Alle Infos zum Toyota Yaris

Toyota Yaris (2020): Hybrid, Preis & Automatik Yaris mit neuer GR Sport-Ausstattung

Caspar Winkelmann 06.12.2021

Den Toyota Yaris (2020) gibt es mit zwei Dreizylinder-Benzinern sowie als Hybrid mit CVT-Automatik. Das ist der Preis und die neue GR Sport-Ausstattung des "Auto des Jahres 2021".

Der Toyota Yaris (2020), zum Preis ab 16.150 Euro (Stand: Dezember 2021) ist Europas Auto des Jahres 2021 und misst fünf Millimeter weniger als der Vorgänger. Mit einer Länge von 3,94 Metern bleibt er somit unter der Vier-Meter-Marke – bei Kleinwagen längst keine Selbstverständlichkeit mehr. Der Radstand wächst dagegen leicht auf 2,56 Meter an. Deutlich gewonnen hat die Optik des japanischen City-Flitzers: Ein breiter Kühlergrill sorgt in Verbindung mit den optionalen LED-Scheinwerfern für einen selbstbewussten Auftritt. Am Heck ist das auffälligste Designmerkmal eine schwarze Leiste, die sich quer über den Kofferraumdeckel spannt und in die ebenfalls dunkel abgesetzten Rückleuchten übergeht. Das Interieur präsentiert sich aufgeräumter als bisher: Die Bedienung der wichtigsten Fahrzeugfunktionen erfolgt vor allem über den auf den Armaturenträger aufgesetzten und bis zu zehn Zoll großen Touchscreen. In puncto Materialanmutung kann die Verarbeitung bei der ersten Sitzprobe überzeugen. Das Raumangebot des Toyota Yaris (2020) liegt auf gutem Klassenniveau, allerdings schränkt die abfallende Dachlinie die Kopffreiheit im Fond ein. Mehr zum Thema: Unsere Produkttipps auf Amazon

Test Toyota Yaris 1.5 Hybrid
Toyota Yaris 1.5 Hybrid: Test Yaris als sparsamer Teilzeit-Stromer

Der Toyota Yaris Cross im Video:

 
 

Toyota Yaris (2020) auch mit Hybrid & Automatik: Preis

Wie die zuletzt eingeführten Modelle RAV4, Camry und Corolla basiert auch der Toyota Yaris (2020) auf der Plattform namens TNGA (Toyota New Global Architecture). Neben zwei sparsamen Dreizylinder-Benzinern (1,0-Liter mit 71 PS und 1,5-Liter mit 125 PS) steht ein neuer, 116 PS starker Hybrid  (ab 20.390 Euro, Stand: Dezember 2021) parat, der effizienter und reaktionsschneller sein soll. Auch eine Automatik-Option steht zur Verfügung. In der Basisausstattung sind unter anderem elektrisch einstellbare Außenspiegel, elektrische Fensterheber vorne und Klimaanlage enthalten. Ganz neu ist ab 2022 die GR Sport-Ausstattung, die sowohl mit 125 PS-Benziner als auch mit dem bekannten Hybridantrieb kombinierbar ist. Fahrwerk, Lenkung und Aerodynamik werden fahrdynamisch optimiert, rote Akzente innen wie außen sollen ihn optisch in die Nähe des GR Yaris rücken. Für die Sicherheit an Bord aller Toyota Yaris (2020) sorgen acht Airbags und das sogenannte "Toyota Safety Sense"-Sicherheitspaket mit unter anderem einem Notbremssystem, einem Kreuzungsassistenten, einem aktiven Spurhalte- und Fernlichtassistenten sowie einer Verkehrszeichenerkennung.

Neuheiten Toyota Yaris Cross (2021)
Toyota Yaris Cross (2021): Preis, Hybrid, Maße Yaris Cross überzeugt im Crashtest

 

Crashtest: Fünf Sterne für den Toyota Yaris (2020)

Der Toyota Yaris hat im Crashtest der Euro NCAP die Höchstwertung von fünf Sternen erreicht. Die Prüforganisation lobte vor allem den Insassenschutz: Hier kam der kleine Japaner auf 36 Punkte beziehungsweise 86 Prozent. Kinder schützt er zu 81 Prozent. Beim Schutz von Fußgänger:innen und Radfahrer:innen erreicht die vierte Generation des Kleinwagens 78 Prozent. Für die Assistenzsysteme vergaben die Crashtest-Prüfer:innen eine Wertung von 85 Prozent für den Toyota Yaris (2020) mit seinem Toyota Safety Sense-System.

Neuheiten Toyota GRMN Yaris (2022)
Toyota GR Yaris (2020): Preis, Tuning & kaufen Toyota legt limitierten GRMN Yaris auf

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.