close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Campingzubehör (Update): Helfer fürs Wohnmobil Mit diesem Zubehör wird der Campingausflug ein Erfolg

AUTO ZEITUNG 31.08.2022
Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Inhalt
  1. Campingzubehör für den Urlaub
  2. Zubehör zur Camper-Reinigung
  3. Wartung & Reparatur: Campingzubehör
  4. Zubehör für Camping-Sicherheit

Beim Campen kommt es auf die richtige Ausrüstung an: Das sind unsere Empfehlungen und Tipps für cleveres Campingzubehör für das Wohnmobil!

Gutes Campingzubehör und kleine Helferlein machen den Urlaub im Wohnmobil erst so richtig entspannt. Doch manchmal ist es gar nicht so einfach, sich für das richtige Zubehör zu entscheiden. Unsere Empfehlungen und Tipps für nützliche Helfer sollen das Reisen und das Campen auf und abseits eines Campingplatzes nicht nur komfortabler, sondern auch individueller machen.

Gebrauchtes Wohnmobil kaufen – 10 Tipps im Video:

 
 

Campingzubehör für den Urlaub

Reimo Campingmöbel

SEHR EMPFEHLENSWERT
Komfortable Campingmöbel verbessern die Erholung im Urlaub enorm: Der Holiday Travel JOPLIN LUXUS ist ein Polster-Faltstuhl aus Alu mit 4-fach einstellbarer Lehne und Echtholzarmlehnen, der Klapphocker kann auch als Fußablage dienen. Der leichte Alu-Tisch mit Holzdekorplatte ist sehr stabil, und die Lighthouse-Lampe sorgt für Stimmung.

Alternative Produkte:

Bosswerk Cool-Box GreenAkku

Multimediale Kühlbox für ein gelungenes Picknick: Die Kompressortechnik der Bosswerk Cool-Box GreenAkku erlaubt auch Minustemperaturen, wird von einem 48 Ah-Li-Io-Akku gespeist und kann bis zu zehn Stunden ohne Netzanschluss kühlen. Über zwei 25-Watt-Lautsprecher und Bluetooth wird der Kühler zur Boom-Box, die aufgeklappten Deckel können auch als Serviertisch dienen, Schiebedeckel helfen dann gegen Kälte-Verlust. Dank vier USB- und 12-V-Anschlüssen können darüber hinaus Handy & Co. nachgeladen werden. Zwei große Trolley-Rollen erleichtern den Transport.

Alternatives Produkt:

Fritz Berger Powerstation

SEHR EMPFEHLENSWERT
Die Berger BPS600-Powerstation ist die perfekte Stromversorgung für unterwegs. Eine integrierte Li-Io-Batterie speichert bis zu 578 Wh und stellt maximal 600 Watt Ausgabeleistung (kurzzeitig 1200 W) zur Verfügung. An zwei Haushaltsteckdosen kann 230-Volt-Wechselstrom (AC) entnommen werden. Zudem stehen fünf Gleichstromanschlüsse bereit (USB-A, USB-C und 12-V-Autosteckdose). Über alle wichtigen Informationen zu Ladezustand, Entnahme-Last und Restlaufzeit informiert ein großes Display. Das Wiederbefüllen dauerte bei uns drei Stunden

Alternatives Produkt:

Jackery Solargenerator

SEHR EMPFEHLENSWERT
Wer im Urlaub (oder auf dem Balkon) Energie-autark sein möchte, ist mit der Solar-Anlage des kalifornischen Start-ups Jackery gut beraten. Neben der tragbaren Power Station Explorer 1000 gehören zwei SolarSaga-Solarpaneele dazu, die jeweils bis zu 100 W einsammeln können. In unseren Breiten kamen wir beim Test allerdings nur auf bis zu 124 Watt Ladeleistung bei sommerlicher Mittagssonne. Die Powerbank speichert bis zu 1002 Wh und kann über den integrierten Wechselrichter und zwei Haushaltsteckdosen 1000 Watt (Spitze 2000 W) abgeben. Zudem gibt es fünf Gleichstrom-Anschlüsse (USB-A, USB-C, 12 V Auto). Der Test: Die Kaffeemaschine lief mit einer Ladung ca. 90 Minuten, ein Elektrogrill etwa 45 Minuten und der Beamer sogar über sieben Stunden.

Handpresso Anywhere

Espresso – überall frisch zubereitet: Mit der Handpresso Anywhere bekommt man auch ohne Hotel oder Campingplatz und fernab der Zivilisation einen leckeren Espresso: Einfach das Mixer-große Handteil mit der 12-Volt-Steckdose im Wohnmobil oder Auto verbinden, Wasser für einen Espresso einfüllen und einschalten. Etwa eine halbe Minute sorgt ein Mini-Kompressor für Druck, dann folgt das Aufheizen – alles lässt sich mit der Prozent-Anzeige verfolgen. Per Knopf dann die Tasse füllen. Die "Zeremonie" dauert zwar etwas, aber das Ergebnis schmeckt.


Gebrauchtwagen Wohnmobil als Gebrauchtwagen kaufen: Tipps!
Wohnmobil als Gebrauchtwagen kaufen: Tipps! Darauf bei gebrauchten Wohnmobilen unbedingt achten

 

Zubehör zur Camper-Reinigung

Tineco Pure One S15 Pro

SEHR EMPFEHLENSWERT
Der kraftvolle Tineco Pure One S15 Pro Akku-Sauger (500 W) wird mit vier verschiedenen Saugdüsen geliefert. Die Fugen-, die 2-in-1-Staub- sowie die 14 Zentimeter schmale Mini-Power-Bürste eignen sich für die Fahrzeugreinigung besonders gut. Der Akku hält je nach gewählter Saugkraft 40 bis 10 Minuten. Eine Automatik variiert die Saugleistung per Schmutzsensor. Alternativ kann sie auch via Touch-Schieber eingestellt werden. Der Clou: Der Tineco informiert über ein Display über Akku- und Füllstand sowie Problembeseitigung. So macht Staubsaugen Spaß.ch wieder abgesaugt.

Ryobi 18 V ONE+ HP Brushless

Für eine gründliche Camper-Wäsche unterwegs eignet sich der Mitteldruckreiniger von Ryobi perfekt. Mit bis zu 41 bar geht er auch hartnäckigem Schmutz an den Kragen. Dank der Druckwäsche erreicht man zudem problemlos auch ohne Leiter die oberen Teile der Karosserie. Mit nur zwei Kilogramm Eigengewicht kann diese Reinigungspistole locker mit auf Reisen gehen. Die Akku-Kapazität (bei 2,5 Ah) reicht für ca. drei ausgiebige Wohnmobil-Wäschen. Wahlweise kann auch die 5-Ah-Li-Io-Batterie mit größerer Ausdauer genutzt werden. Der Brushless-Motor arbeitet fast verschleißfrei.

Nigrin Teleskop-Waschbürste

Diese Caravan-Waschbürste von Nirgin verfügt über einen ausziehbaren Alu-Teleskopstab, der sich von 105 auf 180 Zentimeter verlängern lässt. Dadurch erreicht man recht komfortabel auch den Hochdach-Bereich. Am Griffende lässt sich via Gardena-Kupplung ein Gartenschlauch anschließen und je nach Bedarf über den Schalter Wasser in die Bürste leiten. Die aufgespleißten, weichen Borstenenden gehen recht schonend und gründlich ans Werk.

Ballistol Universal & Kunststoffreiniger

Dieser Universalreiniger von Ballistol geht verschiedenen Verschmutzungen an den Kragen. Seine Lösungsmittel-Formel ist wirkungsvoll bei Ruß, Fett, Öl, Nikotin und Insektenresten – und das auf den unterschiedlichsten Oberflächen. Nach kurzer Einwirkzeit entfernt er auch 99 Prozent aller Bakterien. Dank antistatische Wirkung soll zudem ein staub- und schmutzabweisender Effekt erreicht werden, der die Wiederverschmutzung hinauszögert. Durch Verzicht auf Silikon und aggressive Lösungsmittel gilt das Produkt als umweltfreundlich.


Ratgeber Wohnmobilzulassung
Wohnmobilzulassung: Voraussetzung & Kosten Checkliste für die Wohnmobilzulassung

 

Wartung & Reparatur: Campingzubehör

Wiha zai Hause Schraubendreher

SEHR EMPFEHLENSWERT
Für viele kleine Reparaturen an und in Reisemobil, Wohnwagen & Co. eignet sich dieser pfiffige Akku-Schrauber von Wiha perfekt. Er wird komplett mit Verlängerung, acht Bits und Ladekabel geliefert, liegt gut in der Hand und beleuchtet zudem beim Schrauben das Werkstück. Der Clou: Für ganz empfindliche Verschraubungen lässt sich das Drehmoment von 1,0 auf 0,4 Newtonmeter absenken. Damit gelingen auch filigrane Arbeiten an empfindlichen Bauteilen.

Dekalin Dekaseal

Die universelle Dichtmasse von Dekalin hält auch auf Kunststoff-Oberflächen. Sie eignet sich vor allem für Verbindungen, die später wieder rückstandsfrei gelöst werden sollen. Dazu zählen etwa Außensteckdosen, Lüftungsgitter, Klappen, Seitenfenster und Dachhauben. Überquellendes Material lässt sich einfach und leicht abtupfen. Neben den Farben Hellgrau und Schwarz SEHR gibt es jetzt auch Anthrazit.

Depstech Endoskop

SEHR EMPFEHLENSWERT
Ein Blick ums Eck, in den Hohlraum oder andere unzugängliche Bereiche des Autos oder Wohnmobils – mit diesem Endoskop von Depstech ist das möglich. Auf dem Display in Smartphone-Größe (4,5 Zoll) lassen sich in HD-Qualität auch haarfeine Details erkennen und gleich als Foto oder Video auf einer mitgelieferten Micro-SD speichern. Die Sonde enthält neben der Front- auch eine Seiten-Kamera sowie sechs LED mit einstellbarer Helligkeit. Die Bilder der Kameras erscheinen einzeln oder gleichzeitig. Die Anzeige ist perfekt, die Einsatzmöglichkeit vielschichtig.

KLRStec Nietadapter

SEHR EMPFEHLENSWERT
Generell gilt: Mit dem richtigen Werkzeug kann man schnell und unkompliziert viele Befestigungen an und im Reisemobil oder Kastenwagen selbst erledigen. So gelingt etwa das Anbringen der Haltebügel einer Rückfahrkamera mit Blind- oder Reißnieten viel einfacher und fixer als mit Schrauben. Sehr empfehlenswert unter diesen Werkzeugen ist der von uns getestete Nietadapter von KLRStec. Dieser zieht – angetrieben von einem Akkuschrauber – am Nietdorn, wodurch sich die Hohlniete (aus Alu oder Edelstahl) aufbördelt und so für eine sichere Verbindung sorgt. Der vorgekerbte Dorn reißt, und die Niete hat an beiden Seiten einen sauberen Abschluss. Mit dem Aufsatzadapter für viele unterschiedliche Nietgrößen gelingt das fast mühelos und perfekt.

Wiha zai Hause Luftpumpe

SEHR EMPFEHLENSWERT
Klein wie eine Getränkedose, aber mit der Kraft eines ausgewachsenen Kompressors füllt die mobile Akkuluftpumpe von Wiha mit bis zu zehn bar neben Roller- und Fahrrad- auch Autoreifen. Und das recht komfortabel, denn es reicht, einfach den Solldruck vorzuwählen und die Pumpe zu starten. Wird der gewünschte Fülldruck erreicht, schaltet sich die Wiha Zai Hause selbstständig ab – ein Überdruck ist also ausgeschlossen. Der Lithium-Ionen-Akku hält Energie für einen 30-minütigen Dauereinsatz bereit, dann muss er über einen USB-C-Anschluss nachgeladen werden. Pfiffig: Druckkabel und Anschluss-Adapter finden hinter einer Klappe Platz.


Ratgeber Wohnmobil mieten
Wohnmobil mieten: Das muss man wissen Das ist bei der Wohnmobil-Miete wichtig

 

Zubehör für Camping-Sicherheit

Invoxia GPS-Tracker

Der clevere Invoxia GPS-Tracker für bewegliches Eigentum ist sogar deutlich kürzer und flacher als ein Füllfederhalter. Er lässt sich gut und unauffällig im Reisemobil, am Fahrrad, in der Laptop-Tasche oder im Gepäck verstauen. Ausgestattet mit einem leistungsfähigen Akku bleibt er ca. vier Monate ohne Nachladen einsatzfähig. Geladen wird er ganz simpel über eine Micro-USB-Schnittstelle. Mit der Invoxia GPS Mobile App kann der Stick – und damit das zu schützende Eigentum – lokalisiert werden. Dank eines Diebstahl-Warn-Modus wird man per Handy in Echtzeit benachrichtigt, wenn ein Diebstahlversuch oder eine verdächtige Bewegung erfolgt (Fahrrad umgefallen). Im ersten Jahr sind die SIM-Karten-Gebühren (30 € pro Jahr) kostenlos.

Mio MiVue 886

Die Mio MiVue-Dashcam liefert Wohnmobilisten nützliche Zusatzdienste: Sie verfügt über eine optische 4K-Auflösung (viermal besser als Full-HD). Fahrten durch schöne Landschaften, die mitgeschnitten werden, lassen sich perfekt in den Urlaubsfilm integrieren. Die kristallklaren Aufnahmen bieten auch bei hohem Tempo eine sehr gute Detailgenauigkeit. Dank des integrierten Parkmodus bietet die Dashcam eine Eigentums-Überwachung: Sie wird aktiv und speichert Videos, sobald der Smart Parking Mode ungewöhnliche Bewegungen wie Anstoß oder Aufprall erkennt. Mit zusätzlicher Heckkamera kann man später Parkrempler ausfindig machen.

Pearl Kabellose Solar-Funk-Rückfahrkamera

Wer möchte beim Rangieren nicht sehen, was hinten los ist? Für den schnellen und mühelosen Einbau eignet sich die Solar-Funk-Rückfahrkamera von Pearl/Lescars. Dabei muss kein Loch in die Karosserie gebohrt werden – die Kamera samt Akku und Solar-Paneel wird am Kennzeichen befestigt. Die Bilddaten gelangen via Kurzstreckenfunk an den Monitor. Die Übertragung funktioniert gut, die Bildqualität ist bei Tageslicht perfekt und auch bei Dunkelheit noch gut.

Truma Level Control

Gretchenfrage beim Camping-Urlaub: Haben wir genug Gas dabei? Statt eines Achselzuckens lohnt der Blick aufs Smartphone – vorausgesetzt, die Truma Level Control ist an Bord. Das Gerät misst per Ultraschall den Füllstand der Gasflasche und sendet die Daten über die Truma iNet Box (Bluetooth/SMS) ans Handy. Der Gasvorrat wird in Kilogramm und in Prozent angegeben, zudem wird die verbleibende Restlaufzeit hochgerechnet. Das System soll mit allen gängigen Alu- und Stahlflaschen funktionieren. Mit diesem Campingzubehör lassen sich Gaskocher und Gaskühlschrank im Camper entspannt betreiben.

Bite Away

Der kompakte Bite Away ist beim Camping ein Muss. Der nützliche Helfer geht mit Hitze gegen Juckreiz bei Insektenstichen vor und sollte in keinem Wohnmobil fehlen. Die Idee ist einfach: Das kleine Gerät, handlich wie ein etwas fülliger Stift, heizt per Knopfdruck mit Strom aus Batterien eine keramische Kontaktfläche blitzschnell auf knapp über 50 Grad. Die nur wenige Sekunden dauernde Behandlung lindert ebenso umgehend wie zuverlässig den Juckreiz, die Schmerzen und die Schwellungen nach Bissen und Stichen von Insekten. Das patentierte Verfahren ist dabei so ungewöhnlich wie wirkungsvoll, so einfach wie sicher – und es ist sogar für Schwangere, Allergiker:innen und Kinder geeignet, weil es ohne jede Chemie oder Arzneimittel wirkt. Wer unterwegs auf Bite Away setzt, muss sich keine Sorgen vor schnell leer gesaugten Batterien machen: Ein Satz hilft bei bis zu 300 Anwendungen infolge eines Insektenstichs, verspricht der Hersteller. Das kleine Gerät gilt als idealer Begleiter für jeden sommerlichen Camping-Urlaub und leistet Erste Hilfe bei Ausflügen.

Auch interessant:

Ratgeber Wintercamping
Wintercamping (Wohnmobil/Wohnwagen): Tipps So wird Wintercamping zum Genuss

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.