close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:
Alle Infos zum BMW X5

BMW X5 Facelift (2023): Preis & Motoren Wie viel iX steckt im X5 Facelift?

Lisa Knobloch 08.03.2022

Leise rollt der BMW X5 Facelift (2023) durch den Schnee, aber unsere Erlkönigjäger:innen haben das SUV auf frischer Fahrt ertappt. Die Fotos zeigen erst Details der Überarbeitung, die wir mit einer Illustration enttarnt haben. Wir schätzen die Lage zu den Motoren und zum Preis ein.

Erste Erlkönigfotos zeigen das BMW X5 Facelift (2023) – mit der Hilfe von Photoshop legen wir die Tarnung des überarbeiteten Oberklasse-SUV ab. Da immer das Unbekannte am interessantesten ist, fällt der Blick direkt auf die abgeklebte Front. Durch die Tarnfolierung hindurch sind hier bereits einige Änderungen auszumachen. Die Scheinwerfer wirken etwas schlanker und auffallend sind die aufrechten Lufteinlässe ganz außen vor den Vorderrädern. Die Form der Nieren jedoch scheint sich an der des Vorgängers zu orientieren. Am Heck überarbeitet BMW allenfalls die Lichtsignatur der Heckleuchten sowie den Stoßfänger – wie schon beim X3 Facelift. Im Innenraum hält das große Curved-Display aus dem iX mit dem BMW Operating System 8, also der neuesten Ausbaustufe des vor mehr als 20 Jahren eingeführten iDrive-Systems, Einzug. Dieses besteht aus einem 12,3 Zoll großen Digitalinstrument und dem dazugehörigen 14,9-Zoll-Zentraldisplay. Hierbei stehen auch im BMW X5 Facelift (2023) die intuitive Interaktion zwischen Mensch und Auto obenan, etwa durch eine intelligente Sprachbedienung. Mehr zum Thema: Unsere Produkttipps auf Amazon

Neuheiten BMW X5 M Facelift (2022)
BMW X5 M Facelift (2022): Competition & Preis Das verrät das getarnte X5 M Facelift

BMW auf der IAA 2021 im Video:

 
 

Preis & Motoren des BMW X5 Facelift (2023)

Kommen wir nun zu den Motoren des BMW X5 Facelift (2023). Wer bei den Erlkönigfotos genau hinschaut, erkennt eine Ladeklappe am vorderen Kotflügel. Demnach fährt auch das X5 Facelift weiterhin als Plug-in-Hybrid vor. Aktuell kombiniert dieser einen 286 PS (210 kW) starken 3,0-Liter-Reihensechszylinder-Ottomotor mit einem 82 kW (122 PS) starken E-Motor zu einer Systemleistung von 394 PS (289 kW). Die elektrische Reichweite von derzeit rund 80 Kilometer könnte mit der Überarbeitung steigen. Auch das weitere Motorenangebot wird sich am Vorgänger orientieren – mit dem Facelift durchweg mit 48-Volt-Technik mildhybridisiert: Zur Wahl stehen derzeit drei Benzin- und drei Dieselantriebe. Bei den Benzinern macht der 40i mit 3,0-Liter-Reihensechszylinder und 333 PS (245 kW) den Anfang. Seit Herbst 2019 ist auch der M50i erhältlich, dessen 4,4-Liter-V8 530 PS (390 kW) leistet. Darüber rangiert nur noch der X5 M Competition, der aus dem gleichen Aggregat 625 PS (460 kW) rausholt. Bei der Dieselfraktion bildet der 25d die Basis. Der 2,0-Liter-Reihenvierzylinder hat 231 PS (170 kW). Hinter dem 30d steckt ein 286 PS (210 kW) starker 3,0-Liter-Reihensechszylinder. Auf die gleiche Maschine setzt auch der 40d, der auf 340 PS (250 kW) kommt. Der Allradantrieb xDrive ist übrigens bei allen Motorisierungen wie auch ein Automatikgetriebe serienmäßig an Bord. Die Premiere des BMW X5 Facelift könnte noch 2022 erfolgen, der Marktstart dann Anfang 2023. Der Preis ist zum jetzigen Zeitpunkt natürlich noch spekulativ, doch dürften die 70.700 Euro (Stand: März 2022) des noch aktuellen Modells eine gute Orientierung bieten.

Elektroauto BMW iX Flow (2022)
BMW iX (2021): Preis, Innenraum, Reichweite Der iX Flow wechselt die Farbe

Lisa Knobloch Lisa Knobloch
Unser Fazit

Das BMW X5 Facelift (2023) bleibt sich treu und scheint sowohl optisch als auch in Bezug auf die Antriebe weitestgehend auf Bekanntes zu setzen. Für einen reinen Elektroantrieb muss die Kundschaft aber zum deutlich polarisierenden iX oder zum kleineren iX3 greifen.

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.