Renault Austral (Kadjar): Preis & Innenraum Austral ab Herbst 2022 im Handel

von AUTO ZEITUNG 10.03.2022

Renault Austral heißt der Kadjar-Nachfolger, der im März 2022 seine Premiere feiert. Seine Motoren sind (mild-)hybridisiert sowie optional mit Allradantrieb und CVT-Automatik erhältlich. Das sind die Maße, die technischen Daten und der mögliche Preis.

Mit dem Renault Austral, der ab Herbst 2022 die Nachfolge des seit 2015 angebotenen Renault Kadjar antritt, greift die französische Marke mit einer kompletten Neuentwicklung im wichtigen Segment der Kompakt-SUV an. Der Neuling übertrifft dabei den Vorgänger bei den Maßen, die Renault mit 4,51 Meter Länge (Kadjar: 4,49 Meter) angibt. In der Höhe wächst der Austral nur minimal auf 1,62 Meter (Kadjar: 1,61 Meter) und die Breite bleibt unverändert bei 1,83 Meter. Der Radstand wächst um drei Zentimeter, was auch dem Kofferraumvolumen zugutekommt: 500 Liter Stauraum bietet der Austral bei voller Bestuhlung. Der Vollhybrid offeriert mit 430 Litern etwas weniger. Maximal sollen bis zu 1525 Liter möglich sein. Optional ist eine um 16 Zentimeter verschiebbare Rückbank lieferbar, die je nach Bedarf mehr Stau- oder Knieraum bietet. Der Austral basiert als erster Renault auf der neuen und dritten Generation der Konzernarchitektur CMF-CD. Somit ist der Austral eng verwandt mit dem neuen Nissan Qashqai, der im Februar 2021 vorgestellt wurde. Und wie der Japaner soll der Nachfolger des Renault Kadjar dem Marktführer in Deutschland, dem VW Tiguan, mit einem modernisierten Innenraum künftig noch mehr Konkurrenz machen. Der Austral verfügt über ein optisch ineinander übergehendes Geflecht aus 12,3-Zoll-Digitaltacho und senkrecht stehendem 12-Zoll-Infotainmentsystem. Die Bildschirmoberflächen sind entspiegelt und werden von Lüftungsschlitzen unterbrochen. Das OpenR-Link-Multimediasystem des Renault Austral (2022) baut auf dem Android-Betriebssystem auf und kann auch per "Ok Google"-Sprachbefehl ähnlich simpel wie ein Smartphone bedient werden. Die Navigation gelingt über Google Maps, der Google Play-Store hält relevante Apps bereit. Updates werden Over-the-Air aufgespielt. Zusätzlich projiziert ein 9,3-Zoll-Head-up-Display relevante Fahrtinformationen direkt auf die Windschutzscheibe. Mehr zum Thema: Unsere Produkttipps auf Amazon

Neuheiten Renault Captur (2019)
Renault Captur (2019): Automatik/Abmessung Captur nun auch als R.S. Line

Der Renault Austral (2022) im Video:

 
 

Preis & Innenraum des Kadjar-Nachfolgers Renault Austral (2022)

Alle Antriebe des Renault Austral (2022) sind zumindest zu einem gewissen Grad elektrifiziert. Los geht es mit drei Mild-Hybrid-Benzinern. Der bereits bekannte 1,3-Liter-Vierzylinder leistet 140 PS (103 kW) oder 160 PS (118 kW) und wird von einem 12-Volt-Riemen-Starter-Generator unterstützt. Ein neuer Mild-Hybrid mit 48-Volt-Batterie und 1,2-Liter-Dreizylinder leistet 130 PS (96 kW) und soll 5,3 Liter auf 100 Kilometern verbrauchen. Darüber positionieren sich die E-Tech-Vollhybrid. Auch hier stellt ein 1,2-Liter-Dreizylinder die Basis, diesmal gepaart mit einem 1,7-kWh-Akku, der kurzzeitig rein elektrisches Fahren zulässt. Der Hybrid-Antrieb leistet 160 PS (118 kW) oder 200 PS (147 kW). Nur der 130- und der 140-PS-Mild-Hybrid kommen serienmäßig mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe. Ansonsten übernimmt eine CVT- (Mild-Hybrid) oder ein Multi-Mode-Automatikgetriebe (Vollhybrid) die Schaltarbeit. Ein Diesel wird nicht angeboten. Ob auch ein Plug-in-Hybrid folgt, bleibt bisher offen. Auch wird der Kadjar-Nachfolger vorerst nur als Fronttriebler angeboten. Dafür bietet das Kompakt-SUV optional technische Helfer, die je nach Untergrundbeschaffung für einen besseren Grip sorgen. Eine optionale Allradlenkung soll mit bis zu fünf Grad mitlenkenden Hinterrädern handlicheres Manövrieren ermöglichen, bleibt aber den Vollhybriden vorbehalten. Ob es bei Anhängelasten von bis zu 1,5 Tonnen bleibt, ist offen. Auch, welchen Preis der französische Autobauer für den Renault Kadjar-Nachfolger veranschlagen wird, ist derzeit noch rein spekulativ. Wir erwarten hier gegenüber dem Vorgänger, der ab 30.600 Euro erhältlich ist (Stand: März 2022), keine großen Veränderungen. Der Marktstart des Renault Austral erfolgt voraussichtlich im Herbst 2022.
Von Stefan Miete & Dominik Mothes

Elektroauto Renault Mégane E-Tech Electric (2022)
Renault Megane E-Tech Electric (2022): Preis Das kostet der Elektro-Megane

Renault Austral Esprit Alpine (2022)
Social Media-Redakteurin Leslie Schraut hat bereits im neuen Austral Platz genommen. Foto: Renault
 

Erste Sitzprobe im Renault Austral (2022)

Wir dürfen im neuen Renault Austral (2022) in der neuen "Esprit Alpine"-Ausstattungslinie Platznehmen. Der Austral ist der erste Renault, der das sportliche Paket erhält. Neben Alpine-Logos und 20-Zoll-Felgen ist der "Esprit Alpine" auch exklusiv in matt-grau lackiert. Die Ausstattungslinie zeichnet sich im Innenraum durch den Einsatz von Alcantara und blauen Ziernähten aus. So wirkt das Interieur zwar nur bedingt sportlicher, Optik und Materialanmutung stimmen aber. Das neue Lenkrad ist nicht kreisrund, sondern andeutungsweise sechseckig – laut Renault, damit es das Sichtfeld nicht behindert. Die Sitzbezüge bestehen aus einem Mix aus Stoff und Alcantara. Das Cockpit ähnelt dem des Megane E-Tech Electric. Die Mittelkonsole ist leicht zum Fahrersitz geneigt und wirkt auf uns angenehm aufgeräumt. Das neue OpenR-Link-Betriebssystem reagiert schnell auf Touch- und Sprachbefehle. Die Steuerung der Klimaanlage erfolgt über Knöpfe unterhalb des Displays. Eine nette Idee ist die Handauflage in der Mittelkonsole bei Automatik-Modellen, die den Komfort erhöht. Da der Gangwahlhebel rechts hinter dem Lenkrad positioniert ist, bleibt zwischen den Vordersitzen Platz für eine verschiebbare Stütze, darunter findet sich eine Induktionsladeschale für Smartphones. Der Kadjar-Nachfolger Renault Austral (2022) bietet dank größerem Radstand zudem erfreulich viel Platz sowohl vorne als auch im Fond.
Von Leslie Schraut

Elektroauto Mobilize Limo (2021)
Mobilize Limo (2021): Renault, Preis, Reichweite Renaults Elektro-Limo für Fahrdienste

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.