Alle Infos zum BMW 7er

BMW i7 (2022): Preis & Reichweite Erste Fotos vom elektrischen 7er

von Christina Finke 18.01.2021

Erlkönig-Fotos zeigen eines getarnten Prototyps des BMW i7 (2022). Das wissen wir zu Preis und Reichweite der Elektro-Version des 7ers.

Mit dem BMW i7, der 2022 offiziell präsentiert werden könnte, treiben die Münchener:innen die Elektrifizierung ihrer Modellreihen weiter voran, wie erste Erlkönigfotos beweisen. Dabei unterscheidet sich das Design des rundum getarnten Prototypen auf den ersten Blick kaum von dem der konventionell angetriebenen Oberklasse-Limousine. Allzu viel lässt sich zur Optik des Elektro-7ers allerdings noch nicht sagen, da unter der Tarnfolie angebrachte Plastikteile die Gestaltung von Front und Heck verbergen. Die vorderen Scheinwerfer scheinen aber schmaler auszufallen und im Vergleich zu anderen aktuellen BMW-Modellen tiefer zu sitzen. Darüber hinaus sind neue Türgriffe zu erkennen. Fest steht, dass der BMW i7 (2022) auf der CLAR-Plattform des Herstellers basieren wird. Sie erlaubt sowohl konventionelle als auch elektrische Antriebsstränge. Mehr zum Thema: Das ist das BMW 7er Facelift

Elektroauto BMW iX3 (2020)
BMW iX3 (2020): SUV, Preis & Marktstart BMW zeigt den elektrischen iX3

Der BMW iX (2021) im Video:

 
 

Preis & Reichweite des BMW i7 (2022)

Zur Motorisierung des BMW i7 (2022) ist bislang nichts bekannt. Es kursieren jedoch Gerüchte, denen zufolge je ein Elektromotor pro Achse für einen Allradantrieb und 536 PS in der elektrischen Oberklasse-Limousine sorgen soll. Es wurde aber auch schon vermutet, dass der i7 auf eine Systemleistung von bis zu 650 PS kommen soll. Die Spekulationen im Hinblick auf die Reichweite reichen von 480 bis deutlich über 600 Kilometer. Ebenso wenig ist bislang zum Preis des BMW i7 (2022) bekannt: Der aktuelle 7er-Plug-in-Hybrid startet bei rund 102.000 Euro, die reine Elektro-Variante dürfte noch einmal deutlich teurer sein.

Neuheiten BMW-Neuheiten 2021
BMW-Neuheiten: Neue Modelle 2021 Diese Neuheiten bringt BMW

Tags:
Copyright 2021 autozeitung.de. All rights reserved.