Alle Infos zum Opel Mokka

Opel Mokka (2020): Preis, Automatik & Maße Neuer Mokka ab 19.990 Euro

von Stefan Miete

Das "X" im Namen entfällt: Der Opel Mokka (2020) ist mit zwei Benzinmotoren und einem Dieselantrieb erhältlich – je nach Variante mit Automatik. Wir nennen die Maße und den Preis des SUV!

Die Auslieferung der ersten Opel Mokka – das große X in der Modellbezeichnung hat ausgedient – steht für Ende 2020 zum Preis ab 19.990 Euro (Stand: September 2020) auf dem Programm. Wie der Corsa basiert auch der neue Mokka auf unserer Multi-Antriebs-Konzernplattform CMP, die sowohl Verbrennungsmotoren als auch einen rein elektrischen Antrieb ermöglicht. Das Kürzel steht im PSA-Konzern (Citroën, DS, Peugeot, Opel) für Common Modular Platform, einen Technik-Baukasten, der Achsen, Motoren, Getriebe und diverse Modulen beinhaltet, die quer durch alle Marken verwendet werden. Als Antriebe stehen der 1,2-Liter-Turbobenziner mit 100 PS und 205 Newtonmeter sowie mit 130 PS und 230 Newtonmeter Drehmoment oder der 1,5-Liter-Diesel mit 110 PS und 250 Newtonmeter Drehmoment zur Auswahl. Nur der stärkste Benziner ist mit einer Achtstufen-Automatik erhältlich, die beiden anderen Ausführungen kommen mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe. Mit einer Länge von 4,06 Metern entsprechen die Maße des Opel Mokka (2020) Maße denen des Corsa, fallen aber eine Idee knackiger aus als die des Vorgängers. Der Kofferraum fasst 350 Liter.

Elektroauto Opel Mokka-e (2021)
Opel Mokka-e (2021): Preis & Reichweite Das kostet der Mokka-e

Der Opel Mokka (2020) im Video:

 
 
 

Preis, Automatik & Maße des Opel Mokka (2020)

Im Innenraum des Opel Mokka (2020) kommen grundsätzlich digitale Anzeigen zum Einsatz. Es ist vom sogenannten "Pure Panel" inspiriert, das beim Studienmodell für Aufsehen sorgte und das die Form der intern als Vizor (Visier) bezeichneten Frontmaske aufnimmt. Das entfernt an den Manta A erinnernde Opel-Visier wird übrigens auch bei den Facelift-Versionen der Crossover-Modelle Crossland X und Grandland X aufgegriffen und sich auch beim neuen Astra wiederfinden, der ab 2021 in Rüsselsheim gebaut werden soll. Ganz so "pure" ist das neue Mokka-Cockpit dann doch nicht: Im Gegensatz zur Studie gibt es eine Mittelkonsole mit weiteren logisch gruppierten Bedienelementen. Neu ist auch die GS Line, die mit einer roten Fensterlinie, mit schwarzen anstelle von Chrom-Zierelementen, mit schwarzen Leichtmetallrädern, mit einer Zweifarblackierung sowie einem schwarzen Interieur samt roter Ziernähte daherkommt. Bei den Assistenzsystemen hat der Opel Mokka (2020) von einem Frontkollisionswarner mit automatischer Gefahrenbremsung über einen adaptiven Tempomaten bis hin zum Parkassistenten eine ganze Armada im Petto.

Neuheiten Opel Corsa (2019)
Opel Corsa F (2019): Motor, Ausstattung & Crashtest Corsa F holt vier von fünf Sternen im Crashtest

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.