close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:
Alle Infos zum Genesis GV70

Genesis GV70 (2021): Preis & technische Daten Der Genesis GV70 im Crashtest

Sven Kötter 13.12.2021

Der Genesis GV70, das Mitte 2021 auch in Deutschland Marktstart feiert, beeindruckt mit seinem ausdrucksstarken Design und feinem Innenraum. Wir fassen die technischen Daten der Motoren sowie die Anhängelast zusammen und nennen den Preis.

Mit dem Genesis GV70 hat die luxuriöse Hyundai-Tochter Genesis ein Mittelklasse-SUV präsentiert, das es seit Mitte 2021 zu einem Preis ab 45.920 Euro (Stand: Dezember 2021) auch in Deutschland zu kaufen gibt. Das auffällige Design hebt sich von der Konkurrenz ab. Besonders der große Kühlergrill im "Crest"-Design ist ein Blickfang. Lackierte C-Säulen und auffällige Lichtsignaturen an Front und Heck unterstreichen die individuelle Note. Damit reiht sich der GV70 in die aktuelle Designlinie der Marke ein, das mit dem GV80 ein weiteres SUV im Programm hat. Alle Genesis-Modelle teilen sich die gleiche Hinterradantriebs-Plattform. Optional bietet Genesis den GV70 auch mit Allradantrieb an. Der Innenraum überrascht mit seiner konsequenten Gestaltung und einer auffälligen Farbgebung. Eine Ambiente-Beleuchtung zeichnet die markantesten Linien nach. Ein Zweispeichenlenkrad und großformatige Bildschirme bilden die Schnittstelle zwischen Fahrendem und Fahrzeug. Eine Besonderheit ist der Fingerabdrucksensor, der das Bezahlen über das Auto ermöglicht. Bevorzugt man die sportlichere Note, kann man zur Sport-Version des Genesis GV70 (2021) greifen. Dieses steht auf 21-Zoll-Reifen, hat dunkle Chromakzente, einen größeren Auspuff, Türen aus Kohlefaser und ein Sportlenkrad. Mehr zum Thema: Unsere Produkttipps auf Amazon

Elektroauto Genesis Electrified GV70 (2022)
Genesis Electrified GV70 (2022) Der Preis startet bei 67.300 Euro

Das Genesis GV80 (2020) im Video:​​

 
 

Preis, technische Daten & Innenraum des Genesis GV70 (2021)

Für den Genesis GV70 (2021) stehen ein Benziner und ein Diesel stehen zur Auswahl. Die technischen Daten: Der 2,2-Liter-Diesel kommt auf 210 PS, die er serienmäßig an alle vier Räder schickt. Auch der 2,5 Liter große und 304 PS starke Benziner hat Allradantrieb standardmäßig an Bord. Beide weisen eine Anhängelast von bis zu 2500 Kilogramm auf. Das 380 PS starke Topmodell des Genesis GV70 (2021), das auf einen 3,5-Liter-Benzinmotor setzt, wird vorerst nicht in Deutschland angeboten. Dafür gibt es den Genesis GV70 (2021) ab 2022 auch in der rein elektrischen Variante "Electrified". Als erstes Genesis-Modell verfügt der ausschließlich allradgetriebene Electrified GV70 über den SUV-Fahrmodus "e-Terrain". Jeweils für die Vorder- und die Hinterachse steht ein 160-kW-Elektromotor (218 PS) mit 350 Newtonmeter Drehmoment zur Verfügung. Daraus ergibt sich eine Gesamtleistung von bis zu 360 kW (490 PS im Boost-Modus) und ein maximales Drehmoment von 700 Newtonmetern. Mehr zum Thema: Das ist der Genesis G80

Neuheiten Genesis GV80 (2020)
Genesis GV80 (2020): Preis & Deutschland Der Genesis GV80 im Crashtest

 

Der Genesis GV70 (2021) im Crashtest

Der Genesis GV70 (2021) erzielt im Euro NCAP Crashtest fünf von fünf Sternen. Dabei gefällt das SUV besonders beim Insassenschutz sowie bei den Assistenzsystemen: So schneidet der GV70 bei den Erwachsenen mit einem Wert von 89 Prozent, bei Kindern mit 87 Prozent ab. Gegenüber den 87 Prozent bei den Assistenzsystemen stehen 64 Prozent beim Fußgängerschutz. Mehr zum Thema: Das ist der Genesis G90

Neuheiten Genesis G70 Facelift (2020)
Genesis G70 Facelift (2020): Preis, Deutschland Genesis nennt Preis für das G70 Facelift

Sven Kötter Sven Kötter
Unser Fazit

Der Genesis GV70 (2021) bereichert die SUV-Mittelklasse mit einem sichtbar eigenständigen Auftritt sowie einem Kundenservice, der diesen Namen verdient: Im Kaufpreis auf Augenhöhe mit der Konkurrenz inbegriffen sind nämlich ein persönlicher Assistent sowie fünf Inspektionen mit Hol- und Bringservice samt Ersatzwagen. Das findet man bei Audi, BMW und Mercedes so nicht.

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.