Alle Modelle

Mini 3-/5-Türer

Mini

Von 1959 bis 2000 produzierte die British Motor Corporation mit dem Mini einen der kultigsten Kleinwagen. Und der Name war beim Ur-Mini Programm: Je nach Ausführung war der Mini nur gut drei Meter lang, 1,30 Meter hoch und wog gerade einmal gut 600 Kilogramm. Die unverwechselbare Optik und das clevere Kleinwagen-Konzept machten den über 40 Jahre produzierten Mini zu einem der einflussreichsten und interessantesten Fahrzeuge des 20. Jahrhundert. Über die Jahre wuchs die Mini-Modelfamilie um verschiedene Derivate: So gab es etwa die "Langversion" Countryman, einen Mini Pick-up sowie eine Van- und Lieferwagenvariante. Bereits zu Bauzeiten hatte Mini weltweit eine große Fangemeinde und auch heute ist die Begeisterung für den ikonischen Briten ungebrochen. 

Kleinwagen-Ikone aus England

1994 übernahm BMW die MG Rover Group, die den Mini Ur-Mini noch bis ins Jahr 2000 produzierte. 2001 folgte dann der Neustart für Mini – mit einem komplett neu entwickelten Kleinwagen, der im Gegensatz zu seinem Urahn dem aktuellen Stand der Technik gerecht wurde. Dazu positionierte BMW die Neuauflage ganz anders als bislang: Aus dem schrulligen Kleinwagen wurde ein Lifestyle-Fahrzeug im coolen Retro-Look, das sich vor allem mit seinem sehr dynamischen, Go-Kart-ähnlichen Fahrverhalten in die Herzen junger und junggebliebener Großstädter fuhr. Und auch die Modellpalette der Neuzeit wurde sukzessive um diverse Varianten – etwa SUV, Cabrio oder Fünftürer – erweitert, sodass Mini heute auf ganz unterschiedliche Kundenbedürfnisse Antworten liefern kann. Dank batterieelektrischen Fahrzeugen und Hybrid-Modellen ist Mini auch für die unaufhaltsame Elektrifizierung der Automobilbranche gerüstet.      

Alle Generationen

Neuste Tests Alle Tests

Copyright 2019 autozeitung.de. All rights reserved.