close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:
Alle Infos zum Polestar 3

Polestar 3 (2022): Preis & Interieur des SUV Der Polestar 3 ist ab sofort bestellbar

Alexander Koch 14.10.2022

Der Polestar 3 (2022) ist ab sofort bestellbar. Das fahrdynamisch orientierte Elektro-SUV mit zwei E-Motoren soll eine Reichweite von über 600 Kilometer erreichen. Wir zeigen das Ex- wie Interieur und nennen den Preis.

Die Volvo-Tochter hat die Online-Bestellbücher für den Polestar 3 (2022) geöffnet, die Auslieferung zum Preis ab 89.900 Euro (Stand: Oktober) soll allerdings erst im vierten Quartal 2023 erfolgen. Gefertigt wird das E-SUV, das auf dem skalierbaren Volvo-Baukasten SPA2 aufbaut, in den USA und in China. Mit 4,90 Metern Länge ist der Schwede mit chinesischen Genen nur rund 50 Millimeter kürzer als sein Volvo-Verbrennerpendant XC90, aufgrund der vergleichsweise schräg abfallenden Dachlinie fällt das Interieur aber etwas kleiner aus. Der Kofferraum fasst im Vergleich zu den familientauglichen 1800 Liter des XC90 lediglich 484 bis maximal 1411 Liter (+ 90 l im Boden, + 32 l Frunk). Die maximale Dachtragfähigkeit liegt bei 100 Kilogramm, die Anhängelast bei 2200 Kilogramm. Auch interessant: Unsere Produkttipps auf Amazon

Elektroauto Polestar 2 Facelift (2023)
Polestar 2 (2020) Facelift erstmalig gesichtet

Leslie checkt den Polestar 3 (2022) im Video:

 
 

Preis, technische Daten & Reichweite des Polestar 3 (2022)

Hauptaugenmerk der Entwicklung lag auf der Fahrdynamik: Zur Markteinführung gibt es den Polestar 3 (2022) als Long Range Dual Motor mit 360 kW (489 PS) und 840 Newtonmeter Drehmoment. Der heckbetonte, zweimotorige Antriebsstrang mit elektrischem Torque Vectoring verfügt über ein Doppelkupplungssystem am hinteren Elektromotor. Dazu kommen eine adaptive Zweikammer-Luftfederung und aktive Stoßdämpfer, um blitzschnell zwischen einer komfortablen und einer straffen Abstimmung wechseln zu können. Um Energie zu sparen, kann der hintere E-Motor unter bestimmten Voraussetzungen entkoppelt werden. Ein optionales Performance-Paket ermöglicht eine maximale Leistung von 380 kW (517 PS) und ein Drehmoment von 910 Newtonmetern. Die Höchstgeschwindigkeit von 210 km/h tangiert das allerdings nicht. Zum Paket gehören außerdem eine exklusive Fahrwerksabstimmung für die aktiven Dämpfer, die Luftfederung von Polestar Engineered sowie 22-Zöller. Eine Batteriekapazität von 111 kWh soll eine Reichweite von über 600 Kilometern ermöglichen. Die maximale Ladeleistung an Gleichstrom-Säulen (DC) liegt bei 250 kW.

Neuheiten Polestar 0 Project (2030)
Polestar 0 Project (2030): klimaneutrales Auto Klimaneutraler Polestar angekündigt

 

Polestar 3 (2022) mit Luxus-Interieur

Ein weiteres großes Thema des Polestar 3 (2022) sind die Assistenzsysteme: Ab dem zweiten Quartal 2023 kann mit dem optionalen Lidar-Sensor von Luminar und der zusätzlichen Steuereinheit von Nvidia auf der Autobahn autonom auf Level 4 gefahren werden. Zum Marktstart ist das Elektro-SUV serienmäßig mit fünf Radarmodulen, fünf externen Kameras und zwölf externen Ultraschallsensoren ausgestattet. Im Interieur kommen darüber hinaus zwei Fahrerüberwachungskameras zum Einsatz, die Müdigkeit oder Abwesenheit beim Fahren erkennen und neben visuellen und akustischen Warnungen auch eine Notbremsung durchführen können. Das Infotainmentsystem lässt sich über einen 14,5 Zoll großen Zentralmonitor steuern. Das Betriebssystem Android Automotive OS stammt von Google und kann Updates over-the-Air empfangen. Die Materialien im luxuriös anmutenden Innenraum sollen nachhaltig sein. Der Hersteller verzichtet aber nicht auf Leder, das aber immerhin ein Tierschutzzertifikat ausweist.

Auch interessant:

Elektroauto Polestar 5 (2024)
Polestar 5 (2024): Preis & Reichweite (Precept) Polestar 5 zeigt sich als Prototyp

Alexander Koch Alexander Koch
Unser Fazit

Polestar hat ehrgeizige Wachstumspläne, zu denen ein SUV à la Polestar 3 fraglos die entscheidenden Verkaufszahlen beisteuern wird. Große Überraschungen blieben bei der Premiere des E-SUV weitestgehend aus.

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.