X
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Jeep Elektro-SUV (2023): Preis & Reichweite Elektro-Jeep mit Vorderradantrieb?

Dominik Mothes 17.06.2022

Erste Bilder zeigen das Jeep Elektro-SUV (2023) als Erlkönig. Dieser bestätigt das Design der Studie. Das erste Elektroauto der Marke kommt wohl auf bereits bekannter Stellantis-Plattform ab Anfang 2023 in den Handel. So schätzen wir Preis und Reichweite ein.

Die Gerüchteküche brodelte schon eine ganze Weile, nun kommt die Gewissheit: Ein kleines Jeep Elektro-SUV steht in den Startlöchern und soll bereits Anfang 2023 in den Handel kommen. Einen Namen für das kompakt wirkende Elektroauto nennen die US-Amerikaner:innen noch nicht. Ebenfalls unbekannt: Antrieb, Preis und Reichweite. Dennoch ist es –mit Konzernchef Carlos Tavares Baukasten-Strategie im Hinterkopf – sehr wahrscheinlich, dass der elektrische Jeep auf bereits bekannter Stellantis-Basis aufbaut. Die CMP (Common Modular Platform) ist dabei wohl der realistischste Kandidat. Die aus PSA-Zeiten stammenden Bodenplatte hat bereits mehrfach bewiesen, wie schnell und kostengünstig ein neues Auto auf den Markt gebracht werden kann. Auf ihr basieren neben den Kleinwagen Peugeot 208 und Opel Corsa auch die dazugehörigen SUV 2008 und Mokka sowie der DS3 Crossback und der Citroën C4 – einschließlich aller zugehörigen Elektro-Varianten. Den entsprechenden Antrieb könnte der batterieelektische US-Amerikaner folglich von seinen europäischen Geschwistern übernehmen. Dem Jeep Elektro-SUV (2023) dürfte demnach 100 kW (136 PS) und 260 Newtonmeter zur Verfügung stehen, bei der Batterie eine Kapazität von 50 kWh. Durch effizientere Wärmepumpen konnte die Reichweite der Elektro-SUV Opel Mokka-e und Peugeot e-2008 erst Ende 2021 nochmals gesteigert werden. Sie beträgt nun bis zu 338 beim Mokka beziehungsweise 342 Kilometer beim Peugeot (WLTP). Ein Wermutstropfen: Die CMP ist bislang nur mit Vorderradantrieb erhältlich. Auch interessant: Unsere Produkttipps auf Amazon

Neuheiten Jeep Grand Cherokee (2022)
Jeep Grand Cherokee (2022): SRT, 4xe & Preis Grand Cherokee startet in Europa

Der Jeep Gladiator (2020) im Video:

 
 

Preis und Reichweite des Jeep Elektro-SUV (2023) noch unbekannt

Dafür bleibt das Jeep Elektro-SUV (2023) optisch der Marke treu. Wie gehabt zieren sieben Kühlerschlitze – für den batterieelektrischen Jeep aber nur angedeutet – die bullige Front. Vorne wie hinten zeichnet sich ein Unterfahrschutz ab. In der Seitenansicht wirkt das SUV mit in der C-Säule integrierten Türgriffen und einem leicht abfallenden Heck samt großem Dachkantenspoiler unerwartet grazil. Ein Zeichen für die europäische Herkunft? Durchaus denkbar, läuft bereits der Jeep Renegade in Italien vom Band. Bei der zu erwartenden technischen Nähe zu europäischen Stellantis-Modellen dürfte auch das Jeep Elektro-SUV ab 2023 in Europa produziert werden. Weiteres Indiz: Die ersten Bilder zeigen hinten ein blankes Kennzeichen in EU-Größe. Stichwort Größe: Der kleine Jeep dürfte in etwa dieselben Maße wie Opel Mokka und Peugeot 2008 haben. Bedeutet: bis zu 4,3 Meter Länge (Peugeot) und damit ein ähnliches Format wie der Jeep Renegade (4236 Millimeter). Zum Preis äußert sich Jeep zwar nicht, aber auch hier ziehen wir die europäischen Schwestermarken zurate. Der Opel Mokka-e beginnt bei 37.650 Euro, für den Peugeot e-2008 sind mindestens 37.900 Euro (Stand: Juni 2022) zu entrichten – abzüglich Prämie. Das Jeep Elektro-SUV könnte also ab Anfang 2023 zu einem ähnlichen Preis beim Händler stehen. Auch interessant: Das ist das Jeep Renegade Facelift

Auch interessant:

Neuheiten Jeep Compass e-Hybrid (2022)
Jeep Compass Facelift (2021): Preis & Hybrid Neuer Hybridantrieb für den Compass

Dominik Mothes Dominik Mothes
Unser Fazit

Ein Ami mit französischen Wurzeln? Gut möglich. Die ausgereifte Stellantis-Plattform bietet eine gute (und günstige) Grundlage für das erste Jeep Elektro-SUV (2023). Was nicht ganz zur Offroad-Marke Jeep passt, ist der Vorderradantrieb, den der Baukasten mit sich bringt.

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.