Alle Infos zum Honda Civic

Honda Civic Type R Facelift (2020): Preis, Motor, PS Honda überarbeitet den Civic Type R

von Sven Kötter 24.03.2020

Mit dem Honda Civic Type R Facelift (2020) optimieren die Japaner ihren Kompaktsportler. Bei Motor und PS-Leistung ändert sich nichts. Neu sind zusätzliche Modellvarianten und die Preise!

Erste offizielle Fotos vom Honda Civic Type R Facelift (2020) machen auf den ersten Blick klar, dass die Japaner verstärkt unter dem Blech optimiert und die durchaus polarisierende Optik nur in Nuancen verändert haben. Lediglich Kennern dürften die neuen, nun lackierten Elemente in den vergrößerten Luftein- und -auslässen auffallen. Zudem erweitert die neue Lackierung "Boost Blue" die Farbpalette. Die Japaner versprechen neben einer verbesserten Aerodynamik auch eine bessere Motorkühlung. Neue zweiteilige Bremsscheiben und Bremsbeläge sollen besonders im Hochgeschwindigkeitsbereich für mehr Standfestigkeit sorgen. Überarbeitete Dämpfer und Lenkung sorgen für mehr Fahrkomfort und eine verbesserte Fahrzeugkontrolle. Der Innenraum profitiert von einem neuen Alcantara-Lenkrad und einem neuen Schalthebel mit verkürzten Schaltwegen. Die Serienausstattung des Honda Civic Type R Facelift (2020) umfasst erstmals die komplett verfügbare Armada an Assistenzsystemen, die die Japaner unter dem Begriff "Honda Sensing" zusammenfassen. Mehr zum Thema: Exklusive Ausfahrt mit verschiedenen Japan-Sportlern

Messe Genfer Autosalon
Genfer Autosalon 2020/2021: Absage (Coronavirus) Genfer Autosalon fällt auch 2021 aus

Der Honda Civic Type R (2017) im Video:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Preis des Honda Civic Type R Facelift (2020)

Unter der Haube des Honda Civic Type R Facelift (2020) kommt der bekannte Vierzylinder-Turbomotor zum Einsatz, der in Europa weiterhin 320 PS leistet und seine Kraft über ein Sechsgang-Getriebe an die Vorderräder schickt. Damit schafft er den Sprint auf 100 km/h in 5,7 Sekunden. Im Zuge der Überarbeitung rüstet Honda seinen Kompaktsportler erstmals mit dem Soundmodul "Active Sound Control" aus. Es verstärkt der Motorensound je nach Fahrmodi über die Lautsprecher im Innenraum oder reduziert ihn. Mit dem neu entwickelten Datenlogger kann der Fahrer mittels App auf zahlreiche Leistungsparameter im Bordcomputer zugreifen. Der Preis für den Honda Civic Type R Facelift (2020) als GT-Version liegt bei 41.990 Euro. Ab Frühjahr 2020 ist das Facelift erhältlich und zuvor Anfang März auf dem Genfer Autosalon 2020 zu bestaunen. Mehr zum Thema: Alle Neuheiten auf dem Genfer Autosalon 2020

Fahrbericht Neuer Honda Civiv Type R (2017)
Neuer Honda Civic Type R (2017): Erste Testfahrt Ritt auf der PS-Bestie Type R

 

Honda Civic Type R Facelift (2020) mit gleichem Motor (320 PS)

Zum Honda Civic Type R Facelift (2020) gesellen sich zudem zwei neue Modellvarianten: der Honda Civic Type R Limited Edition und den Honda Civic Type R Sport Line. Die Limited Edition-Variante ist auf 100 Stück limitiert und zeichnet sich durch geschmiedete BBS 20-Zoll-Leichtmetallfelgen mit Michelin Cup 2 Reifen und Leichtbau-Komponenten aus. Das Interieur verzichtet standardmäßig auf ein Infotainmentsystem und eine Klimaanlage sowie zahlreiche geräuschdämmende Materialien in Türen und Hauben, was eine Gewichtsersparnis von 47 Kilogramm bringt. Trotzdem soll der bislang sportlichste Civic Type R aber alltagstauglich bleiben, weshalb die Sicherheits- und Fahrassistenzsysteme Teil der Ausstattung bleiben. Den Preis des Honda Civic Type R Limited Edition geben die Japaner auf dem Genfer Autosalon 2020 noch nicht bekannt, sondern erst kurz vor dem Marktstart im Sommer 2020. Die Sport Line-Variante des Honda Civic Type R Facelift (2020) gilt als die dezente Ausgabe des Japan-Sportlers. Dabei tauscht der Honda seinen Heckflügel gegen einen Heckspoiler, bekommt exklusive 19-Zoll-Leichtmetallfelgen mit weicheren Reifen des Typs Michelin Pilot Sports 4S. Zusätzliche Dämmmaterialien in Kofferraum und Heckklappe senken das Geräusch- und Vibrationsniveau. Der Preis des Honda Civic Type R Sport Line startet bei 41.490 Euro.

Vergleichstest Honda Civic/Mazda3 Fastback
Honda Civic/Mazda3 Fastback: Vergleichstest Der Mazda3 fordert den Honda Civic heraus

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.