Alle Infos zum Mini 3-/5-Türer

Mini John Cooper Works (2021): PS/Preis/Daten Erneutes JCW Facelift

von Alexander Koch 28.04.2021

Die technischen Daten weisen für das Mini John Cooper Works Facelift (2021) auch weiterhin 231 PS aus. Dafür profitiert der kleine Kraftmeier von der allgemeinen Modellpflege und tritt moderner auf. Einen neuen Preis kommuniziert Mini noch nicht.

Das nach 2019 zweite Mini John Cooper Works Facelift setzt auch 2021 auf die Kraft des 2,0-Liter-Vierzylinder, dessen technische Daten 231 PS und ein maximales Drehmoment von 320 Newtonmeter ausweisen. Seit der vergangenen Modellpflege ist das Aggregat mit einem in die Sportabgasanlage integrierten Otto-Partikelfilter ausgerüstet und erfüllt somit die Abgasnorm Euro 6d-Temp. Mit dem standardmäßigen Sechs-Gang-Schaltgetriebe beschleunigt der kleine Brite in 6,3 Sekunden auf Tempo 100, mit der optionalen Acht-Gang-Steptronic in 6,1 Sekunden – untermalt von einem "emotionsstarken Antriebssound", der der Sportabgasanlage mit zwei je 85 Millimeter großen Endrohren entweicht. Für die negative Verzögerung sorgt eine Brembo-Sportbremsanlage mit Vier-Kolben-Festsattelbremsen und innenbelüfteten Scheiben vorne. Serienmäßig rollt das Mini John Cooper Works Facelift (2021) auf 17 Zoll großen Leichtmetallräder vor, optional sind 18-Zöller erhältlich. Mehr zum Thema: Das ist das Mini 5-Türer Facelift

Neuheiten Mini John Cooper Works GP (2020)
Mini JCW GP (2020): Preis, Gewicht & Electric Mini GP auch rein elektrisch

Mini John Cooper Works Facelift (2019) im Video:

 
 

231-PS-Motor im Mini John Cooper Works Facelift (2019)

Apropos Räderwerk: Optional bieten die Brit:innen für das Mini John Cooper Works Facelift (2021) eine neue Ausführung des adaptiven Fahrwerks, das eine bessere Balance zwischen Sportlichkeit und Komfort ermöglichen soll. Ebenfalls neu ist der hexagonale, mit einer roten Querstrebe versehene und jetzt weit nach unten reichende Kühlergrill. Er wird von den markentypisch runden LED-Scheinwerfern flankiert. Vergrößerte Kühlöffnungen in der Frontschürze sollen für eine verbesserte Temperierung des Antriebs und der Bremsanlage sorgen. Am Heck wird der neue, markante Diffusor sichtbar. In neuen Ausstattungsoptionen finden sich unter anderem eine Lenkradheizung, ein Spurverlassenswarner und eine Stop & Go-Funktion für den Tempomaten. Wie alle modellgepflegten Minis erhält auch das Mini John Cooper Works Facelift (2021) das neu gestaltete Zentralinstrument mit 8,8 Zoll großem Touch-Display. Einen neuen Preis kommuniziert Mini noch nicht, bislang stand der JCW mit 32.800 Euro in der Liste (Stand: April 2021). Mehr zum Thema: Das ist das das Mini Facelift

Neuheiten Mini John Cooper Works Cabrio Facelift (2021)
Mini JCW Cabrio Facelift (2021): Preis & Motor JCW Cabrio geht in die dritte Runde

Tags:
Copyright 2021 autozeitung.de. All rights reserved.