Lkw nutzen AdBlue zur Abgasreinigung in SCR-Systemen. Das Prinzip ist auch hier dasselbe.

Ratgeber Abgasnachbehandlung
Abgasnachbehandlung: Diesel/SCR/AdBlue Keine Chance für Partikel

 

Wie wird AdBlue nachgefüllt?

Für AdBlue muss ein eigener Tank vorhanden sein. Dieser ist am hellblauen Verschluss erkennbar. Die Position unterscheidet sich jedoch von Hersteller zu Hersteller – und sogar zwischen den Modellen einer einzigen Marke kann es Unterschiede geben. Bei Neuwagen und jungen Gebrauchten findet man den AdBlue-Einfüllstutzen oft neben der Tanköffnung für Dieselkraftstoff hinter dem Tankdeckel. Es gibt jedoch auch Modelle, bei denen der Zugang zum Harnstoff-Tank im Kofferraum oder unter der Motorhaube sitzt. Wer mit einem Kanister befüllt, sollte deshalb besonders im Kofferraum darauf achten, einen Trichter oder Ausgießer zu verwenden. Für eine Zapfsäule sind vorwiegend von außen zugänglichen Tanks geeignet.

Ratgeber Abgasnorm: Euro 6 (6c, 6d, 6d-temp) & Euro 7
Euro-Abgasnormen So streng wird Euro 7

 

Wie hoch ist der AdBlue-Verbrauch?

Doch wie viel AdBlue benötigt ein Auto überhaupt? Die Antwort lautet: zwischen zehn und 20 Liter der hochreinen Harnstofflösung passen in den Behälter. Fahrzeuge mit größeren Dieselmotoren haben oft auch einen größeren AdBlue-Tank. Daran richtet sich auch die Reichweite mit einer Tankfüllung AdBlue. Wie viel AdBlue verbraucht ein Auto?  Der Verbrauch liegt im Schnitt bei etwa fünf bis 15 Prozent des Kraftstoffverbrauchs des Pkw, ermittelte der ADAC. Somit sollten 5000 bis 15000 Kilometer möglich sein, bevor nachgefüllt werden muss.

Ratgeber Tanken (Symbolbild)
So Sprit sparen beim Autofahren: Tipps Mit diesen Tipps können Autofahrende Sprit sparen

 

Kann man mit dem Auto AdBlue an der Zapfsäule tanken?

AdBlue-Zapfsäulen für Lkw sind ein gewohntes Bild an Tankstellen. Die blauen Kasten neben der LKW-Diesel-Säule sind aber für viele Autofahrer:innen unbrauchbar, denn die Füllstützen im Pkw sind oft kleiner. Allerdings haben sowohl Autohersteller als auch Tankstellenbetreiber reagiert: Mittlerweile lässt sich AdBlue auch an speziellen Zapfsäulen für Autos nachfüllen, einige Wagen wurden jedoch auch mit größeren Tanköffnungen versehen und können somit problemlos an die Lkw-Säule heranfahren. Der Vorteil der Zapfsäule: Die Literpreise sind oft deutlich günstiger als bei Kanister-Angeboten im Fachhandel oder Online. Preise vergleichen lohnt sich jedoch: Diese schwanken nämlich auch an Tankstellen erheblich und reichen mancherorts von 1,50 bis vier Euro je Liter.

Ratgeber Tank-Apps
Günstig tanken: Tank-Apps Diese Tank-Apps sind immer aktuell

 

Was passiert, wenn der AdBlue-Tank leer ist?

Sollte der AdBlue-Tank des Autos oder Lastwagens tatsächlich komplett leer sein, lässt sich das Fahrzeug nicht mehr starten. Das liegt nicht daran, dass das Auto ohne AdBlue nicht mehr fahren könnte, sondern ist von den Herstellern so im Motorsteuergerät mit einprogrammiert. Ohne AdBlue werden Dieselabgase mit deutlich höheren Stickoxidwerten in die Umwelt geblasen. Gesetzliche Vorschriften zum Umweltschutz untersagen dies jedoch bei Fahrzeugen mit vorhandenen Abgasreinigungsanlagen, weshalb sich der Motor ohne AdBlue nicht neu starten lässt.

News BNOx-SCR-System von Twintec
Diesel Euro 6 nachrüsten (SCR): Tipps zur Umrüstung! KBA listet genehmigte Hardware-Nachrüstungen auf

 

Woraus besteht AdBlue?

Da es sich bei allen AdBlue-Lösungen um ein lizenziertes Produkt handelt, ist auch die Zusammensetzung stets dieselbe, egal von welchem Hersteller es bezogen wird. Nach ISO 22241 muss AdBlue stets aus 32,5 Prozent hochreinem Harnstoff und 67,5 Prozent destilliertem Wasser bestehen. Außerdem schreibt die Norm vor, dass die Lösung auch zu 100 Prozent biologisch abbaubar sein muss. Somit können Diesel-Fahrer:innen bedenkenlos jedes AdBlue kaufen, das auch offiziell als solches beworben wird. Auch die Mindesthaltbarkeit ist bei allen Produkten dieselbe: Bis zu 36 Monate lässt sich die Harnstofflösung bei 0 bis 30 Grad Celsius problemlos lagern. Übrigens: Die Zusammensetzung von AdBlue ist sowohl für Pkw, als auch Lkw, Baumaschinen und Traktoren, dieselbe. Somit kann jedes AdBlue für jeden Fahrzeugtypen mit SCR-Technologie benutzt werden.

Auch interessant:

Ratgeber Aktueller Benzinpreis/Dieselpreis
Aktueller Spritpreis Der Sinkflug wird langsamer

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.