Alle Infos zum Audi A6

Audi A6 Avant (2018): Hybrid, Maße, Preise Das kostet der A6 Avant

von Thomas Geiger 23.02.2021

Der Audi A6 Avant (2018) ist mit reinen Verbrennern und als Plug-in-Hybrid (TFSI e) erhältlich. Wir nennen die Maße (Länge), das Kofferraumvolumen und den Preis des sachlich gezeichneten Kombis. Und so sieht der Innenraum aus.

Der Audi A6 Avant (2018), der zu einem Preis ab 50.590 Euro (Stand: Februar 2021) im Konfigurator steht, ködert Vielfahrer:innen und Firmenkund:innen mit viel Platz und einem ausgesprochen schnörkellosen Design, das sich um ein S line-Exterieurpaket ergänzen lässt. In der Länge streckt sich der Oberklasse-Kombi nun über 4,94 Meter (Maße) und bietet hinter der serienmäßig elektrischen wie flach abfallenden Heckklappe ein Kofferraumvolumen von 565 bis 1680 Litern. Auch soll er mehr Kniefreiheit in der zweiten Reihe haben als jeder andere Kombi seiner Klasse, das behauptet zumindest der Autobauer. Dazu weist der Innenraum des Audi A6 Avant (2021) das neue Bediensystem mit zahlreichen großen Touchscreens und Sensorfeldern anstelle von Schaltern und Hebeln auf. Mehr zum Thema: Das ist die Audi A6 Limousine

Neuheiten Audi A6 allroad quattro (2019)
Audi A6 allroad quattro (2019): Motor & Ausstattung Der A6 allroad geht in die vierte Runde

Der Audi A6 Avant (2018) im Video:

 
 

Preis, Maße (Länge) & Innenraum (Kofferraumvolumen) des Audi A6 Avant (2018)

Mehr als drei Dutzend Assistenzsysteme, ein adaptives Fahrwerk mit optionaler Hinterachslenkung und eine neue Generation von Motoren, die mit ihrem Mild-Hybrid-System im Alltag bis zu 0,7 Liter Spritersparnis versprechen, lösen im Audi A6 Avant (2018) ein wahres Technik-Feuerwerk aus. Die Motorenpalette umfasst je zwei Benziner und Diesel mit verschiedenen Leistungsstufen: So leistet der 2,0-Liter-Vierzylinder-Benziner 265 PS, der nächst größere 3,0-Liter-V6 340 PS. Bei den Selbstzündern kommt der 2,0-Liter-Vierzylinder auf 163 oder 204 PS sowie der 3,0-Liter-V6 auf 245 oder 286 PS. Mehr zum Thema: Die Audi A6 Limousine im Fahrbericht

Fahrbericht Audi A6 Avant (2018)
Neuer Audi A6 Avant (2018): Erste Testfahrt So fährt sich der neue A6 Avant

 

Motoren des Audi A6 Avant (2018): Plug-in-Hybrid TFSI e

Seit Ende Oktober 2019 ist der Audi A6 Avant (2018) auch als Plug-in-Hybrid erhältlich. Den Vortrieb übernehmen ein 2,0-Vierzylinder-Benziner und ein E-Motor mit 105 kW Leistung. Die Systemleistung des TFSI e genannten Hybridantriebs liegt bei 220 kW (299 PS), das Drehmoment bei 450 Newtonmeter. Die Technik erhielt im Februar 2021 ein Update: So hat der vormals 14,1 kWh große Energiespeicher nun eine Kapazität von 17,9 kWh, bleibt aber in seiner Größe gleich. Die maximale Ladeleistung beträgt 7,4 kW, sodass der Plug-in-Hybrid bei einem entsprechend starken Stromanschluss in circa 2,5 Stunden aufgeladen ist. Ob sich mit der vergrößerte Batterie auch die rein elektrische Reichweite von bis dato 53 Kilometern (WLTP) erhöht hat, kommunizieren die Ingolstädter:innen für den Audi A6 Avant (2018) nicht. Ebenfalls neu ist der sogenannte "Charge"-Modus. Darüber kann die Batterie während der Fahrt durch den Verbrenner aufgeladen werden. Im sogenannten "EV"-Modus fährt der PHEV rein elektrisch. Das optimale Zusammenspiel von Elektro- und Verbrenner Motor soll im "Hybrid"-Modus erreicht werden. Im "Hold"-Modus wird die Energie des TFSI e so verwaltet, dass der Ladestatus der Batterie gehalten wird. Der Preis des Audi A6 50 TFSI e startet bei 61.790 (Stand: Februar 2021). Mehr zum Thema: Das ist die Audi S6 Limousine & Das ist der Audi RS 6

Neuheiten Audi S6 Avant (2019)
Audi S6 Avant (2019): Motor & Ausstattung Starker Diesel im S6 Avant

Tags:
Copyright 2021 autozeitung.de. All rights reserved.