Alle Infos zum Peugeot 308

Peugeot 308 (2021): Erste Informationen Der nächste Peugeot 308 startet 2021

von Stefan Miete 31.10.2019

Mit dem nächsten Peugeot 308 greifen die Franzosen ab 2021 in der Kompaktklasse an. Ersten Informationen nach mit Benzin- und Dieselmotoren sowie erstmals als Plug-in-Hybrid!

Der Peugeot 308 bleibt wie im Fall des größeren 508 der Modellbezeichnung des Vorgängers treu. Ab 2021 soll der Kompakte auf Golf-Kurs fahren und mit einem betont dynamischen Design die Herzen der Autofans erobern, wie es der aktuelle 508 bereits tut. Auffallend sind der wuchtige Grill mit neuem Logo und tief in den Stoßfänger schneidenden Tagfahrlichtern. Auch das Heckdesign zeigt das neue Selbstbewusstsein der Marke. In der Galerie ist ein Entwurf für die GT Line zu sehen. Der Peugeot 308 wird ab 2021 zudem mit einer weiterentwickelten Technik auf den Markt gebracht. Die Motoren des Peugeot 308 (2021) umfassen einen 1,2-Liter-Dreizylinder-Turbobenziner mit 100 und 130 PS, einen 1,5 Liter-Turbodiesel mit 120 PS sowie einen 2,0-Liter-Turbodiesel mit 150 und 180 PS. Geplant ist zudem ein Plug-in-Hybrid. Hier sollen ein 180 PS starker 1,6-Liter-Benziner und eine 80 kW (109 PS) leistende E-Maschine für sparsames Vorankommen sorgen. Mehr zum Thema: So fährt sich der elektrische Peugeot 208

Neuheiten Peugeot 208 (2019)
Peugeot 208 (2019): Motor, Ausstattung & Crashtest Vier Crashtest-Sterne für den neuen 208

Peugeot 308 TCR im Video:

 
 

Erste Informationen zum Peugeot 308 (2021)

Eine noch stärkere Sportvariante des Peugeot 308 (2021) ist so gut wie sicher und könnte erneut mit dem Zusatz GTi auf Kurvenjagd und Kundenfang gehen. Der neue Peugeot 308 startet Ende 2021.

Neuheiten Peugeot 508 II (2018)
Peugeot 508 II (2018): Motor & Hybrid Das kostet der 508 Hybrid

Tags:
Copyright 2019 autozeitung.de. All rights reserved.