Elektroautos mit Anhängerkupplung: Übersicht Diese Stromer können Hänger ziehen

von AUTO ZEITUNG 29.11.2021

Wer nach Elektroautos mit Anhängerkupplung sucht, dem steht eine nach wie vor überschaubare Auswahl zur Verfügung. Die AUTO ZEITUNG bietet eine Übersicht bereits verfügbarer Modelle.

Elektroautos mit Anhängerkupplung sind noch immer Mangelware und in der Regel nur gegen Aufpreis verfügbar. Dabei reichte vielen potenziellen Kund:innen selbst eine Anhängelast von nur rund 750 Kilogramm aus, um gelegentlich Gegenstände über kurze Strecken transportieren zu können: Man denke hier an Grünabfälle, Möbeltransporte oder dergleichen mehr. Der Grund, warum zahlreiche Hersteller noch immer auf die Option auf eine Anhängerkupplung verzichten, ist die Größe des Akkus beziehungsweise die daraus resultierende Reichweite. Denn an Drehmoment und einem ausreichend hohen Fahrzeuggewicht – schließlich darf jedes Auto maximal seine zulässige Gesamtmasse als Anhänger hinter sich herziehen – mangelt es Elektroautos in der Regel nicht. Tatsächlich kann der Anhängerbetrieb die Reichweite eines Elektroautos um bis zu 70 Prozent senken, wie Praxistests bereits gezeigt haben. Welche Elektroautos sich ab Werk dennoch mit einer Anhängerkupplung ausrüsten lassen, zeigt unsere Tabelle unten sowie die Bildergalerie (Stand: November 2021). Hier reichen die Anhängelasten von 300 Kilogramm beim Kia e-Niro bis hin zu 2500 Kilogramm beim BMW iX. Mehr zum Thema: Unsere Produkttipps auf Amazon

Test Volvo XC40 Recharge Pure Electric Twin Motor mit Weinsberg CaraCito 450 FU
E-Auto als Zugfahrzeug: Praxistest Taugt ein E-Auto als Zugfahrzeug?

Was wäre, wenn alle E-Auto fahren? (Video):

 
 

Elektroautos mit Anhängerkupplung in der Übersicht (Tabelle)

ModellAnhängerkupplung
Serie/optional (Preis)
Stützlastmaximale
Anhängelast
Audi e-tronoptional (ab 790 Euro)80 kg1800 kg
Audi Q4 e-tronoptional (ab 950 Euro)75 kg1200 kg
BMW iXoptional (1200 Euro)100 kg2500 kg
BMW iX3optional (1100 Euro)75 kg750 kg
Citroën ë-JumpySerie60 kg1000 kg
Ford Mustang Mach-Eoptional (581 Euro)30 kg750 kg
Hyundai Ioniq 5-80 kg1600 kg
Jaguar i-PaceSerie (Fahrradträgervorrichtung)-750 kg
Kia e-Niro-100 kg300 kg
Mercedes EQAoptional (952 Euro)80 kg750kg
Mercedes EQCoptional (1142 Euro)72 kg1800 kg
Mercedes EQSoptional (999 Euro)75 kg750 kg
Nissan e-NV200optional (ab 178 Euro)75 kg410 kg
Opel Vivaro-eoptional (ab 281,88 Euro)60 kg1000 kg
Opel Zafira-e Lifeoptional (ab 281,88 Euro)60 kg1000 kg
Peugeot e-Expertoptional (ab 480 Euro)bis 60 kg1000 kg
Polestar 2optional (1100 Euro)90 kg1500 kg
Sono SION-50 kg750 kg
Skoda Enyaq iVoptional (890 Euro)75 kg1000 kg
Tesla Model 3optional (1060 Euro)55 kg910 kg
Tesla Model XSerie90 kg2250 kg
Tesla Model Yoptional (1350 Euro)72 kg1600 kg
Volvo XC40 Rechargeoptional (960 Euro)100 kg1800 kg
VW ID.4858 Euro75 kg1200 kg

Ratgeber Fahrradträger Auto: Anhängerkupplung/Dach
Fahrradträger Auto: Anhängerkupplung/Dach Fahrräder besser am Heck als auf dem Dach transportieren

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.