close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:
Alle Marken

Polestar

Polestar

Der schwedische Autobauer Volvo baut seine Motorsportsparte zur eigenen Marke für Elektroautos aus. Schon kurz nach Bekanntgabe dieser Umstrukturierung im Sommer 2017 stellte Volvo-Designer und Polestar-Chef Thomas Ingenlath bei Eigentümer Geely in Shanghai sein erstes Auto vor: ein zweitüriges Coupé mit Designanleihen vom Volvo S90 mit dem Namen Polestar 1. Mit der Technik aus dem Konzernbaukasten, aber aggressiverem Design und Mut zur Lücke möchten sich die Schwed:innen mit chinesischen Genen zur ernsthaften Konkurrenz für Tesla entwickeln. Dazu gehört auch eine neue Vertriebslogik: Statt konventioneller Händler soll der Verkauf weitestgehend ins Internet verlagert werden. Dabei sollen nur noch wenige Showrooms fürs wirkliche Leben aufgebaut werden.

Polestar als Volvos E-Auto-Submarke

Schon kurz nach dem Polestar 1 kam die Nummer zwei, ein Mittelklassemodell in der Größe des Model 3 von Tesla, auf den Markt . Im Gegensatz zum Polestar 1 ist dieses aber mit einem reinen Elektroantrieb ausgestattet. Damit möchte Polestar das Nischendasein verlassen und auf die elektrische Überholspur. Weitere Modelle sind in Planung.

Alle Modelle

Polestar 1

Polestar 1

Polestar 2

Polestar 3 (2022)

Polestar 3

Polestar 4 (2023)

Polestar 4

Polestar 5 (2024)

Polestar 5

Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.