Alle Infos zum Audi Q5

Audi Q5 Sportback (2020): Preis & Fotos Erste Fotos zeigen den Q5 Sportback

von Stefan Miete 08.06.2020

Mit dem Audi Q5 Sportback (2020) bringen die Ingolstädter ihren Konkurrenten zu BMW X4 und Mercedes GLC Coupé in Position. Unsere Illustration und erste Fotos zeigen, wie die Coupé-Version des Mittelklasse-SUV aussehen wird. Und: Erste Informationen zum Preis!

Wenn im Herbst 2020 das Facelift von Audis Mittelklasse-SUV auf den Markt kommt, legen die Ingolstädter mit dem Audi Q5 Sportback wenig später noch eine Coupé-Version obendrauf. Audi ist verhältnismäßig spät in diesen Trend eingestiegen. Der Q8 kam erst im Sommer 2018 auf den Markt, da waren BMW und Mercedes schon längst dick im Geschäft. 2019 wurden hierzulande mehr Q8 als Q7 verkauft – die Form kommt also an. Und mit dem 5 Coupé können die Händler dann auch endlich den BMW X4 und das Mercedes GLC Coupé parieren. Auch ein SQ5 Sportback soll ins Sortiment fahren. Nach der Premiere im Herbst 2020 dürften die ersten Exemplare im Frühjahr 2021 zu den Händlern rollen. Der Preis für den Audi Q5 Sportback (2020) wird rund 2000 Euro über dem vergleichbaren Q5 liegen (ab 44.700 Euro). Und weil Audi eine wichtige Rolle in der weltweiten E-Offensive des VW-Konzerns einnimmt, gibt es in naher Zukunft mit dem Q4 e-tron zudem eine rein elektrische Alternative. Mehr zum Thema: Der Audi Q2 bekommt ein Facelift

Neuheiten Audi Q5 Facelift (2020)
Audi Q5 Facelift (2020): Preis & Hybrid Audi zeigt das Q5 Facelift

Präsentation der Genf-Neuheiten 2020 von Audi im Video:

 
 

Fotos & Preis vom Audi Q5 Sportback (2020)

Unsere Illustration zeigt, dass das Dach des Audi Q5 Sportback (2020) ab der B-Säule (mittlerer Dachpfosten) stärker nach hinten abfällt. Ansonsten dürfte die Coupé-Version von denselben Änderungen profitieren, die im Zuge der Modellpflege des Q5 vorgenommen wurden. Dazu zählen etwa ein größerer Grill, breitere Scheinwerfer – auf Wunsch mit OLED-Technik –, leicht modifizierte Stoßfänger an Front und Heck sowie eine geänderte Rückleuchten-Grafik und waagerechte LED-Streifen. Auch die Motorenpalette dürfte dás Coupé vom Q5 übernehmen. Die wiederum entspricht mit Ausnahme des 136 PS starken 2,0-Liter-Basis-Turbodiesels der des aktuellen A4 und umfasst 2,0-Liter-Vierzylinder-Benziner mit wahlweise 150, 190 oder 245 PS sowie die Plug-in-Hybride 50 TFSI e quattro und 55 TFSI e quattro, die es auf Systemleistungen von 299 respektive 367 PS bringen. Komplettiert werden dürfte das Angebot vom 2,0-Liter-Vierzylinder-Diesel mit 163 und 190 PS sowie dem 3,0-Liter-V6-TDI, der 231 und 286 PS leistet. Und im Audi SQ5 Sportback (2020) dürfte es der Selbstzünder sogar auf saftige 347 PS bringen.

Neuheiten Audi Q7 Facelift (2019)
Audi Q7 Facelift (2019): Motor & Ausstattung Crashtest-Bestnote für das Q7 Facelift

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.