Alle Infos zum BMW X1

BMW X1 (2022): Preis, Innenraum, Motoren Kommt so der neue BMW X1?

von Stefan Miete 13.08.2021

Der BMX X1 (2022) wurde abermals im Erlkönig-Dress gesichtet – die Illustration zeigt, wie er ohne Tarnung aussehen könnte. Das SUV kommt voraussichtlich mit konventionellen Motoren, als Hybrid und als Elektroauto. Sowohl der Preis als auch die Maße könnten marginal wachsen. Das erwarten wir vom Innenraum!

In der zweiten Jahreshälfte 2022 erhält der BMW X1 einen Nachfolger. Das kompakte SUV kommt erstmals in drei Antriebsvarianten in den Handel: Verbrenner, Hybrid und Elektroauto, letzterer unter dem Namen "BMW iX1". Das Gros der Verbrennervarianten wird von 1,5 und 2,0 Liter großen Drei- und Vierzylindern bewegt, wobei die aufwendig gereinigten Turbodiesel ausschließlich vierzylindrig unterwegs sind. Wie der im September 2019 erneuerte 1er basiert auch das unter den inzwischen sieben weiß-blauen X-Modellen in Deutschland meistverkaufte BMW-SUV auf der "FAAR-Architektur" – einer Technik-Plattform für Fahrzeuge mit Frontantrieb und quer eingebauten Motoren, die allerdings auch allradfähig ist (xDrive). Aktuell deckt der X1 ein Leistungsspektrum von 136 bis 231 PS ab. Und auch der kommende BMW X1 (2022) wird diese Spanne bedienen. Noch offen ist die Leistung der fest eingeplanten Elektro-Variante BMW iX1, die für 2023 vorgesehen ist und den BMW-Weg der konsequenten Elektrifizierung aller Baureihen mitgeht. Hier kommt die inzwischen fünfte Generation des sogenannten eDrive-Antriebs aus Bayern zum Einsatz. Zum Vergleich: Der eine Stufe höher positionierte und ab einem Preis von 67.300 Euro (Stand: August 2021) erhältliche iX3 bringt es auf 210 kW (286 PS). Der voll elektrische X3 verspricht eine Reichweite von bis zu 458 Kilometern. Daran dürfte sich der kompakte iX1 orientieren. Mehr zum Thema: Der BMW X1 im Vergleichstest

Elektroauto BMW iX1 (2023)
BMW iX1 (2022): Reichweite & Batterie BMW bestätigt den Elektro-X1

Der BMW X1 (2019) im Video:

 
 

BMW X1 (2022): Informationen zu Preis, Motoren, Innenraum & Maßen

Optisch lassen sich an den Erlkönig-Fotos zum BMW X1 (2022) nur wenige Details erkennen – die Doppelniere beispielsweise scheint nicht der Form des neuen BMW 4er zu folgen, sondern fällt etwas klassischer aus. Das Heck wirkt mit den herausstehenden Rückleuchten und der großen Stoßstange etwas markanter und voluminöser als das des Vorgängers. Insgesamt werden die Maße des Neuen – aktuell: 4,45 Meter Länge, 1,82 Meter Breite und 1,60 Meter Höhe – etwas größer ausfallen. Die Illustration gibt einen Ausblick auf das mögliche Design. Der X1-Innenraum geht mit dem Trend weg von Knöpfen und hin zu volldigitalen Cockpits – womöglich wird auch der BMW X1 (2022) ein großes Arsenal an modernsten Technologien mit sich bringen, die Komfort und Sicherheit gleichermaßen dienen. Wie der Preis des neuen SUV ausfallen soll, ist noch nicht bekannt. Zum Vergleich: Der aktuelle BMW X1 kostet mindestens 33.350 Euro (Stand: August 2021).

Neuheiten BMW X1 Facelift (2019)
BMW X1 Facelift (2019): Motor & Ausstattung BMW elektrifiziert den X1

Tags:
Copyright 2021 autozeitung.de. All rights reserved.