Alle Infos zum Lucid Motors Air

Lucid Air SUV (2023): Erste Fotos E-SUV von Lucid Motors gesichtet

von Victoria Zippmann 24.08.2020

Erste Fotos zeigen das Lucid Air SUV (2023) bei einem Fotoshooting im US-Bundesstaat Kalifornien. Das SUV ist nach der Limousine Lucid Air das zweite Modell des amerikanischen Elektroautobauers.

Mitte August 2020 sind erste Fotos des Lucid Air SUV aufgetaucht, das voraussichtlich 2023 auf den Markt kommen wird. Die Schnappschüsse der Elektro-SUV entstanden etwa eine Autostunde südlich von San Francisco. Das Fahrzeug war mit der Limousine Lucid Air auf abgesperrter Straße geparkt, augenscheinlich aufgrund eines Fotoshootings. Wie bei der Limousine sind auch die Rückleuchten des SUV als durchgehende Leiste ausgeführt. Darüber, zwischen Rückleuchten und Heckscheibe, sitzt der Lucid-Schriftzug auf dem sonst clean gehaltenen, steil stehenden Heck. Auch die chromfarbene Dachpartie inklusive A- und C-Säule schaut sich das Lucid Air SUV (2023) von der Limousine ab. Zumindest über dem Fond scheint das SUV ein Panoramaglasdach zu tragen, davor und dahinter sitzen flache Querstreben, die als Gepäckträger dienen könnten. Die Seitenansicht zeigt eine hoch sitzende, gerade Schulterlinie und eine untypisch flach stehende Frontscheibe. Die eckige Front hat einen kurzen Überhang. Die Radläufe um die großen Räder sind ebenfalls leicht eckig ausgeführt. Eine Frontansicht bieten die ersten Fotos leider nicht. Mehr zum Thema: Das ist der Rivian R1S

Elektroauto Lucid Air (2021)
Lucid Air (2021): Preis & Reichweite Das Serienmodell des Lucid Air feiert Premiere

Der Lucid Air (2021) im Video:

 
 

Erste Fotos des Lucid Air SUV (2023)

Beim Anblick der ersten Fotos des Lucid Air SUV (2023) ist eine Ähnlichkeit zum Rivian R1S nicht von der Hand zu weisen. Wie nahe die Fahrleistungen des großen Lucid und des R1S bei einander liegen wird sich indes noch zeigen. Der SUV-Konkurrent von Rivian leistet 764 PS und soll eine Reichweite von bis zu 600 Kilometer bieten. Das Lucid Air SUV baut auf der Plattform der Lucid Air Limousine auf und könnte deshalb auch ihre Antriebseinheit übernehmen. Die Leistung der Limousine soll bis zu 1000 PS betragen und das Elektrofahrzeug in 2,5 Sekunden von null auf 100 km/h beschleunigen. Eine Besonderheit ist das 900-Volt-System, das nicht nur ultraschnelles Laden, sondern auch dünnere Kabel und somit weniger Gewicht erlauben soll. Für die maximale Reichweite der Limousine gibt Lucid rund 644 Kilometer an. Das SUV wird aufgrund des höheren Gewichts vermutlich etwas niedrigere Werte erzielen. Wann das Lucid Air SUV (2023) offiziell enthüllt wird, steht derzeit noch in den Sternen.

Elektroauto Tesla Cybertruck (2022)
Tesla Cybertruck (2022): Preis & Innenraum Tesla dampft den Cybertruck ein

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.