close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:
Alle Infos zum Renault 5

Renault 5 Elektro (2024): Preis & Innenraum Der R5 feiert 2024 sein Comeback

Sven Kötter 26.09.2022

Der von dem gleichnamigen Kleinwagen aus den 1970er-Jahren inspirierte Renault 5 Elektro soll 2024 in Serie gehen. Neben ersten Fotos von einer sogenannten Mule existieren auch schon erste Informationen zu Preis und Reichweite.

2021 gab die Rhombus-Marke mit dem elektrischen Renault 5 Prototype einen ersten Ausblick auf das Comeback ihres erfolgreichen Kleinwagens R5 aus den 1970er-Jahren, das 2024 endlich wahr werden soll. Das Design der Elektroauto-Studie orientiert sich an dem des ikonischen R5, interpretiert es mit geglätteten Flächen und futuristischen Details aber neu. So verbirgt sich etwa da, wo früher der sportliche Lufteinlass auf der Motorhaube saß, jetzt der Anschluss für das Ladekabel. Außerdem sollen die Frontpartie, das Textildach und die Trikolore an den Außenspiegelgehäusen den französischen Charme der Marke versprühen. Laut Renault sind die Oberflächen und Materialien von der Welt der Elektronik, des Möbeldesigns und des Sports inspiriert. Auf den ersten Blick enttäuschend sind hingegen die Prototypbilder, die uns aus Südeuropa erreichen. Doch keine Sorge: Was wir hier sehen, ist eine sogenannte Mule – ein Erlkönig, der unter der Karosserie eines am Markt etablierten Autos neue Technik erprobt. In diesem Falle sehr wahrscheinlich die des Renault 5 Elektro (2024). Auch interessant: Unsere Produkttipps auf Amazon

Elektroauto Renault Mégane E-Tech Electric (2022)
Renault Megane E-Tech Electric (2022): Preis Das kostet der Elektro-Megane

Der Renault 5 Prototype (2021) im Teaser-Video:

 
 

Preis & Reichweite des Renault 5 Elektro (2024)

Zu welchem konkreten Preis und mit welcher Reichweite der Renault 5 Elektro 2024 als Serienmodell den Start gehen könnte, ist bislang offen. Die neue CMF-BEV-Plattform für elektrische Kleinwagen soll Reichweiten bis zu 400 Kilometer ermöglichen. Die Kosten sollen um 33 Prozent niedriger ausfallen als noch beim Renault Zoe. Überträgt man diese Differenz 1:1 auf den Preis, könnte der Elektro-R5 bei unter 20.000 Euro starten. Als Antrieb kommt ein eigens entwickelter, elektrisch erregter Synchron-Elektromotor mit kolportierten 99 kW (134 PS) zum Einsatz, für den man komplett auf seltene Erden verzichtet. Bei den Batterien des Renault 5 Elektro (2024) setzt die Marke, wie auch bei allen anderen zukünftigen Stromern, auf NMC-Batterien (Nickel, Mangan, Cobalt), die bis zu 20 Prozent mehr Reichweite als andere Technologien versprechen und gleichzeitig besser recyclebar sein sollen. Ihre Kapazitäten soll beim Einstiegsmodell 40 und bei einer höherpreisigen Variante 52 kWh betragen, wie der Gerüchteküche zu entnehmen ist. Ganz und gar kein Gerücht mehr ist die zugehörige Alpine-Variante, die erstmalig als Studie auf dem Autosalon 2022 zu sehen sein wird. Auch interessant: Das ist der Renault 4

Auch interessant:

Elektroauto Renault 5 Turbo 3E (2022)
Renault 5 Alpine (2024) Wilde Studie R5 Turbo 3E

Sven Kötter Sven Kötter
Unser Fazit

Technik, Reichweite und Design – alles vielversprechend. Sollte der Renault 5 2024 tatsächlich so in Serie gehen, dürfte dies nicht nur Renault-Fans freuen. Mit seinem Marktstart aber steht die Zukunft von Zoe und Clio auf der Klippe. Man darf gespannt sein, wie Renault mit der internen Konkurrenzsituation umgeht.

Tags:
Copyright 2023 autozeitung.de. All rights reserved.