X
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:
Alle Infos zum Range Rover Range Rover

Range Rover (2021): Preis, Vogue, SV & PHEV Der Luxus-Range Rover für die Steckdose

Martin Urbanke 04.02.2022
Inhalt
  1. Preis & Vogue des Range Rover (2021)
  2. Range Rover (2021) setzt weiter auf Komfort
  3. Die Motoren des Range Rover (2021): mit Plug-in-Hybriden

Seit 2021 rollt der Range Rover in fünfter Generation vom Band. Optisch geglättet und technisch stark aufgewertet verheißt der Edel-Offroader noch mehr Luxus. Im Februar 2022 ergänzen zwei Plug-in-Hybrid-Versionen und die Top-Ausstattung SV das Angebot.

Auch wenn man dem Range Rover (2021), dessen Preis mindestens 121.200 Euro (Stand: Februar 2022) beträgt, seine Abstammung auf den ersten Blick ansieht, präsentiert sich der Brite doch mit zahlreichen frischen Ideen und so zeitgemäß wie nie. Durch sein reduziertes Design wirkt er viel moderner als sein Vorgänger: versenkte Türgriffe, scheinbar nahtlos in die Karosserie integrierte Glasflächen und ein überraschend progressives Heck mit extrem schmalen, aber lichtstarken Rückleuchten verleihen dem Range eine wohldosierte Prise Coolness, ohne sein distinguiertes Wesen zu verraten. Nebenbei glänzt die zum größten Teil aus Alu gefertigte Karosserie des Range Rover (2021) mit einem sehr günstigen Luftwiderstand. Mehr zum Thema: Unsere Produkttipps auf Amazon

Neuheiten Range Rover Sport (2022)
Range Rover Sport (2022): Preis, Hybrid & HSE Neuer Range Rover Sport stylisher und sportiver

Der Range Rover im Video:

 
 

Preis & Vogue des Range Rover (2021)

Im Interieur präsentiert sich der noble Range Rover (2021) bis ins Detail hochwertig und konsequent edel. Das Platzangebot im Innenraum ist fürstlich: Vorn thront man herrschaftlich und auch in der zweiten Reihe empfängt der Range seine Gäste in opulenter Weite. Das gilt besonders, wenn man statt der Dreier-Rückbank die exquisiten Einzelsitze im Fond wählt. Noch geräumiger zeigt sich die Variante mit langem Radstand (plus 20 cm), die es auf Wunsch sogar mit einer dritten Sitzreihe gibt. Für sonniges Ambiente sorgt ein serienmäßiges Panoramaglasdach. Und selbstverständlich führt der Range Rover (2021) die Tradition der horizontal geteilten Heckklappe fort, inklusive der optional darin integrierten Picknick-Sessel. Die Ausstattungslinie Vogue bietet Land Rover nicht mehr an. Neben der Basisvariante sind seit Februar 2022 der Range Rover Autobiography und der Ranger Rover SV als luxuriöseste Ausstattung verfügbar. Sie startet bei einem Preis von 185.600 Euro (Stand: Februar 2022).

Neuheiten Range Rover Evoque (2019)
Range Rover Evoque (2019): Preis & Hybrid Updates für den Evoque

 

Range Rover (2021) setzt weiter auf Komfort

Um den Reisekomfort an Bord des Range Rover (2021) weiter zu perfektionieren, hat Range Rover besonderes Augenmerk auf lineare Reaktionen gelegt – das soll die Auswirkungen von Reisekrankheit minimieren. Die Basis dafür bildet die neue MLA-Flex-Plattform (Flexible Modular Longitudinal Architecture), die eine um 50 Prozent höhere Torsionssteifigkeit bietet. Der 48-Volt-Wankausgleich, die neu konstruierte Fünflenker-Hinterachse sowie die serienmäßige Allradlenkung versprechen präzise Reaktionen auf Lenkimpulse und sollen zusammen mit der adaptiven Luftfederung für zeitgemäße Dynamik und einen herausragenden Komfort sorgen – trotz der auf Wunsch bis zu 23 Zoll großen Räder. Das elektronisch geregelte Fahrwerk ist zudem in der Lage, das Fahrzeug etwa auf nahende Kurven vorzubereiten. Zudem kann der Range Rover (2021) sein Niveau ausgleichen und sich um bis zu 60 Millimeter absenken oder maximal 145 Millimeter anheben. Damit ist er auch weiter für den Offroad-Einsatz perfekt gerüstet, wo er dank Allrad, Untersetzungsgetriebe, elektronisch geregelter Differenzialsperre (Mitte und Hinterachse) sowie ausgefeilter Traktionssysteme kaum aufzuhalten ist. Die zulässige Zuglast beträgt volle 3,5 Tonnen.

News Jaguar Land Rover
Jaguar & Land Rover: Verkaufstopp in Russland Vorerst kein Autoverkauf nach Russland

 

Die Motoren des Range Rover (2021): mit Plug-in-Hybriden

Die nötige Power dafür liefern im Range Rover (2021) ein Sechszylinder-Biturbo-Diesel, der mit 250, 300 oder 350 PS (183, 221 oder 258 kW) zu haben ist, und ein 400 PS (294 kW) starker Benziner, ebenfalls ein Reihen-Sechszylinder mit drei Liter Hubraum, aber unterstützt durch einen Twinscroll-Turbo und einen elektrischen Verdichter. Beide Motoren sind Mild-Hybride mit 48-Volt-Technik. Stärkster Motor ist ein neuer 4,4-Liter-V8-Biturbo mit 530 PS (390 kW). Seit Februar 2022 sind zudem zwei Plug-in-Hybrid-Varianten des Sechszylinder-Benziners verfügbar: der P440e mit 440 PS (324 kW) sowie der P510e mit 510 PS (375 kW). Die maximale Reichweite (WLTP) liegt bei 113 Kilometer. Die Ladeleistung für Gleichstrom gibt Land Rover mit 50 kW an. 2024 soll dann noch ein rein elektrischer Antrieb das Angebot des Range Rover (2021) ergänzen.

Classic Cars Classic Cars Ikonen: Range Rover
Range Rover: Classic Cars Die Mutter der SUV im Portrait

Martin Urbanke Martin Urbanke
Unser Fazit

Der Range Rover (2021) ist mit mindestens 121.200 Euro (Stand: Februar 2022) so teuer wie nie, zeigt sich aber auch in der fünften Generation als ultimatives Luxus-Reisefahrzeug mit kompromissloser Offroad-Eignung. Mehr denn je brilliert das Edel-SUV bei der Antriebstechnik, Multimedia, Assistenz und mit Details wie dem Hi-Fi-System samt aktivem Noise Cancelling.

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.