close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:
Alle Infos zum BMW 5er

BMW i5 (2023): Preis, Reichweite, Innenraum i5-Erlkönig bestätigt den M60

Alexander Koch 20.12.2022

2023 wird das Jahr des BMW i5. Wie sich der Preis gestalten wird, ist zwar noch offen, dafür haben wir bereits ein erstes Bild vom Innenraum. Außerdem lassen sich bereits einige technische Daten benennen. Gut möglich, aber offiziell noch nicht beschieden, ist ein Touring-Ableger!

Der BMW i5 kommt im Laufe des Jahres 2023 parallel zum 5er BMW mit Verbrennungsmotoren auf den Markt. BMW hat sich klar für die Artenvielfalt künftiger Antriebe entschieden, die "Power of Choice", wie die Marke es nennt. Konzernchef Oliver Zipse zu AUTO ZEITUNG: "Uns war von Anfang an klar, dass sich die Elektrifizierung ganz unterschiedlich entwickeln wird. Es ist nicht zielführend, global nur auf eine einzige Antriebstechnologie zu setzen." Hatten wir zuletzt über die "Neue Klasse-Plattform" als Basis spekuliert mit Feststoffbatterien von bis zu 100 kWh Kapazität und Reichweiten von mehr als 800 Kilometern, scheint nun klar zu sein, dass der BMW i5 (2023) wie sein Verbrennerpendant auf der aktuellen Technik-Plattform CLAR (Cluster Architecture) aufbaut. Bei den Antrieben könnte sich die elektrische Oberklasse sowohl beim kleineren i4 bedienen – etwa bei der Einstiegsmotorisierung eDrive35 mit 210 kW (286 PS) oder beim eDrive 40 mit 250 kW (340 PS) – als auch beim größeren iX, beispielsweise bei den Motorisierungen xDrive 40 mit 240 kW (326 PS), xDrive 50 mit 385 kW (523 PS) oder der stärksten Variante M60 mit 397 kW (540 PS). Neueste Erlkönigbilder bestätigten den i5 40 und den i5 M60 für das Serienmodell. Auch interessant: Unsere Produkttipps auf Amazon & Das ist der BMW i5 Touring

Neuheiten BMW 5er (2023)
BMW 5er (2023) Große Klasse, kleine Niere

Der BMW i4 (2021) im Video:

 
 

Auch als Touring? Preis & Innenraum des BMW i5 (2023)

Der BMW i5 M60 (2023) wirft die Frage auf, ob hier tatsächlich schon das Ende der Fahnenstange erreicht ist – schließlich besteht zwischen den besagten 385 kW (523 PS) und dem 2019 vorgestellten Versuchsträger "BMW Power BEV" mit 530 kW (720 PS) eine große Diskrepanz, stellte der Prototyp sogar den noch aktuellen M5 mit V8-Biturbo leistungstechnisch in den Schatten. Ein späteres Serienmodell könnte daher über 735 kW (1000 PS) haben – allein schon deshalb, weil Konkurrent Tesla das Models S Plaid + mit 750 kW (1020 PS) ausrüstet. Optisch wird sich der Elektro-5er, den es möglicherweise auch als Touring (Kombi) gibt, am Design des i4 und der weiteren elektrifizierten BMW-Modellen orientieren. Den klassisch-eleganten Auftritt könnten blau lackierte Details sowie ein vertikal ausgelegter, geschlossener Kühlergrill als Zeichen für die Elektromobilität ergänzen. Der Innenraum, so zeigen es jüngste Erlkönigfotos, erhält das breite Display-Panel, das uns aus 2er Active Tourer, i4 und iX bekannt ist. Der Preis ist zum jetzigen Zeitpunkt rein spekulativ. Auch interessant: Das ist der BMW M5 & Das ist der BMW M5 Touring & Das ist der BMW 5er Touring

Auch interessant:

Ausblick BMW i5 M (2025)
BMW i5 M (2025) Mit der Kraft der drei Herzen

Tags:
Copyright 2023 autozeitung.de. All rights reserved.