Alle Infos zum BMW X3

BMW X3 Facelift (2021): Hybrid, M40i, Preis X3 Facelift im Internet aufgetaucht

von Stefan Miete 03.05.2021

Mit dem BMW X3 Facelift halten die Bayern ihren Bestseller über 2021 hinaus fit. Das Motorenangebot reicht weiterhin vom Diesel über Plug-in-Hybrid und M40i bis hin zum M-Topmodell. Informationen zu den Preisen erwarten wir zur Präsentation im Juni 2021.

Längst hat BMW seine Pläne für das BMW X3 Facelift (2021) verabschiedet, wie der Leak eines Fotos auf der spanischen BMW-Homepage beweist. Die Aufwertung der im Herbst 2017 eingeführten aktuellen Generation des gut 4,70 Meter langen Bayern-SUV steht unmittelbar bevor. Bereits im Juni 2021 wird es soweit sein – zu welchem Preis ist noch nicht bekannt. Augenfälligste Neuerung an dem aktuell ab 46.300 Euro (Stand: Mai 2021) verfügbaren X3 ist die neue Frontpartie. Aktuell spielen die Designer:innen mit dem wohl wichtigsten Stilelement – der Niere. Auch die SUV-Baureihen werden sukzessive auf die größeren zentralen Lufteinlässe umgerüstet. Deutlich prägnanter als bisher steht deshalb der Kühlergrill im Wind. Auch die Stoßfänger vorn und hinten werden neu gestaltet. Gleiches gilt für die Leuchtengrafik, also das sichtbare Innenleben der Scheinwerfer und Rücklichter. Übrigens ein typischer Kunstgriff bei Facelifts, wo es aus Kostengründen Änderungen an Blechteilen zu vermeiden gilt. Im Fall der X3-Lampen orientieren sich die Designer:innen an denen des aktuellen 5er. Interessant: Die M-Modelle sind an horizontalen Streben im Kühlergrill erkennbar – ein schöner Gruß von den Kollegen M3 und M4. Mehr zum Thema: Der BMW iX3 im Fahrbericht

Elektroauto BMW iX3 (2020)
BMW iX3 (2020): SUV, Preis & Marktstart BMW zeigt den elektrischen iX3

BMW X3 Facelift (2021)
Auf der spanischen BMW-Homepage ist bereits ein Foto des Facelifts aufgetaucht. Foto: BMW España
 

Preis & Innenraum des BMW X3 Facelift (2021)

Dass die Überarbeitung des beliebten Bayern keine Sparlösung ist, wird Interessierten ein Blick in den Innenraum des BMW X3 Facelift (2021) beweisen, wenn die ersten Bilder öffentlich sind. Künftig gehören Sportsitze zur Serienausstattung. Und auch in Sachen Infotainment legen die Produktexpert:innen eine Schippe darauf. Das Touch-Display wird künftig mindestens 10,3 Zoll groß sein – bislang waren es nur 8,8 Zoll. Optional kommt ein 12,3 Zoll messender Wischbildschirm ins BMW X3 Facelift (2021). Mehr zum Thema: Das ist das BMW X4 M Facelift

Neuheiten BMW X3 M Facelift (2021)
BMW X3 M Facelift (2021): Competition & Preis BMW testet das X3 M Facelift

Der BMW 5er im Fahrbericht (Video):

 
 

Motoren: BMW X3 Facelift (2021) auch wieder als M40i & Hybrid

Ebenfalls neu: Fast alle Motoren des BMW X3 Facelift (2021) verfügen über 48-Volt-Technik, also auch die kleinen Benziner. Ausgenommen sind die Hochleistungsmaschinen in den M-Modellen mit ihrem bis zu 510 PS starken 3,0-Liter-Reihensechszylinder-Biturbo im Bug. Übrigens hält BMW an der bekannten Motorenpalette fest. Sie beginnt beim 2,0-Liter-Vierzylinder-Turbobenziner mit 184 PS, den es als X3 30i auch mit 252 PS und als Plug-in-Hybrid mit 292 PS gibt. Als Top-Benziner ist der erwähnte Sechszylinder im Angebot, dessen schwächere Varianten 360 (X3 M40i) und 480 PS (X3 M) leisten. Der 2,0-Liter-Vierzylinder-Basisdiesel mobilisiert im BMW X3 Facelift (2021) 190 PS, während der laufruhige, durchzugsstarke und nicht nur für den X3 sehr empfehlenswerte 3,0-Liter-Reihensechszylinder-Turbodiesel Diesel auf 298 und 340 PS kommt.

Neuheiten BMW-Neuheiten 2021
BMW-Neuheiten: Neue Modelle 2021 Diese Neuheiten bringt BMW

Tags:
Copyright 2021 autozeitung.de. All rights reserved.