Alle Infos zum Audi A6

Audi S6 Avant (2019): Motor & Ausstattung Starker Diesel im S6 Avant

von Sven Kötter 11.04.2019

Der Audi S6 Avant (2019) soll mit Agilität auf der Langstrecke punkten. Als Antrieb fungiert ein V6-TDI mit 349 PS. Technische Highlights sind das 48-Volt-Bordnetz und ein elektrischer Verdichter. Der V6-Benzinmotor bleibt anderen Märkten vorbehalten.

Beim Audi S6 Avant (2019) setzen die Ingolstädter in Zukunft auf einen starken Dieselmotor. Den 3,0-Liter-V6-TDI koppelt Audi mit einer Achtstufen-Automatik und rüstet den Antriebsstrang mit zahlreichen Innovationen aus. Der Motor hat eine Leistung von 349 PS und ein maximales Drehmoment von 700 Newtonmetern, das konstant zwischen 2500 und 3100 Umdrehungen zur Verfügung steht. Dafür sorgt die Kombination eines klassischen Turboladers mit einem elektrisch angetriebenen Verdichter. Der Verdichter hat eine Maximalleistung von sieben Kilowatt, die in weniger als 250 Millisekunden zur Verfügung stehen sollen. Er greift beim Anfahren und Beschleunigen mit niedriger Last und geringer Motordrehzahl ein, also genau dann wenn der Turbo noch nicht genügend Energie für einen spontanen Drehmomentaufbau bekommt. Wird sein Einsatz nicht verlangt, strömt die Ansaugluft am Verdichter vorbei. Auch das Ansprechverhalten und das Durchzugsvermögen sollen spürbar von der neuen Technik profitieren. Der Audi S6 Avant (2019) beschleunigt in 5,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit ist auf 250 km/h begrenzt. Ebenfalls an Bord ist ein 48-Volt-Mildhybridsystem, das Verbrauchseinsparungen von bis zu 0,4 Litern auf 100 Kilometern ermöglichen soll. Das System umfasst einen Riemenstarter-Generator und einen 10-Ah-Lithium-Ionen-Akku im Fahrzeugboden unter dem Kofferraum. Der Generator kann beim Bremsen bis zu acht Kilowatt Leistung rekuperieren und dem Akku zuführen. Dank der modernen Technik kann der Sportkombi bis zu 40 Sekunden mit abgeschaltetem Verbrennungsmotor segeln und die kraftstoffsparende Start-Stopp-Technik bereits ab einer Geschwindigkeit von 22 km/h aktivieren. Den Verbrauch gibt Audi mit 6,5 Litern an. Mehr zum Thema: Neuer Audi S3 erwischt

Neuheiten Audi A6 Avant (2018)
Audi A6 Avant (2018): Preis & Motoren Das kostet der A6 Avant

Audi A6 Avant im Video:

 
 

349 PS starker Dieselmotor für den Audi S6 Avant (2019)

Die Optik des Audi S6 Avant (2019) kann man trotz neuer Schürzen und der obligatorischen vier Endrohre als dezent beschreiben. Die Räder sind mindestens 20 Zoll groß und dank des serienmäßigen S-Sportfahrwerk mit Dämpferregelung kommt der Avant dem Asphalt 20 Millimeter näher. Optional ist auch eine Luftfederung erhältlich. Wie gewohnt sorgt der quattro-Antrieb für optimale Traktion. Standardmäßig beträgt die Kraftverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse 40:60, maximal werden 70 Prozent an die Vorder- und 85 Prozent an die Hinterachse geschickt. Das dynamische Talent des S6 Avant lässt sich mit optionaler Ausstattung weiter ausbauen. Neben einer Keramik-Bremse und einem Sportdifferenzial gibt es für den S6 erstmals eine Allradlenkung, die bei hohen Geschwindigkeiten eine bessere Spurstabilität und bei niedrigeren Tempo mehr Agilität ermöglichen soll. Zum Serienumfang gehören neben dem MMI-Navigation-plus-Infotainment auch Sportsitze mit Alcantara-Bezug. Der Grundpreis für den starken Dieselkombi beläuft sich auf 79.000 Euro – ein Aufpreis von 2500 Euro im Vergleich zur Limousine. Während der Audi S6 Avant im Sommer 2019 nur mit Dieselmotor zu den hiesigen Händlern kommt, wird der Kombi in den USA, Asien und im mittleren Osten mit Benzinmotor (450 PS) ausgeliefert.

Neuheiten Audi S6 (2019)
Audi S6 (2019): Motor & Ausstattung Audi zeigt den neuen S6

Tags:
Copyright 2019 autozeitung.de. All rights reserved.