Alle Infos zum Skoda Enyaq

Skoda Enyaq iV (2021): Preis & Reichweite Das E-SUV Enyaq feiert Premiere

von Victoria Zippmann 04.09.2020

Der Skoda Enyaq iV (2021) präsentiert sich als Serienversion der Studie Vision iV. Das erste E-SUV der Tschechen 2021 hat eine Reichweite von bis zu 500 Kilometern. Wir kennen den Preis!

Mit dem Skoda Enyaq (2021) präsentieren die Tschechen ihr erstes Elektro-SUV zum Preis ab 33.800 Euro (Stand: September 2020). Es steht als erstes in Serie produziertes E-SUV auf der MEB-Plattform des VW-Konzerns. Schon die Studie Skoda Vision iV gab die Ambitionen der Tschechen preis, die Elektromobilität auszubauen. Als Skoda Enyaq iV rollt der 4,65 Meter lange, 1,92 Meter breite und 1,6 Meter hohe Crossover ab Frühling 2021 zu den Händlern. Der Modellname leitet sich vom irischen Wort "enya" ab und steht für "Quelle des Lebens". Mit dem "q" am Ende stellt Skoda die Verbindung zu den weiteren SUV der Marke her. Beim Design möchte Skoda mit seinem ersten Elektro-SUV nicht nur einen Wegweiser in die Zukunft setzen. Bei den Tschechen spielen auch Vergangenheit, Herkunft und Tradition eine große Rolle. Skoda verbindet beim Enyaq diese vermeintlich gegensätzlichen Richtungen. Neu ist die dynamische Form des E-SUV, hier unterscheidet sich der Enyaq von den bisherigen SUV-Modellen von Skoda. Der Skoda Enyaq iV (2021) verfügt über eine kürzere Frontpartie und vergleichsweise eine langgezogene Dachlinie. Mit großen Lufteinlässen vor den Rädern vermittelt der Skoda Breite und Präsenz. Das LED-Leuchtendesign weist kristalline Strukturen auf, mit denen Skoda die traditionelle böhmische Glaskunst zitiert. Die illuminierten Lamellen im Grill zeigen kristallähnliche Reflexionen, die ebenfalls kristallin strukturierten Tagfahrlichter verbindet ein horizontales Leuchtband. Ein kleines Highlight bietet der Licht-Gruß beim Auf- und Abschließen: Dann wird die gesamte Leuchtgrafik zur Lichtorgel. Zwar ist das Lichtspiel aus 130 LED optional und nur bei den leistungsstärkeren Versionen des Skoda Enyaq (2021) verfügbar, doch das Design soll für künftige E-Modelle von Skoda zum Erkennungsmerkmal werden. Mehr zum Thema: Der Skoda Superb iV im Fahrbericht

Fahrbericht Skoda Enyaq iV (2021)
Neuer Skoda Enyaq iV (2021): Erste Testfahrt Erste Testrunde mit dem Skoda Enyaq iV

Der Skoda Enyaq iV (2021) im Video:

 
 

Preis & Reichweite des Skoda Enyaq iV (2021)

Je nach Variante bietet der Skoda Enyaq iV (2021) aber nicht nur das auffällige LED-Lichtspiel, sondern auch unterschiedliche Leistungen und Reichweiten. Der 50 iV versteht sich als Einstiegsmodell und bietet eine maximale Leistung von 109 kW (148 PS) sowie eine Reichweite von bis zu 340 Kilometern nach WLTP-Standard. Sein Preis soll bei 33.800 Euro starten, die Bestellbücher sind bereits geöffnet. In den Versionen 60 iV (Preis: 38.850 Euro) und 80 iV (Preis: 43.950 Euro) kommt der Enyaq bis zu 390 oder 510 Kilometer weit. Die Leistungsspitzen liegen hier bei 132 kW (180 PS) und 150 kW (204 PS). Bei allen drei Varianten treibt der E-Motor ausschließlich die Hinterräder an. Anders beim 195 kW (265 PS) starken 80x iV und bei der 225 kW (306 PS) kräftigen RS-Version: Sie fahren mit Allradantrieb und erreichen eine maximale Reichweite von 460 Kilometern. Die Spitze regelt Skoda grundsätzlich bei 160 km/h ab. Davon ausgenommen ist nur der Enyaq RS iV: Er darf bis auf 180 km/h beschleunigen, den Sprint auf Landstraßentempo absolviert er in 6,2 Sekunden. Die stärkste Variante des Skoda Enyaq iV (2021) zieht zudem eine Anhängelast von bis zu 1400 Kilogramm. Darüber hinaus versprechen die Tschechen, dass sich die 82-kWh-Batterie in nur 38 Minuten von fünf auf 80 Prozent ihrer Kapazität aufladen lässt. 

Neuheiten Skoda Octavia RS iV (2020)
Skoda Octavia RS iV Limousine (2020): Preis So viel kostet der Octavia RS iV

 

Innenraum des des Skoda Enyaq iV (2021)

Für die Konfiguration des Innenraums des Skoda Enyaq (2021) halten die Tschechen Pakete für zehn unterschiedliche Themenwelten bereit, darunter "Studio", "Loft" oder "Lounge". Einzeloptionen gehören zur Ausnahme. Alle "Design Selections" setzten dabei auf nachhaltig verarbeitete und recycelte Materialien. Die Raumverhältnisse beim Enyaq iV sind großzügig, es herrscht eine luftige Atmosphäre. Das Kofferraumvolumen beträgt 585 Liter. Zur Basisausstattung gehören ein Multifunktionslenkrad mit Schaltwippen zur Bestimmung des Rekuperationsgrads und ein 5,3 Zoll großes Digitalcockpit. Gegen Aufpreis findet ein 13 Zoll großer Bildschirm auf dem Armaturenbrett Platz. Das Infotainmentsystem ermöglicht den Zugriff auf zahlreiche mobile Online-Dienste der Marke und kann per Gesten und Sprache gesteuert werden. Das Smartphone wird von Skoda nicht nur eingebunden, sondern ermöglicht auch den Zugang zum Fahrzeug. Mit der Skoda Connect App soll der Enyaq iV ferngesteuert einparken können und sogar enge oder verwinkelte Einparkmanöver vollautomatisch ausführen. Die Tschechen versprechen für den Skoda Enyaq iV (2021) zudem eine umfangreiche Sicherheitsausstattung, zu der beispielsweise der Ausweich-, ein Abstands- und ein Abbiegeassistent zählen.

Elektroauto Skoda Citigo-e iV (2019)
Skoda Citigo-e iV (2019): E-Motor & Reichweite Das kostet der Elektro-Citigo

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.