close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Snow Foam fürs Auto: Anwendung Schonende Vorwäsche mit Snow Foam

Dominik Mothes 11.07.2022
Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Snow Foam
Foto: iStock/ZhakYaroslavPhoto
Inhalt
  1. Was ist Snow Foam?
  2. Übersicht: Die besten Snow Foams
  3.  Wie wird Snow Form angewandt?
  4. Wie lange muss der Snow Foam einwirken?
  5. Was bringt Snow Foam?
  6. Was ist der Unterschied zu Auto Shampoo?

Ein Schaum für die Vorwäsche: Snow Foam fürs Auto verspricht eine einfache Anwendung mit tollem Ergebnis – ohne den Lack zu beschädigen. So funktioniert der Reiniger und das sind die besten Foams.

Wer oft unter Bäumen parkt und mit hartnäckigem Harz oder Vogelkot zu kämpfen hat oder häufiger lange Autobahnetappen zurücklegt und dabei Insekten auf der Fahrzeugfront sammelt, freut sich über eine schnelle und einfache Reinigung. Snow Foam fürs Auto – alternativ Snowfoam geschrieben – möchte genau das und noch mehr bieten. Das Fahrzeug wird einfach vor der Wäsche mit dem Schaum besprüht. Nach einer kurzen Einwirkzeit kann der Foam abgewaschen werden. Das Resultat: Ein blitzeblankes Auto ohne viel Mühe und dabei schonend für den Lack! Wir erklären, wie der Snow Foam funktioniert und vergleichen die besten Reiniger.

 

Was ist Snow Foam?

Bei Snow Foam handelt es sich um ein Reinigungsmittel fürs Auto. Bei den meisten Produkten handelt es sich um ein Konzentrat, das mit Wasser vermengt wird. Manche Hersteller bieten auch einsatzfertige Mischungen an. Der Name ist wörtlich zu nehmen: Snow Foam, zu Deutsch "Schnee Schaum", bildet einen deckenden, langanhaltenden Schaum, der optisch an eine Schneedecke erinnert. Damit der schöne, feste Schaum entsteht, benötigt man entweder einen sogenannten Foamer oder Schaumsprüher. Der Reiniger wird vor der Autowäsche aufgetragen und löst Schmutz, Insekten oder Harz lackschonend an. Danach kann das Reinigungsmittel mit klarem Wasser abgespült werden. Das Auto glänzt wieder wie am ersten Tag.

Ratgeber Ratgeber: Autopolituren-Test
Autopolitur-Test: Kosten & Tipps Neuer Glanz für matte Lacke

 

Übersicht: Die besten Snow Foams

Die Auswahl an Foams ist mittlerweile riesig. Gemeinsam haben sie jedoch eines: Wer Schaum möchte, muss Druck aufbauen. Das gelingt nur mit Schaumlanzen oder handbetriebenen Pumpen. Einige Konzentrate sind deshalb auch als Hybrid-Reiniger erhältlich und können auch als Shampoo für die Handwäsche angewandt werden – ohne Nachteile als Snow Foam zu haben.

Koch Chemie Gentle Snow Foam

Der Gentle Snow Foam von Koch Chemie kommt als Konzentrat in der 1000 Milliliter-Flasche. Mit Handfoamern oder einer Schaumlanze lässt sich der Reiniger als fester Schaum auftragen und nach wenigen Minuten abspülen. Als pH-neutraler Schaum greift der Snow Foam weder Lack noch Kunststoffe an.

Sonax Profiline ActiFoam Energy

Der ActiFoam von Sonax verspricht viel Reinigungsleitung fürs Geld. Schließlich soll die Ein-Liter-Flasche Konzentrat für etwa 50 Fahrzeugwäschen ausreichen! Der pH-neutrale Reiniger ist für alle Lacktypen und auch folierte Autos geeignet.

ValetPRO pH neutral Snow Foam

Auch der Snow Foam von ValetPro ist pH-neutral. Das Konzentrat wird in einem Sechs-Liter-Kanister geliefert – also perfekt für Autobesitzer:innen, die ihr Fahrzeug häufig waschen. 15 bis 60 Milliliter reichen bereits pro Liter Waschwasser aus, um einen festen Schaum zu erzeugen.

Licargo Premium pH-neutraler Snow Foam

Der pH-neutrale Snow Foam von Licargo verspricht, ohne Mühe hartnäckige Verschmutzungen lösen zu können, ohne den Lack anzugreifen. Zwar kommt das Reinigungskonzentrat nur in einer 750 Milliliter großen Flasche, muss aber nur im Verhältnis 1:50 angemischt werden.

Shiny Garage Snow Foam 1000 ml

Der Snow Foam von Shiny Garage kommt in Weiß, Blau oder Rosa. Ungeachtet der Schaumfarbe bietet das Reinigungsmittel eine pH-neutrale Wäsche, die den Lack und selbst eine Schicht Autowachs nicht beschädigen. Etwa 200 bis 250 Milliliter reichen für eine Wäsche aus.

Sonax XTREME RichFoam Shampoo

Sonax bietet mit dem Xtreme RichFoam Shampoo eine Hybridlösung an: Das Reinigungsmittel ist als Foam für Schaumlanze und Schaumsprüher, sowie als Shampoo für die Handwäsche geeignet. Sonax bietet das Konzentrat mit Beerenduft in den Größen ein Liter und fünf Liter an.

Gloria Top Foam Auto Shampoo

Auch Gloria bietet mit dem Top Foam ein 2-in-1-Reinigungsmittel an. Das Konzentrat kann sowohl als Snow Foam, als auch als Auto Shampoo verwendet werden. Zusätzlich liefert Gloria für die optimale Dosierung einen 50-Milliliter-Messbecher mit.

 

 Wie wird Snow Form angewandt?

Die Anwendung des Foams ist recht einfach, man benötigt nur die richtigen Utensilien. Der größte Vorteil: Es ist keine Vorbereitung am Auto selbst notwendig! Der Schaum ist bereits die Vorwäsche. Bevor der Snow Foam jedoch Schmutz und Staub lösen darf, muss der Reiniger im korrekten Verhältnis mit Wasser verdünnt werden. Wenige Milliliter des Konzentrats reichen oft für eine ganze Fahrzeugwäsche aus. Der Schaum entsteht, wenn die Lösung durch Druck auf das Auto gesprüht wird. Hier bieten sich zwei Lösungen an: manuelle Schaumsprüher wie der Foamer von Gloria, die per Handpumpe den nötigen Druck aufbauen, oder Schaumlanzen (auch Schaumpistole genannt), wie die Snow Foam Lance von Allomn. Letztere ist eine Option, wenn bereits ein Hochdruckreiniger in der heimischen Garage steht. Die Düse kann auch auf einen Gartenschlauch gesteckt werden, der Druck könnte jedoch zu gering sein, um einen festen Schaum zu erzeugen. Nach kurzer Einwirkzeit kann der Foam einfach mit klarem Wasser abgespült werden.

 

Wie lange muss der Snow Foam einwirken?

Der Schaum braucht zwar etwas Zeit zu "arbeiten", sollte aber auch nicht zu lange auf dem Auto bleiben. In der Regel genügen etwa fünf Minuten, um auch hartnäckige Verschmutzungen zu lösen. Anschließend kann der Foam mit klarem Wasser abgespült werden. Wer möchte, kann im Anschluss das Auto natürlich noch gründlicher putzen, um die Wirkung der Schaum-Vorwäsche vollständig auszunutzen. Der Foam sollte jedoch nicht zu lange auf dem Lack bleiben. Sonst besteht die Gefahr, dass der Snow Foam eintrocknet und Flecken anstelle eines sauberen Lacks hinterlässt. Deshalb gilt auch: Den Schaum nicht in der prallen Sonne auftragen! Die aufgewärmte Karosserie kann das Reinigungsmittel schnell eintrocknen lassen.


Weitere Tipps rund um Lackpflege

Ob Lackkratzer ausbessern oder Vogelkot vom Auto entfernen – wir haben die besten Produkte für die Lackpflege zusammengestellt >>

Lackreiniger | Autowachs | Chromspray | Lackversiegelung | Poliermaschinen fürs Auto | Insektenentferner-Test | Autoshampoo |


 

Was bringt Snow Foam?

Wer Wert auf eine besonders lackschonende Wäsche legt, ist mit Snow Foam gut beraten. Die meist Reiniger haben einen pH-Wert von sieben und sind daher neutral und greifen den Lack des Fahrzeugs nicht an. Der Schaum kann so auch auf Kunststoffen und Glas angewandt werden. Zudem sorgt der Foam auch dafür, dass Schmutzpartikel einfach und ohne Hochdruck von der Lackoberfläche gelöst werden. Das schützt vor kleinsten Kratzern, die etwa Sandkörner im Hochdruckstrahl bei zu geringem Abstand verursachen können. Zudem eignen sich die neutralen Konzentrate auch zur Reinigung von Autos, die zuvor eingewachst wurden. Durch den schonenden Vorgang bleibt auch die Autowachsschicht meistens intakt.

Test Poliermaschinen fürs Auto: Test
Poliermaschinen fürs Auto: Test Zehn Poliermaschinen im Test

 

Was ist der Unterschied zu Auto Shampoo?

Beide Mittel sind sich recht ähnlich – sodass einige Hersteller auch beides aufs Etikett schreiben. Sowohl Snow Foams als auch Auto Shampoos eignen sich für eine schonende Autowäsche. Dennoch unterscheiden sich die beiden sehr von der jeweiligen Anwendung. Der Foam wird als kräftiger und langanhaltender Schaum aufs Fahrzeug gesprüht und anschließend mit klarem Wasser abgespült. Auto Shampoo wird dagegen als dünneres Konzentrat aufgetragen. Anstatt nachzuspülen, wird das Shampoo in der Regel mit einem Mikrofasertuch abgewischt.

Weiterlesen

Ratgeber Einparkhilfe nachrüsten
Einparkhilfe nachrüsten: Kosten & Einbau So wird eine Einparkhilfe nachgerüstet

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.