close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:
Alle Infos zum VW Golf

VW Golf GTI Clubsport (2021): 45/Preis/Daten Schnelleres Infotainment für den Golf GTI Clubsport ab 2022

AUTO ZEITUNG 17.12.2021
Inhalt
  1. Preis, Technische Daten & 0-100: VW Golf GTI Clubsport (2021) mit 300 PS
  2. VW Golf GTI Clubsport (2021) ab 2022 mit verbessertem Infotainmentsystem
  3. Sondermodell VW Golf GTI Clubsport 45 (2021)

Der VW Golf GTI Clubsport (2021) zeigt sich außen wie im Innenraum nochmals sportlicher und aggressiver als sein PS-schwächerer GTI-Bruder. Wir nennen seine technischen Daten und den Preis. So schnell beschleunigt er von 0-100. Und das ist das Sondermodell "Clubsport 45".

Der VW Golf GTI Clubsport (2021) – mit einem Preis von 42.265 Euro (Stand: Dezember 2021) ist er rund 8000 Euro günstiger als der Golf R – packt noch einmal eine Schippe darauf. Insbesondere die Frontschürze fällt im Vergleich zum "Standard"-GTI nicht nur markanter und sportlicher aus, sie soll auch den Abtrieb erhöhen. Auf die umstrittenen Nebelscheinwerfer in Fünf-Punkt-Form verzichteten die Designer:innen. Weitere CS-Insignien: größere Räder, ein unübersehbarer Dachkantenspoiler für weniger Auftrieb und eine eigene Heckschürze. Auch die außen sitzenden Endrohre haben einen größeren Durchmesser als beim Basis-GTI. So subtil die Maßnahmen auch sein mögen, sie zeigen Wirkung: Der Top-GTI wirkt austrainiert und angriffslustig. Mit technischen Daten wie 300 PS und 400 Newtonmeter Drehmoment – 55 PS und 30 Newtonmeter mehr als beim normalen GTI – zielt er direkt auf die stärksten Fronttriebler der Kompaktklasse, wahrt aber den Respektabstand zum nochmals stärkeren Golf R. Auch verzichtet er auf den Allradantrieb und bringt die Kraft des bekannten 2,0-Liter-Vierzylinder-Turbomotors über die Vorderräder auf die Straße. Für den Kraftschluss ist ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe verantwortlich. Man kann aber per Schaltwippen am Lenkrad manuell eingreifen. So gerüstet, soll der VW Golf GTI Clubsport (2021) den 0-100-Sprint in unter sechs Sekunden meistern und in der Spitze 250 km/h fahren. Mehr zum Thema: Unsere Produkttipps auf Amazon

Vergleichstest Ford Focus ST/VW Golf GTI Clubsport 45/Hyundai i30 N Performance/BMW 128ti
128ti/Focus ST/i30 N/Golf GTI: Vergleichstest Kompaktraketen von BMW, Ford, Hyundai und VW im Vierkampf

Der VW Golf GTI im Fahrbericht (Video):

 
 

Preis, Technische Daten & 0-100: VW Golf GTI Clubsport (2021) mit 300 PS

Da beim VW Golf GTI Clubsport (2021) aber vor allem die Kurvendynamik im Lastenheft steht, haben die Entwickler:innen beim Fahrwerk Hand angelegt. Neben dem erhöhten Sturz an der Vorderachse und einer direkter abgestimmten Lenkung vernetzt der vom GTI bekannte Fahrdynamikmanager die elektromechanische Vorderachsquersperre, die elektronischen Differenzialsperren und die optional geregelten Dämpfer. Das soll Handlung, Agilität und Stabilität des Kompaktsportlers erhöhen. Ergänzt wird das Paket um eine Fahrprofilauswahl namens "Special" für den Nürburgring. Für die negative Beschleunigung ist eine um einen Zoll auf nun 18 Zoll angewachsene Bremsanlage verantwortlich. Im Innenraum weist sich der VW Golf GTI Clubsport (2021) über einen eigenständigen Stoffbezug des Sportgestühls als Clubsport aus. Mehr zum Thema: Der VW Golf 8 GTI im Fahrbericht
Von Alexander Koch

Neuheiten VW Golf 8 GTI (2020)
VW Golf 8 GTI (2020): Preis/Innenraum/Daten Golf 8 GTI erhält Bedien-Update

 

VW Golf GTI Clubsport (2021) ab 2022 mit verbessertem Infotainmentsystem

VW hat auf die berechtigte harte Kritik von Kundschaft und Autotestenden reagiert und bessert beim VW Golf GTI Clubsport (2021) nach: Ab Anfang 2022 installiert VW in jedem Golf eine überarbeitete Version des Modularen Infotainment Baukastens (MIB 3). Bei der sichtbaren Hardware ändert sich nichts, und so bleiben auch die unbeleuchteten Touchslider für Temperatur- sowie Lautstärkeregelung erhalten. Erst im Rahmen einer großen Modellpflege will VW hier nachbessern. Immerhin: Nähert man sich jetzt mit dem Finger dem Mittelbildschirm, werden die Touchfelder rund um den Warnblinkschalter automatisch gesperrt. Sobald man auf den Touchscreen tippt, sind auch die darunterliegenden Slider blockiert. Eine Fehlbedienung der Lautstärke und Temperatureinstellungen soll so verhindert werden, gleichzeitig kann man das Handgelenk nun abstützen. Wichtigste Neuerung ist jedoch eine leistungsfähigere Chip-Einheit mit einem Zentralprozessor, der jetzt aus vier Kernen besteht. Insgesamt sollen die neuen Chips 25 Prozent  mehr Rechenleistung liefern, während die Performance der Grafikrecheneinheit verdreifacht wurde. VW verspricht vor allem mehr Geschwindigkeit: Das Hochfahren des Systems nach dem Start soll erheblich schneller funktionieren und die Naviroute bereits fünf Sekunden nach Eingabe berechnet sein. Bestandskund:innen profitieren zwar nicht von den besseren Chips, per Software-Update können Navi, Sprachsteuerung und Co. aber auch bei bereits zugelassenen Modellen des VW Golf GTI Clubsport (2021) optimiert werden. Mehr zum Thema: Der VW Golf 8 GTD im Fahrbericht & Der VW Golf 8 GTE im Fahrbericht
Von Caspar Winkelmann

Neuheiten VW Golf 8 GTD (2020)
VW Golf 8 GTD (2020): Technische Daten/Preis VW spendiert dem Golf 8 GTD ein Infotainment-Update

 

Sondermodell VW Golf GTI Clubsport 45 (2021)

Zum 45. Geburtstag des VW Golf GTI legen die Wolsburger den VW Golf GTI Clubsport 45 (2021) auf. Das Sondermodell kommt mit erweiterter Ausstattung. Das schwarz lackierte Dach samt passend abgestimmten Dachkantenspoiler soll die schwarz eingefasste Heckklappe des Ur-GTI zitieren. Zudem hat VW für den Clubsport 45 ein exklusives "Race Paket" zusammengestellt, das hochglänzend schwarze 19-Zoll-Felgen mit rotem Rand, eine Akrapovič-Sportabgasanlage und eine Aufhebung der Vmax-Beschränkung beinhaltet. Schriftzüge auf den Seitenschwellern und serienmäßige Matrix-LED-Scheinwerfer runden das besondere Exterieur des 300 PS starken Kompaktsportlers ab. Ähnlich dezent aufgewertet präsentiert sich der Innenraum. GTI-Schriftzüge auf den Sportsitzen und eine kleine "45" auf dem Lenkrad erinnern die Käufer:innen daran, ein potentielles Sammlerstück erworben zu haben. Mehr zum Thema: Der VW Golf 8 R im Fahrbericht

Neuheiten VW Golf 8 R +
VW Golf 8 R (2020) Erprobt VW noch stärkeren Golf?

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.