Plug-in-Hybride 2020/2021: Alle Modelle Alle Plug-in-Hybride 2020 und 2021

von Sven Kötter 05.01.2021


Die AUTO ZEITUNG gibt eine Übersicht aller Plug-in-Hybrid-Modelle, die seit 2020 oder ab 2021 in Deutschland angeboten werden. Darüber hinaus erklären wir, was es mit der E-Auto-Prämie und der Dienstwagen-Regelung auf sich hat!

Seit 2020 bereichern immer mehr Plug-in-Hybride die Modellpaletten der Hersteller – und auch 2021 kommen wieder einige neue Modelle auf den Markt. Auch wenn sie nur kurze Distanzen rein elektrisch zurücklegen können, haben die Teilzeitstromer ihre Vorteile. Dank eines Ladeanschlusses lassen sie sich extern aufladen und bei entsprechender Nutzung wie reine E-Autos fahren. Gleichzeitig sind sie dank des Verbrenners voll langstreckentauglich. Interessentiere profitieren zudem vom Umweltbonus, der beim Neukauf eines Plug-in-Hybriden beantragt werden kann. Aktuell wird der Kauf eines Plug-in-Hybriden, dessen Grundpreis netto unter 40.000 Euro liegt, mit 4500 Euro bezuschusst. Für 40.000 bis 65.000 Euro teure Modelle beträgt die Prämie 3750 Euro. Im Zuge des Corona-Konjunkturpakets wurde eine zeitlich begrenzte Erhöhung der Prämie beschlossen. Bis Ende 2021 soll der Zuschuss von 4500 auf 6750, beziehungsweise von 3750 auf 5625 Euro erhöht werden. Wichtig: Das Fahrzeug muss eine elektrische Reichweite von mindestens 40 Kilometern oder einen maximalen CO2-Ausstoß von 50 Gramm je Kilometer haben. Alle Plug-in-Hybrid-Modelle, die 2020 und 2021 gefördert werden, listet das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) >> hier auf. Mehr zum Thema: Alternative Antriebe im Vergleich & Kfz-Steuer bei Hybridfahrzeugen

News Umweltbonus: E-Auto-Prämie beantragen
E-Auto-Prämie (Umweltbonus) beantragen Weiter starke Nachfrage nach E-Auto-Prämie

Das Hyundai Kona Facelift (2020) im Video:

 
 

Alle Plug-in-Hybrid-Modelle 2020 und 2021

Besonders attraktiv sind Plug-in-Hybride auch als Dienstwagen. Für die Privatnutzung eines Firmenwagens mit entsprechendem Antrieb fallen nur 0,5 Prozent Dienstwagensteuer an – halb so viel wie für einen Verbrenner fällig wird. Auch hier gilt allerdings: Das Fahrzeug muss mindestens 40 Kilometer rein elektrisch zurücklegen können oder maximal 50 Gramm CO2 pro Kilometer ausstoßen. Welche Plug-in-Hybride 2020 und 2021 auf den Markt kommen oder schon sind, listen wir in den Bildergalerien übersichtlich auf – mit den Angaben zur Systemleistung, zur elektrischen Reichweite und zum Kaufpreis. Mehr zum Thema: Plug-in-Hybrid laden & Reichweite

Ratgeber E-Kennzeichen beantragen
E-Kennzeichen beantragen: Hybrid & Vorteile Sind E-Kennzeichen Pflicht?

Alle Angaben ohne Gewähr, Stand vom 4. Januar 2021

Tags:
Copyright 2021 autozeitung.de. All rights reserved.