Alle Infos zum BMW X1

BMW X1 (2022): Preis, Hybrid & Maße Das wird der neue BMW X1

von Tim Neumann 03.08.2020

Der BMX X1 (2022) wurde erstmals im Erlkönig-Dress gesichtet. Das SUV kommt voraussichtlich als Verbrenner, Hybrid und Elektroauto. Sowohl der Preis als auch die Maße könnten marginal steigen.

Spätestens 2022 erhält der BMW X1 einen Nachfolger. Das kompakte SUV kommt womöglich erstmals in drei Antriebsvarianten zu den Händlern: Verbrenner, Hybrid und Elektro. Letzterer könnte als "BMW iX1" an den Start gehen. Wie stark die Batterie und Reichweite ausfallen werden, lässt sich zu diesem Zeitpunkt nur erahnen. Die übrige Motorenpalette dürfte ähnlich ausfallen wie die des aktuellen X1 (vier Benziner, fünf Diesel, ein Plug-In-Hybrid). Optisch lassen sich an den Erlkönig-Fotos nur wenige Details erkennen – die Doppelniere beispielsweise scheint nicht der Form des neuen BMW 4ers zu folgen, sondern fällt etwas klassischer aus. Das Heck wirkt mit den herausstehenden Rückleuchten und der großen Stoßstange etwas markanter und voluminöser als das des Vorgängers. Insgesamt werden die Maße des Neuen etwas größer ausfallen. Was wir im Innenraum erwarten dürfen, lässt sich mangels Fotos aktuell schwer sagen. Der Trend geht weg von Knöpfen und hin zu volldigitalen Cockpits – womöglich wird auch der BMW X1 (2022) ein großes Arsenal an modernsten Technologien mit sich bringen, die Komfort und Sicherheit gleichermaßen dienen. Was das SUV dann in gut zwei Jahren kosten soll, ist soweit noch nicht bekannt. Zm Vergleich: Der aktuelle BMW X1 kostet mindestens 32.266 Euro. (Stand: August 2020) Mehr zum Thema: Der BMW X1 im Vergleichstest

Neuheiten BMW X1 Facelift (2019)
BMW X1 Facelift (2019): Motor & Ausstattung BMW elektrifiziert den X1

Der BMW X1 (2019) im Video:

 
 

BMW X1 (2022): Alle Infos zu Preis, Hybrid & Maße

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.