close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:
Alle Infos zum Audi Q2

Audi Q2 Facelift (2020): Preis & Innenraum Der Audi Q2 bleibt ohne Nachfolger

Alexander Koch 07.02.2022

Es bleibt bei dem im September 2022 gestarteten Audi Q2 Facelift – der Crossover bleibt ohne Nachfolger, wie die VW-Tochter bestätigte. Mit der Modellpflege erhielt auch der Innenraum einen Feinschliff, die Maße veränderten sich nicht. Das sind die Motoren – ohne Hybrid-Unterstützung – und Preise!

Rund vier Jahre nach dem Marktstart kam das Audi Q2 Facelift im Herbst 2020 auf den Markt, der Preis beträgt mindestens 26.700 Euro (Stand: Februar 2022). Das im Detail angepasste Design fügt sich besser in die aktuelle Linie der VW-Tochter. Dafür zeichnen in erster Linie die Scheinwerfer verantwortlich, die nun serienmäßig mit LED-Technik bestückt sind. Gegen Aufpreis blendet der Q2 entgegenkommende Fahrzeuge mit Matrix-LED-Leuchten aus. Die Frontschürze wurde nachgeschärft, ebenso das Heck, das nun das Polygon-Thema der Seitenlinie aufnimmt. Neue Farben und Ausstattungspakete erhöhen die Individualisierbarkeit. S line und advanced-Ausstattung erhalten erstmals schmale Schlitze zwischen Motorhaube und Kühlergrill, wie man sie bereits von anderen Modellen der Marke kennt. Im Innenraum fallen die Unterschiede geringer aus. Entgegen aller Erwartungen hält Audi beim Q2 auch weiterhin am Dreh-Drück-Steller fest, der so ziemlich aus allen anderen Modellen verbannt wurde. Über ihn bedient man das zentrale 8,3 Zoll große Infotainment-Display. Die Instrumente werden gegen Aufpreis auf einem 12,3-Zoll-Bildschirm dargestellt, serienmäßig sind nach wie vor analoge Anzeigen. Details wie die Luftausströmer und der Schaltknauf wurden überarbeitet und bringen Frische ins Interieur. Verschiedene Pakete, die an die entsprechenden Märkte angepasst sind, sollen die Konfiguration des Audi Q2 Facelift (2020) vereinfachen. Mehr zum Thema: Unsere Produkttipps auf Amazon

Fahrbericht Audi Q2 Facelift (2020)
Neues Audi Q2 Facelift (2020): Erste Testfahrt So fährt sich das Audi Q2 Facelift

Das Audi Q2 Facelift (2020) im Video:

 
 

Preis & Innenraum des Audi Q2 Facelift (2020)

Für Sicherheit an Bord des Audi Q2 Facelift (2020) sorgen moderne Assistenzsysteme, die ebenfalls in Paketen gebündelt, aufgerüstet werden können. Highlight ist der adaptive Fahrassistent, der kamerabasierte Informationen verarbeiten kann und beispielsweise an Ortsschildern automatisch abbremst. Die Motoren umfassen drei Benziner und zwei Diesel, auf Hybrid-Technik wird verzichtet. Den Anfang machte zur Markteinführung der 150 PS starke TFSI (35 TFSI), der ein Drehmoment von 250 Newtonmetern entwickelt. Die Kundschaft hat die Wahl zwischen einem Sechsgang-Schalt- und einem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe. Gegen Aufpreis ist auch der Allradantrieb quattro erhältlich. Die weiteren Benzinantriebe umfassen einen 110-PS-Dreizylinder (30 TFSI), einen 190 PS starken Vierzylinder (40 TFSI) sowie die Topmotorisierung SQ2 mit 300 PS. Als Selbstzünder stehen der 116 PS starke 30 TDI sowie der 35 TDI mit 150 PS zur Auswahl. Rund anderthalb Jahre nach Einführung des Audi Q2 Facelift (2020) schafft der Autobauer derweil ganz andere Fakten: Wie Audi-Chef Markus Duesmann gegenüber dem Handelsblatt bestätigt, wird der Q2 keinen Nachfolger erhalten. Die VW-Tochter möchte sich auf höherpreisige Segmente fokussieren. Auch der Audi A1 läuft aus. Mehr zum Thema: Der Audi Q2 im Vergleichstest

Neuheiten Audi A1 (2018)
Audi A1 (2018): Sportback, S Line & Innenraum Audi A1 bekommt keinen Nachfolger

Alexander Koch Alexander Koch
Unser Fazit

Nicht nur wir werden den Q2 als stylisches, hochwertiges und fahraktives Einstiegs-SUV der Marke Audi sicherlich vermissen. Aus rein wirtschaftlicher Sicht dürfte sich die Fokussierung auf höherpreisige Klassen aber lohnen, bedeutet das doch höhere Margen sowie investitionsfreudigere Kundschaft.

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.