close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:
Alle Infos zum Ford Transit

Challenger 240 (2022): Preis & Grundriss Wohnmobil Challenger 240 mit Cityloft-Atmosphäre

Martin Urbanke 21.01.2022

Mit dem Challenger 240 (2022) auf Ford Transit-Basis ergänzt der französische Hersteller seine Palette an Teilintegrierten um einen besonders innovativ zugeschnittenen 3,5-Tonner.

Die französische Reisemobilmarke überrascht gern mit unkonventionellen Ideen und Grundrissen – so wie jetzt mit dem 6,99 Metern langen Challenger 240 (2022) zum Preis ab 62.690 Euro. Der teilintegrierte Camper bietet Platz für vier und brilliert mit einem variablen Grundriss sowie eleganten und zugleich praktischen Detaillösungen. Geschlafen wird auf einem elektrisch absenkbarem Hubbett, das mit 1,60 Metern ungewöhnlich breit ausfällt. Tagsüber verschwindet es oberhalb der L-förmigen Sitzgruppe (ebenfalls zum Bett umbaubar) und schafft so ein luftiges Raumgefühl. Zusammen mit den Drehsesseln im Cockpit sowie zwei frei beweglichen Hockern ergeben sich bis zu sieben Sitzplätze rund um den Tisch. Dieser lässt sich für solche Fälle auf die doppelte Größe auseinanderfalten. Wer sich ohne Besuch auf dem Sofa des Challenger 240 (2022) lümmelt, kann die beiden Sitzelemente als Fußbänke nutzen und entspannt die Aussicht genießen oder das Fernsehprogramm auf dem in einer Konsole auf der Beifahrerseite versenkten 32-Zoll-Screen verfolgen. Mehr zum Thema: Unsere Produkttipps auf Amazon

Test Chausson 627GA Titanium/Knaus Sky TI Platinum Selection 650 MEG/Ahorn Camp T 690
Chausson/Knaus Sky/Ahorn Camp: Vergleich Teilintegrierte Wohnmobile von Chausson, Knaus und Ahorn im Check

Gebrauchtes Wohnmobil kaufen – zehn Tipps im Video:

 
 

Preis, technische Daten & Grundriss des Challenger 240 (2022)

Ein echter Hingucker im Challenger 240 (2022) ist zudem der Raumteiler zwischen der Küchenzeile und der Sitzgruppe: Transparente Plexiglas-Scheiben in einem Gitter aus schwarzen Profilen verhindern Spritzer auf dem Polster, ohne die Blickachse zu beschneiden und werten den Innenraum optisch auf. Gleiches gilt für das offene Regal neben der vorderen Aufbautür des Wohnmobils, in der sich etwa Flaschen und Gläser hübsch verstauen lassen. Abgesehen von den optischen Reizen überzeugt die Küche aber auch mit zweckmäßiger Einrichtung, Zwei-Flammen-Gaskocher und einem 140 Liter großen Kühlschrank. Geheizt wird indes mit Diesel – bei Bedarf auch während der Fahrt mit dem Challenger 240 (2022).

Fahrbericht
Knaus Van TI 640 MEG Vansation: Testfahrt Probewohnen im Knaus Vansation

Hier zu sehen: der Grundriss des Challenger 240.
 

Challenger 240 (2022): innovativ und modisch möbliert

Das Badezimmer des Challenger 240 (2022) liegt gegenüber der Küchenzeile und lässt sich per Schwenkmechanik vom WC zur Dusche wandeln. Der absolute Clou ist jedoch der durch eine separate Tür auf der Fahrerseite begehbare Stauraum im Heck. Hier kann man Möbel, Fahrräder oder Strandutensilien (auch feuchte) bequem unterbringen. Ein integrierter Wäscheschrank sowie ein faltbares Schuhregal sorgen für Ordnung. Eine Schiebetür trennt den Stau- vom Wohnraum. Der Preis für den Challenger 240 (2022) liegt bei 62.690 Euro (technische Daten: 170-PS-Turbodiesel, Stand: Januar 2022) – inklusive umfangreicher Open-Edition-Ausstattung.

Test
Ahorn Camp T 640: Test Kompakt-Camper T 640 im Test

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.