Mercedes C-Klasse Facelift (2018): Preis & Motoren C-Klasse Facelift startet bei 35.034 Euro

von Alexander Koch 20.06.2018
Eckdaten
Bauzeitraumseit 2014
AufbauartenLimo./Kombi/Coupé/Cabrio
Türen3/4/5
Abmessungen (L/B/H)4686/1810/1442 mm
Leergewicht1505 kg
Leistungvon 122 PS bis 510 PS
AntriebsartenHinterrad/Allrad
Getriebeartenmanuell/Automatik
KraftstoffartenBenzin/Diesel/Hybrid
AbgasnormEuro 6d-TEMP
Grundpreis35.034 Euro

Das Mercedes C-Klasse Facelift rollt am 7. Juli 2018 zum Händler. Die schwäbische Mittelklasse zeigt sich optisch leicht überarbeitet und erhält Ausstattungsmerkmalen der S-Klasse. Der Preis startet bei 35.034 Euro, das sind die Motoren!

Das Mercedes C-Klasse Facelift (2018) kommt vier Jahre nach dem Marktstart der aktuellen Generation (W 205) zu Preisen ab 35.034 Euro auf den Markt. Im Fokus der optischen Veränderungen steht die Fahrzeugfront sowie ein neues Design der Scheinwerfer und Rückleuchten. Im Stile der frisch überarbeiteten S-Klasse präsentiert sich die C-Klasse mit weit nach außen gezogenen Lufteinlässen in der Stoßstange. Der Frontstoßfänger verfügt serienmäßig über eine silberne Zierleiste, in der Avantgarde Exterieur Edition ist auch eine verchromte Zierleiste erhältlich oder eine dreiteilige Chromleiste in der Ausstattungsvariante Exclusive Exterieur. Die AMG-Line erhält den bekannten "Diamantgrill" in Serie. Neu sind die optionalen LED-Scheinwerfer mit Multibeam-Technik, in denen 84 einzelne LED für eine präzise Anpassung des Fahrlichts stecken, sowie das veränderte Design der Tagfahrleuchten. Das Layout der Rückleuchten zeigt sich im neuen Stile, das insbesondere die Nachtoptik grundlegend verändern wird. Gründe für eine Design-Revolution beim Mercedes C-Klasse Facelift (2018) gibt es aber ohnehin nicht, schließlich erfreut sich die aktuelle Generation W 205 weltweit großer Beliebtheit und trifft ganz offensichtlich den Geschmack vieler Kunden. Die aktuelle C-Klasse wurde im Jahr 2017 weltweit über 415.000 Mal als Limousine und T-Modell verkauft.

News Mercedes MBUX (2018)
Mercedes MBUX: Alles zum digitalen Cockpit  

"Hey Mercedes" - neues Infotainmentsystem von Mercedes

Mercedes C-Klasse Facelift (2018) im Video:

 
 

Preis: Mercedes C-Klasse Facelift (2018) ab 35.034 Euro

Der Innenraum des Mercedes C-Klasse Facelift (2018) erhält das überarbeitete Touchpad im Bereich des Comand-Controllers auf der Mittelkonsole, das die bisherige Handauflage ersetzt und für einen aufgeräumten Auftritt im Interieur sorgt. Mit dem Touchpad lässt sich das gesamte Infotainmentsystem auch über eine haptische Rückmeldung steuern, das ebenfalls via Sprachsteuerung möglich ist. Optional ist ein volldigitales Instrumenten-Display mit individuellen Anzeigedesigns. Außerdem erhält das Facelift moderne Assistenzsysteme und kann in bestimmten Situationen teilautomatisiert fahren. Die Schwaben spendieren ihrer Mittelklasse obendrein zwei TFT-Displays im Cockpit. Auf Motorenseite gibt es ebenfalls Neues: Ein 1,5-Liter-Benziner mit EQ-Boost und 48-Volt-System im C 200 und ein neuer, 2,0 Liter großer Vierzylinder-Turbodiesel im C 220d mit 194 PS. Weitere Motorisierungen des das Mercedes C-Klasse Facelift (2018) umfassen bei den Benzinern den C 160 mit 129 PS, den C 180 mit 156 PS, den C 300 mit 258 PS sowie den C 400 mit 333 PS. Bei den Selbstzündern stehen der C 180 d mit 122 PS und der C 200 d mit 150 oder 160 PS bereit.

Tags:

Wirkaufendeinauto.de

Jetzt bewerten & verkaufen

Copyright 2018 autozeitung.de. All rights reserved.