close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Ioniq 7 (2024): SUV, Preis, Reichweite, Seven Elektrische Ioniq-SUV-Studie Seven

Tim Neumann 18.11.2021

Als drittes Modell der jungen Hyundai-Submarke soll der Ioniq 7 Anfang 2024 auf den Markt kommen. Die Studie Ioniq Seven, die erstmals auf der LA Auto Show 2021 gezeigt wird, macht Appetit auf das Serienmodell. Das wissen wir zu Preis und Reichweite des Elektro-SUV.

Mit dem Ioniq 7 will Hyundai Anfang 2024 ein großes Elektro-SUV auf den Markt bringen. Wie das Serienmodell aussehen könnte, zeigt die Studie Ioniq Seven, die am 17. November auf LA Auto Show 2021 ihr Debüt feierte. Auf den ersten Fotos sehen wir ein charakterstarkes Auto, das auf den ersten Blick klassisch daherkommt. Die quadratische Form der einzelnen LED-Elemente, die wir von den Rückleuchten des Ioniq 5 kennen, findet sich auch durch den Kühlöffnungen wieder. Darunter sitzt der beleuchtete Schriftzug "Seven“. Der rund 5,30 Meter lange Ioniq 7 (2024) wird nach Ioniq 5 (Crossover) und Ioniq 6 (Limousine) das dritte Modell der noch jungen Submarke von Hyundai. Bereits bestätigt wurde die E-GMP-Plattform (Electric Global Modular Platform) als Basis, bei der die Batterie im Unterboden zwischen den Achsen untergebracht ist. Sie soll Reichweiten von annähernd 500 Kilometern ermöglichen. Mehr zum Thema: Unsere Produkttipps auf Amazon

Elektroauto Ioniq 5 N (2023)
Ioniq 5 N (2023) Feinschliff auf der Nordschleife

Der Ioniq 5 (2021) im Video:

 
 

Ioniq Seven (2021) nimmt Serien-SUV Ioniq 7 (2024) vorweg

Hyundai spricht beim Raumangebot des Ioniq 7 (2024) von einem "intelligenten Wohnzimmer" mit je nach Version sechs oder sieben Sitzen – sie sind zumindest bei der Studie Ioniq Seven Konventionen-brechend wie eine Eck-Couch angelegt. Drahtlose Konnektivität, ein Cinemascope-Display als Cockpit und ein digitaler Dachhimmel sind noch lange nicht das Ende der Fahnenstange. Hyundai greift – ob gewollt oder ungewollt – die Thematik der Pandemie auf, bietet jede:m Passagier:in eine eigene Klimazone und rüstet die Studie zum Ioniq 7 (2024) mit einer desinfizierenden Schublade aus, die Smartphone, Mundschutz und Schuhe während der Fahrt von sämtlichen Keimen befreien soll.
Mehr zum Thema: Alle Neuheiten auf der LA Auto Show

Elektroauto Ioniq 6 (2022)
Ioniq 6 (2022) Aus Prophecy wird Ioniq 6

 

Preis & Reichweite des Ioniq 7 (2024)

Da der Ioniq 7 (2024) auf der E-GMP-Plattform von Hyundai aufbauen wird, ist auch die Ladetechnik klar: Die 800-Volt-Technik kennt man bereits vom Ioniq 5. Ob das Elektro-SUV der neuen Submarke verschiedene Antriebskonfigurationen haben wird, ist noch nicht sicher. Denkbar sind ein- und mehrmotorige Versionen, letztere als Allradantrieb. Bestätigt ist bereits eine Variante mit zwei E-Motoren, die eine Systemleistung von 230 kW (313 PS) aufweisen. Das SUV dürfte preislich auch deutlich teurer ausfallen als der kleinere Ioniq 5, der bei 41.900 Euro (Stand: November 2021) startet. Bis zum Marktstart Anfang 2024 dürfte uns Hyundai aber noch mit näheren Informationen zum Ioniq 7 versorgen. Die Studie Ioniq Seven gibt nun einen Grund mehr zur Vorfreude.

Messe LA Auto Show 2019
LA Auto Show 2021: Termin & Aussteller Alle Infos zur LA Auto Show 2021

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.