close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:
Alle Infos zum Opel Astra

Opel Astra Sports Tourer GSe (2022): Preis Opel macht den Astra Kombi sportlich

Victoria Zippmann 30.11.2022

Der Opel Astra Sports Tourer GSe (2022) markiert den Start der Submarke GSe. Im Gegensatz zu den Leistungsdaten des Plug-in-Hybriden lässt Opel Preis und Marktstart noch offen.

OPC? GSi? Mitunter schon seit Jahren nicht mehr im Opel-Modellprogramm gesichtet worden. Nun haucht der Autobauer mit dem Opel Astra Sports Tourer GSe (2022) seinem Angebot wieder neue Dynamik ein. Stand das Kürzel GSe bei Commodore und Monza noch für "Grand Sport Einspritzung", interpretiert Opel das "e" nun mit "electric" neu. Die GSe-Modelle sind also grundsätzlich elektrifiziert. Der Astra Kombi soll seine Dynamik mit einer Systemleistung von 225 PS (165 kW) und einem maximalen Drehmoment von 360 Newtonmeter unter Beweis stellen. Fahrwerk, Federung, Lenkung und Bremsen wurden überarbeitet, um der Kompaktklasse agile und präzise Fahreigenschaften einzuimpfen. Die Dämpfer richten sich dank sogenannter FSD-Technik (Frequency Selective Damping) auf die Bewegungsfrequenz des Fahrzeugs aus – ein Vorteil sowohl bei komfortorientierter als auch dynamischer Fahrweise. Das Chassis des Opel Astra Sports Tourer GSe (2022) liegt im Vergleich zum Basismodell zehn Millimeter tiefer, was Stabilität und Spurtreue erhöhen soll. Auch interessant: Unsere Produkttipps auf Amazon

Neuheiten Opel Astra Sports Tourer (2022)
Opel Astra Sports Tourer (2022): Innenraum Wir nehmen im Sports Tourer Platz

Leslie checkt den Opel Astra Sports Tourer (2022) im Video:

 
 

Preis & Motor des Opel Astra Sports Tourer GSe (2022)

Angetrieben wird der Opel Astra Sports Tourer GSe (2022) von einem Antriebsverbund aus einem 1,6-Liter-Turbo-Vierzylinder, der 180 PS (132 kW) leistet, und einem E-Motor. Zusammen sollen sie den Kombi zu "Bestwerten beim Start aus dem Stand, bei der Beschleunigung und bei der Höchstgeschwindigkeit" verhelfen, verkündet die Marke mit dem Blitz stolz. Auch zum Getriebe hat Opel noch keine Auskunft gegeben. Für gewöhnlich setzt Stellantis bei den Hybridmodellen auf eine Achtstufen-Automatik. Optisch hebt sich der Kompaktsportler nur dezent von seiner Basis ab. Kein Wunder, wird der Astra doch schon jetzt vielfach als stimmig und dynamisch beschrieben. Schwarze Blenden an Front und Heck, eigenständige Felgendesigns in 18 Zoll sowie GSe-Logos müssen da schon reichen. Im Innenraum lockt der Opel Astra Sports Tourer GSe (2022) mit speziellen GSe-Performance-Sitzen in Alcantara – wie bei Opel üblich AGR-zertifiziert (Aktion Gesunder Rücken). Für weitere Informationen wie den konkreten Marktstart und Preis müssen wir uns aber noch etwas gedulden. Nach Jahren ohne eine sportliche Astra-Baureihe wohl die kleinste Übung.

Auch interessant:

Elektroauto Opel Astra Sports Tourer Electric (2023)
Opel Astra Sports Tourer Electric (2023) Elektrischer Kompakt-Kombi

Victoria Zippmann Victoria Zippmann
Unser Fazit

Optisch hätte es durchaus noch etwas mehr sein dürfen. Trotzdem stehen Opel performanceorientierte Modelle im Angebot mehr als gut zu Gesicht. Nun sind wir aber gespannt, wie sich das erste, neu interpretierte GSe-Modell fährt.

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.