BMW iDrive (Update & Controller): CES 2021 BMW teasert neue iDrive-Generation an

von Christina Finke 13.01.2021

Auf der digitalen Ausgabe der CES 2021 gibt BMW einen ersten Ausblick auf die nächste Generation seines Anzeige- und Bediensystems iDrive. Der charakteristische Controller bleibt. Wir fassen aktuelle Informationen zum Update zusammen.

20 Jahre nach dem Debüt von BMW iDrive gibt der Autobauer auf der CES 2021 (11. - 14. Januar, online) einen ersten Ausblick auf die nächste Generation seines Anzeige- und Bediensystems. Diese soll vor allem darauf ausgerichtet sein, das Potenzial eines vernetzten Fahrzeugs umfassender denn je zu nutzen. Es soll analoge und digitale Technologie bestmöglich verbinden und mit optimierter Sensorik punkten. Deshalb bleibt auch der charakteristische Controller an Bord. Darüber hinaus soll die nächste Generation des BMW iDrive (2021) dank cloudbasierter Services Echtzeitdaten optimal nutzen und dem Fahrer zur Verfügung stellen können. Trotz der immer größer werdenden Anzahl an Funktionen soll die Anwendung so weniger komplex werden. Zum digitalen Auftritt von BMW auf der CES 2021 gehört unter anderem ein Teaser-Video, das die in den zurückliegenden zwei Jahrzehnten vollzogene Entwicklung des Nutzererlebnisses auf unterhaltsame Weise anschaulich machen soll. Die Protagonisten sind der BMW 7er aus dem Jahr 2001, in dem BMW iDrive seine Premiere absolvierte, und der BMW iX, der noch im Laufe des Jahres 2021 auf den Markt kommt. Im Elektro-SUV ist die neue Generation des Anzeige- und Bediensystems zum ersten Mal im Einsatz. Mehr zum Thema: Das ist der BMW iX & Alles zur CES Las Vegas

Neuheiten BMW-Neuheiten 2021
BMW-Neuheiten: Neue Modelle 2021 Diese Neuheiten bringt BMW

BMW iDrive (2021) im Video:

 
 

CES 2021: Update für das BMW iDrive; Controller bleibt

News BMW-Chef Oliver Zipse: Interview
BMW-Chef Oliver Zipse: Interview "200.000 elektrifizierte Autos bis Ende 2020"

Tags:
Copyright 2021 autozeitung.de. All rights reserved.