Alle Infos zum Tesla Model Y

Tesla Model Y (2020): Preis, PS & Kofferraum Modellpflege für Model Y?

von Alexander Koch 16.12.2021

Das Tesla Model Y, das später im neuen Werk in Deutschland gebaut werden soll, wird seit August 2021 ausgeliefert. Wir stellen das Mittelklasse-SUV vor, zeigen den Innenraum und nennen technische Daten wie Reichweite, PS, Größe des Kofferraums oder die Maße. 2022 dürften laut eines Leaks Upgrades folgen. Das ist der Preis.

Das Tesla Model Y (2020) zum Preis ab 56.990 Euro (Stand: Dezember 2021) basiert auf dem Model 3 und soll das erfolgreichste Fahrzeug der Marke werden. Kund:innen mussten aber lange warten: Zwar stellte Tesla sein Mittelklasse-SUV schon 2019 vor, doch ließ die Produktion in den USA noch bis 2020 auf sich warten – die Auslieferungen nach Deutschland verzögerten sich sogar bis August 2021. Kommen die Exportfahrzeuge noch aus dem Werk in Shanghai, sollen diese aber ab Ende 2021 im neuen Tesla-Werk in Grünheide bei Berlin gefertigt werden. Wie wichtig das Model Y für die Marke ist, zeigen die Auslieferungszahlen aus dem zweiten Quartal 2021: Hier kamen das Model 3 und das Model Y auf 199.000 Einheiten, während die teureren Model S und Model X zusammen 2000 Auslieferungen ausmachten. Doch kommen wir zu den technischen Daten des Tesla Model Y (2021), das in Deutschland als Version "Maximale Reichweite" mit 345 PS auf eine Reichweite von 507 Kilometern kommt. Nach 5,0 Sekunden fällt die 100-km/h-Marke, in der Spitze fährt er 217 km/h. Der teurere Performance leistet 450 PS und liefert eine elektrische Reichweite von 480 Kilometern. Sie sprintet in 3,7 Sekunden auf Landstraßentempo und erreicht maximal 250 km/h. Ihr Preis startet bei 63.990 Euro (Stand: Dezember 2021). Die Daten könnten sich im Zuge einer Modellpflege im Jahr 2022 geringfügig ändern. Laut eines Leaks, der im Tesla-Fahrer und Freunde-Forum auftauchte, erhält das Mittelklasse-SUV das Infotainmentsystem aus Model X und S mit optimiertem Prozessor und neuer Benutzeroberfläche. Ebenfalls Einzug soll demnach eine Akustikverglasung an der Heckscheibe sowie eine größere Zuladung halten. Außerdem taucht die "Superhorn" auf, ein Hup-System, bei dem Hupe, Alarmanlage und Außenlautsprecher zusammengefasst sind. Mehr zum Thema: Unsere Produkttipps auf Amazon

Elektroauto-Test Tesla Model Y
Tesla Model Y: Test Teslas Hoffnungsträger im Test

Das Tesla Model Y (2020) im Video:

 
 

Preis, PS, Reichweite & Innenraum des Tesla Model Y (2020)

Das Tesla Model Y (2020) – die Maße betragen übrigens 4775 Millimeter für die Länge, 1850 Millimeter für die Breite und 1600 Millimeter für die Höhe – orientiert sich an der aktuellen Formensprache der amerikanischen Marke und bietet standardmäßig Platz für fünf Personen. Mit der optionalen dritten Sitzreihe finden sogar bis zu sieben Insass:innen Platz. Während der Kofferraum vorne wie hinten zusammen bis zu 1900 Liter beträgt, nennt Tesla als Anhängelast bis zu 1600 Kilogramm. Der reduzierte Innenraum mit dem zentralen 15-Zoll-Touchscreen ist vom Schwestermodell Model 3 bekannt, kein Wunder, teilen sich die zwei Autos doch 75 Prozent der Bauteile. Wie alle anderen Tesla-Fahrzeuge kommt auch das Mittelklasse-SUV serienmäßig mit Assistenzsystemen wie dem Notfallbremsassistenten, einem Kollisionswarner sowie Toter-Winkel-Assistent vorgefahren. Und wenn der Akku des Tesla Model Y (2020) mal leer ist, sollen 15 Minuten an einem Supercharger genügen, um Energie für 270 Kilometer elektrische Reichweite aufzuladen. Übrigens: Die Namen der Tesla-Modelle S, 3, X und Y ergeben zusammen "s.3.x.y." Ein Model E war dem Vernehmen nach nicht möglich, da sich Ford die Namensrechte gesichert hat. Mehr zum Thema: Das ist das Tesla Model 3

Elektroauto Tesla Model S Facelift (2021)
Tesla Model S Facelift (2021): Preis/Innenraum Model S stellt Ringrekord auf

von Alexander Koch von Alexander Koch
Unser Fazit

Tesla trifft scheinbar die letzten Vorkehrungen für einen Angriff auf den europäischen Markt von Berlin-Brandenburg aus. Fortlaufende Upgrades halten das Interesse am SUV auch künftig aufrecht. Bleibt nur noch abzuwarten, ob die Marke die Produktion in der Gigafactory wie geplant Anfang 2022 starten kann.

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.