Wohnmobil (Urlaub): Reinigung, Wassertank & Elektrik So wird der Camper fit für die Urlaubsfahrt

von Christina Finke 14.05.2020
Inhalt
  1. Urlaub mit dem Wohnmobil: AU und HU checken
  2. Wohnmobil-Check: Elektrik vor der Fahrt in den Urlaub prüfen
  3. Inspektion des Wohnmobils: Batterie
  4. Gas und Warmwasser: Versorgung im Wohnmobil
  5. Wassertank im Wohnmobil: Anlage reinigen
  6. Wartung des Wohnmobils: Vorher Flüssigkeiten checken
  7. Wohnmobil und Wohnanhänger: Bremsen überprüfen
  8. Überwinterung im Freien: Reinigung des Wohnmobils
  9. Spar-Tipp: Reifen am Wohnmobil kontrollieren
  10. Wohnmobil umweltfreundlich nachrüsten
  11. Urlaub mit dem Wohnmobil: Campingplatz-Öffnungen nach Corona

Urlaub mit dem Wohnmobil ist nach der Corona-bedingten Schließung der Campingplätze bald wieder möglich. Die Planung und Vorbereitung muss aber in jedem Fall stimmen: Unsere Tipps zu Reinigung sowie Wartung und Pflege von Wassertank und Elektrik!

Wenn das Wetter besser wird und die kalten Wintertage hinter uns liegen, nutzen viele Camping-Freunde jede freie Zeit für einen Urlaub mit dem Wohnmobil. Doch meist stand der Camper über die Wintermonate eine lange Zeit unbewegt herum und muss vor einer längeren Fahrt in die Ferien zunächst einmal fit gemacht werden. Deswegen hat die AUTO ZEITUNG die besten Tipps für die Inspektion zusammengestellt. Außerdem verraten wir, wie man bei einem Urlaub mit dem Wohnmobil Energie sparen kann. Mehr zum Thema: Fahrräder transportieren

Ratgeber
Campingzubehör: Nützliche Helfer für das Wohnmobil Mit diesem Zubehör wird der Campingausflug ein Erfolg

Tipps zum Kauf eines gebrauchten Wohnmobils im Video:

 
 

Urlaub mit dem Wohnmobil: AU und HU checken

Bevor die Fahrt in den Urlaub mit dem Wohnmobil losgehen kann, sollte man unbedingt eine Hauptuntersuchung und eine Abgasprüfung durchführen lassen, beziehungsweise die Gültigkeit checken. Auf keinen Fall sollte man ohne gültige Plakette mit dem Caravan in die Ferien fahren. Stattdessen sollten Wohnmobilbesitzer ihr Fahrzeug vorher überprüfen und gegebenenfalls einen Termin in der Werkstatt vereinbaren.

Reparatur & Wartung haeufigste Maengel bei der HU und AU Bremsen
TÜV/GTÜ/Dekra: Kosten bei Hauptuntersuchung (2020) Diese Kosten lauern bei der HU

 

Wohnmobil-Check: Elektrik vor der Fahrt in den Urlaub prüfen

Wenn das Wohnmobil über die Wintermonate lange Zeit nicht benutzt wurde, sollte man vor Fahrtantritt sämtliche elektrische Anlagen innen und außen überprüfen. Dazu gehören insbesondere Blinker, Brems- und Standlicht, die vor allem auf längeren Fahrten in den Urlaub funktionsfähig sein sollten.

 

Inspektion des Wohnmobils: Batterie

Vor allem über die nass-kalte Jahreszeit kommt es nicht unselten vor, dass sich die Fahrzeug-Batterie entlädt und das Wohnmobil dann eventuell gar nicht mehr anspringt. Damit einem Urlaub mit dem Wohnmobil nichts im Wege steht, sollte daher die Spannung überprüft werden. Gegebenenfalls muss die Batterie neu geladen werden.


Ratgeber Batterie im Winter: Tipps zur Pflege
Batterie im Winter: Tipps zur Pflege So kommt die Autobatterie unbeschadet durch die kalte Jahreszeit

 

Gas und Warmwasser: Versorgung im Wohnmobil

Gerade wenn man mit dem Wohnmobil in den Urlaub fahren und nicht jeden Tag auf einem Campingplatz die Duschräume nutzen möchte, ist die Warmwasserversorgung im Fahrzeug selber sinnvoll. Daher müssen alle Geräte wie Heizung, Warmwasserboiler und Kocher auf eine ordnungsgemäße Funktionsweise überprüft werden. Daneben sollte man unbedingt eine neue Gasflasche anschließen, um unterwegs versorgt zu sein. Zudem gehören die gasbetriebenen Geräte samt Gasanlage auf den Prüfstand. Die sogenannte G 607-Prüfung steht alle zwei Jahre an. Die dafür vergebene Plakette ist bei vielen Campingplätzen Bedingung bei der Einfahrt.

 

Wassertank im Wohnmobil: Anlage reinigen

Für einen Urlaub mit Wohnmobil sollte man auch die Anlage des Wassertanks hinsichtlich der Funktionsweise und der Dichtigkeit überprüfen. Wenn das System längere Zeit unbenutzt blieb, sollte es vor Fahrtantritt auf alle Fälle noch einmal ordentlich gereinigt werden. Empfehlenswert sind umweltschonende Reinigungsmittel. Anschließend sollte die gesamte Wasseranlage ordentlich durchgespült und neu befüllt werden. Die Wassertanks selbst müssen mindestens zweimal pro Jahr desinfiziert werden.

Ratgeber Wohnmobil-Vermietung
Wohnmobil: Vermietung & Business-Camping Geld verdienen mit dem Reisemobil

 

Wartung des Wohnmobils: Vorher Flüssigkeiten checken

Zum Zwecke der Sicherheit im Straßenverkehr sollte man nach der Winterpause und vor dem ersten Urlaub alle Flüssigkeiten im Wohnmobil überprüfen. Dazu gehören Motorölstand, Scheibenwaschanlage sowie Frostschutzmittel und auch die Bremsflüssigkeit.


Reparatur & Wartung Scheibenwaschanlage funktioniert nicht: Ursachen
Scheibenwaschanlage funktioniert nicht: Ursachen Das ist bei defekter Scheibenwaschanlage zu tun

 

Wohnmobil und Wohnanhänger: Bremsen überprüfen

Für die Verkehrssicherheit des Wohnmobils sind die Bremsen das A und O. Eine erste Sicht- oder Tastprüfung gibt Aufschluss über den Zustand der Bremsscheiben. Ein fühl- und sichtbarer Grat am Rand deutet auf Verschleiß hin. Idealerweise sind die Scheiben sauber und glatt, ohne Rost oder Verfärbung. Flugrost, der sich bei längerem Stillstand bildet, verfliegt nach ein paar Probebremsungen. Zieht das Wohnmobil beim Bremsen zur Seite? Quietschen die Bremsen? Vibriert beim Bremsen das Lenkrad? Bei Problemen sollten Besitzer unbedingt eine Werkstatt aufsuchen. Und wer vor hat, mit dem Wohnanhänger in den Urlaub zu fahren, der sollte unbedingt die Funktionstüchtigkeit der Auflaufbremse kontrollieren. Siee muss freigängig und richtig eingestellt sein, damit die Rückfahr-Mechanik funktioniert. Deswegen ist es wichtig, vor der Fahrt auch die Seilzüge zu testen.

 

Überwinterung im Freien: Reinigung des Wohnmobils

Wenn das Wohnmobil auf einem nicht überdachten Platz überwintern musste, sollte man das Fahrzeug gründlich reinigen und es in diesem Zuge von Grünspan und Co. befreien. Von außen wird das Fahrzeug mit Wasser und einem milden Reinigungsmittel gesäubert. Achtung: Ein zu harter Wasserstrahl kann Lack, Kunststoff, Dichtungen oder Lüftungsgitter beschädigen, warnt der Verband der Tüv. Gegen hartnäckigen Schmutz hilft ein weiches Scheuermittel. Für gute Sicht ist vor allem eine saubere Windschutzscheibe wichtig, dafür gibt es spezielle Acrylfensterreiniger. Im Innenraum kann Feuchtigkeit schnell ein Problem werden, daher hier so wenig Wasser wie möglich benutzen, besser Staubsauger und Mikrofasertuch. Türen und Fenster währenddessen weit öffnen und die Polster dabei hochstellen.


Autoaufbereitung Fahrzeugaufbereitung von Leasingautos Tipps 2012
Autoinnenreinigung: Selber machen & sparen! So wird der Innenraum wieder wie neu

 

Spar-Tipp: Reifen am Wohnmobil kontrollieren

Wer auch im Urlaub mit seinem Wohnmobil bares Geld sparen möchte, sollte im Vorfeld überprüfen, ob der Reifenluftdruck stimmt und gegebenenfalls Luft nachfüllen. Das trägt nicht nur zur Sicherheit bei, sondern verringert auch den Kraftstoffverbrauch, schont die Umwelt und spart auch noch Geld. Auch die Radmuttern sollten gegebenenfalls nachgezogen werden. Sollten tatsächlich neue Reifen nötig sein, sind Energiesparreifen zu empfehlen, die zusätzliches Einsparpotenzial mitbringen.

Ratgeber Altreifenentsorgung
Altreifenentsorgung: Vorschriften & Strafen So die alten Reifen loswerden

 

Wohnmobil umweltfreundlich nachrüsten

Um dauerhaft mit dem Wohnmobil Energie sowie Geld zu sparen und gleichzeitig etwas Gutes für die Umwelt zu tun, bietet sich die Installlation von Solaranlagen an. Diese lassen sich beim Profi auch an älteren Wohnmobilen anbringen. So kann man unterwegs ganz einfach Energie speichern, die man später dann beispielweise für Warmwasser benötigt. Im Interieur lassen sich LED-Lampen einbauen, die bis zu 90 Prozent weniger Strom verbrauchen als haushaltsübliche Glühbirnen. Außerdem sind LEDs umweltfreundlich, da sie kein gefährliches Quecksilber enthalten wie Energiesparleuchten an sich.


Gebrauchtwagen Wohnmobil als Gebrauchtwagen kaufen: Tipps!
Wohnmobil als Gebrauchtwagen kaufen: Tipps! Darauf bei gebrauchten Wohnmobilen unbedingt achten

 

Urlaub mit dem Wohnmobil: Campingplatz-Öffnungen nach Corona

BundeslandDauercamping
(geöffnet seit/ab)
touristisches Camping
(geöffnet seit/ab)
Baden-Württemberg18. Mai18. Mai
Bayern11. Mai30. Mai
Berlin25. Mai25. Mai
Brandenburg15. Mai25. Mai
Bremen18. Mai18. Mai
Hamburg-18. Mai
Hessen15. Mai15. Mai
Mecklenburg-Vorpommern1. Mai25. Mai
(Gäste aus MV: 18. Mai)
Niedersachsen6. Mai11. Mai
Nordrhein-Westfalen11. April11. Mai
Rheinland-Pfalz13. Mai18. Mai
Saarland18. Mai18. Mai
Sachsen22. April15. Mai
Sachsen-Anhalt16. April15. Mai
(nur Gäste aus SA)
Schleswig-Holstein4. Mai18. Mai
Thüringen30. April15. Mai

News Camping-Aufbauten für Pick-ups
Camping-Aufbauten für Pickups: Tipps! Pickup zum Wohnmobil umfunktionieren

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.