Alle Infos zum Honda Civic

Honda Civic Type R (2022): GT, Preis & PS Type R gibt ab 2022 Gas

von Tim Neumann 23.07.2021

Kaum sind die Hüllen des Hatchbacks gefallen, da dreht schon ein Honda Civic Type R (2022) seine ersten Runden als Erlkönig. Wir schätzen PS, Preis sowie die Verfügbarkeit der GT-Ausstattung ein!

Wenn die elfte Generation des Honda Civic im Herbst 2021 Richtung Serienstart rollt, ist auch der nächste Honda Civic Type R (2022) nicht mehr weit. Erlkönig-Fotos zeigen den Kompaktsportler auf Erprobungsfahrten in Südeuropa, wo er noch großflächig foliert seine Runden dreht. Der künftige Civic rückt mehr als je zuvor weg vom klassischen Schrägheck hin zur Fließhecklimousine – davon zeugt auch der Type R, der mit seiner deutlich geglätteten Karosserie mehr und mehr in Richtung Hyundai i30 N Fastback zielt. Wäre da nicht der monströse Heckflügel, der den Japaner bereits auf den ersten Blick unverwechselbar macht. Er wirkt auf den ersten Blick einen Hauch kleiner, was aber eher an der tiefer angesetzten Kofferraumklappe liegt, an der die "Frittentheke" montiert ist. Auch die drei nebeneinanderliegenden Endrohre schaffen erfreulicherweise den Sprung in die nächste Generation des Honda Civic Type R (2022). Mit dem einzigen Unterschied, dass das mittige Rohr nun größer als die umliegenden ausfällt. Mehr zum Thema: Das ist die Honda Civic Limousine

Neuheiten Honda Civic (2021)
Honda Civic (2021): Preis des Hatchbacks Honda enthüllt den Civic Hatchback

Der Honda e (2020) im Video:

 
 

Preis, PS und GT-Ausstattung des Honda Civic Type R (2022)

Von dort aus wird der Honda Civic Type R (2022) wie gewohnt seiner unverkennbaren VTEC-Melodie freien Lauf lassen. Wahrscheinlich wird auch wieder die "Active Sound Control" zum Einsatz kommen, die den Motorsound je nach Fahrmodus im Innenraum dämpfen oder fördern wird. Apropos Innenraum: Dort dürfen Fans einen etwas weniger verspielten, geradlinigeren, aber dennoch sportlichen Anstrich erwarten. Einen ersten Eindruck gaben nämlich schon die präsentierten Civic der elften Generation. Für Variation könnten Ausstattungen wie GT oder Sport Line sorgen. Bleiben soll wohl das Sechsgang-Schaltgetriebe, welches dank automatischen Zwischengas-Einsatzes flinker durch die Gassen schießt. Es wird die Kraft des etwa 340 PS starken Vierzylinders wie gewohnt an die Vorderräder schicken, der somit auf Sprintzeiten von etwa 5,5 Sekunden kommen könnte. Ob auch ein Hybrid-System Einfluss auf den Antriebsstrang nehmen könnte, ist bislang noch nicht bekannt. Selbes gilt für den Preis des Honda Civic Type R (2022). Mit Hinblick auf den noch aktuellen Vorgänger, der bei 38.550 Euro (Stand: Juli 2021) startet, wäre ein Einstieg bei 40.000 Euro durchaus realistisch.

Neuheiten Honda Civic Type R Limited Edition (2020)
Honda Civic Type R Facelift (2020): Preis, Motor, PS Honda überarbeitet den Civic Type R

Tags:
Copyright 2021 autozeitung.de. All rights reserved.