close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:
Alle Infos zum Range Rover Sport

Range Rover Sport (2022): Preis, Hybrid & HSE Neuer Range Rover Sport stylisher und sportiver

Martin Urbanke 14.09.2022

Die dritte Generation des luxuriösen Range Rover Sport startet im Spätsommer 2022 und präsentiert sich so elegant, stark und dynamisch wie noch nie. So steht es um HSE- und Hybridversionen und das sind die Informationen zum Preis!

Nach dem ikonischen Range Rover folgt nun auch der Generationswechsel beim nicht minder luxuriösen, aber dynamischer ausgerichteten Range Rover Sport (2022) zu Preisen ab etwa 93.000 (Stand: Mai 2022). Wie der große Bruder nutzt auch die Neuauflage des Sport die komplett neu entwickelte, flexible "Modular Longitudinal Architecture" (MLA-Flex), was der Karosserie eine um 35 Prozent höhere Torsionssteifigkeit sowie mehr Platz, neue Technik-Komponenten und Motoren beschert. Den Antrieb übernehmen Diesel- und Benzin-Versionen des Ingenium-Reihensechszylinders mit drei Liter Hubraum, die in den Diesel-Leistungsstufen 250, 300 und 350 PS (184, 221 und 257 kW) sowie als Benziner samt 48V-Mildhybrid-Technik mit 400 PS (294 kW) als P400 angeboten werden. Hinzu kommen ein V8-Biturbo mit 4,4 Liter Hubraum namens P530 sowie die zwei Plug-in-Hybrid-Antriebe P440e und P510e mit 440 PS (324 kW) und 510 PS (375 kW), die im WLTP-Zyklus bis zu 113 Kilometer Reichweite erzielen und nur 18 Gramm CO2 je Kilometer emittieren sollen. Damit genügen sie auch den verschärften Auflagen für eine auf 0,5 Prozent verringerte Dienstwagen-Besteuerung (bei Zulassung bis Ende 2022). Angesichts der Grundpreise, die je nach Motorisierung von 93.000 bis 142.600 Euro (Stand: Mai 2022) reichen, ein gewichtiges Kaufargument. Auch interessant: Unsere Produkttipps auf Amazon

Fahrbericht Range Rover Sport (2022)
Neuer Range Rover Sport (2022) Teures Vergnügen

Der Range Rover P400e (2019) im Video:

 
 

Preis, Hybrid und HSE-Ausstattung des Range Rover Sport (2022)

Doch neben einer gehörigen Portion Prestige und dem auffallend geglätteten Design wartet der Range Rover Sport (2022) auch mit etlichen Technik-Finessen auf, die seinen dynamischen Charakter betonen sollen. So erhält der Neue statt der völlig auf Komfort fokussierten Federelemente des großen Range Rover ein exklusives Zweikammer-System mit adaptiven Dämpfern, das ihm zu einer deutlich gesteigerten Dynamik und Fahrpräzision verhelfen soll. Optionen wie ein 48-Volt-Wankausgleich, zwei elektronisch geregelte Differenzialsperren (Mitte und hinten) sowie eine aktive Hinterradlenkung (Wendekreis unter elf Meter) und ein serienmäßiges Torque Vectoring-System runden das Maßnahmen-Paket ab. Im Innenraum bietet der neue Sport mehr Platz sowie eine neuartige Bedienung mit großem Touchdisplay. Modernste Assistenz- und Infotainment-Systeme (mit "Over the air"-Updates) samt aktivem Noise Cancelling sollen Sicherheit und Komfort maximieren. Die Vordersitze sind um 20 Millimeter tiefer montiert, das Lenkrad hat einen kleineren Durchmesser und die Mittelkonsole steigt stärker an, wodurch sich Fahrer:in und Beifahrer:in perfekt integriert fühlen sollen. Ob der Range Rover Sport (2022) künftig auch wieder in der sportlichen HSE-Ausstattung verfügbar sein wird, ist unklar. Auch interessant: Das ist der Range Rover Sport SVR

Auch interessant:

Neuheiten Range Rover Evoque (2019)
Range Rover Evoque (2019): Preis & Hybrid Updates für den Evoque

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.