close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Toyota Corolla Cross (2022): Hybrid & Preis Corolla Cross-Prototyp verbrennt Wasserstoff statt Benzin

Sven Kötter 20.01.2023

Der Toyota Corolla Cross hat im November 2022 auch Europa erobert – ausschließlich als Hybrid. Das ist der Preis. Außerdem stellen wir den im Dezember 2022 präsentierten Prototyp Toyota Corolla Cross H2 Concept vor, der über einen Wasserstoff-Verbrennungsmotor verfügt.

Mit dem Toyota Corolla Cross (2022) baut die Marke ihr SUV-Portfolio zum Preis ab 38.600 Euro (Stand: Dezember 2022) auch in Europa weiter aus, nachdem das kompakte SUV bereits in Thailand, Japan und den USA seinen Marktstart feierte. Mit einer Länge von 4,46 Metern passt er genau in die Lücke zwischen C-HR und RAV4. Das Design ist gefälliger als das des kleinen Bruders, aber aufregender als das des RAV4. Als technische Basis fungiert die TGNA-C-Plattform (Toyota New Global Architecture), die er sich unter anderem mit seinem kompakten Namensvetter Corolla teilt. Auch das Cockpit erinnert stark an den Kompaktwagen. Hier kommen erstmals bei Toyota digitale Instrumente zum Einsatz, die auf einem 12,3-Zoll-Bildschirm dargestellt werden. Fünf Türen, eine erhöhte Sitzposition und 433 bis 1337 Liter Kofferraumvolumen machen den Toyota Corolla Cross (2022) zum alltagstauglichen Alleskönner, optional sogar mit Allrad. Beim Fronttriebler müssen dagegen eine erhöhte Bodenfreiheit und robuste Plastikbeplankungen für Ausflüge abseits der Straße ausreichen. Auch interessant: Unsere Produkttipps auf Amazon

Test Toyota Corolla Cross
Toyota Corolla Cross Neues Format

Der Toyota Yaris Cross (2020) im Video:

 
 

Preis: Toyota Corolla Cross (2022) nur als Hybrid

Die europäische Kundschaft kann sich beim Toyota Corolla Cross (2022) zwischen zwei Antriebsvarianten entscheiden, die stets als Vollhybrid ausgelegt sind. Das 1,8-Liter-Vierzylinder weist im Verbund mit dem Elektromotor eine Systemleistung von 140 PS (103 kW) auf, der 2,0-Liter-Hybrid 197 PS (145 kW). Letzterer ist mit Vorderrad- oder Allradantrieb erhältlich. Beim FWD treffen 171 Verbrenner-PS (126 kW) auf 113 Elektro-kW (154 PS) an der Vorderachse. Die AWD-i genannte Allradvariante wird um einen E-Motor an der Hinterachse ergänzt, der bei Bedarf 30 kW (40 PS) Leistung beisteuert. Weil der Verbrenner hier mit 152 PS (112 kW) schwächer ausfällt, bleibt sowohl die Systemleistung als auch die Beschleunigungszeit identisch. Bei allen Corolla Cross-Versionen übernimmt ein stufenloses Automatikgetriebe (e-CVT) den Kraftschluss. Ein umfangreiches Sicherheitspaket und die Integration moderner Assistenzsysteme runden den Toyota Corolla Cross (2022) ab. Der Marktstart in Europa ist für den 25. November 2022 vorgesehen.

Neuheiten Toyota GR Corolla (2022)
Toyota GR Corolla (2022): Preis & Motor Der GR Corolla stürmt ins Rampenlicht

 

Das ist der Toyota Corolla Cross H2 Concept

Anfang Dezember 2022 hat der Hersteller den Toyota Corolla Cross H2 Concept und damit seinen ersten Prototyp eines wasserstoffbetriebenen Serienfahrzeugs präsentiert. Die Besonderheit: Der 1,6-Liter-Turbo-Dreizylinder aus dem GR Corolla verbrennt Wasserstoff statt Benzin und fährt somit komplett emissionsfrei. Damit nutzt der Fünfsitzer die bestehende Technik eines Verbrennungsmotors und unterscheidet sich etwa vom Serienfahrzeug Toyota Mirai, der mit einem herkömmlichen Wasserstoffantrieb und Elektromotor unterwegs ist. Bislang wird das Toyota Corolla Cross H2 Concept unter realen Bedingungen getestet. Ob das Konzept in Serie geht und wenn ja zu welchem Preis, ist noch offen. Der Hersteller gibt für die Umsetzung eine Wahrscheinlichkeit von 40 Prozent an.

Auch interessant:

Neuheiten Toyota Corolla (2023)
Toyota Corolla (2019): Preis & Hybrid Toyota überarbeitet den Corolla

Sven Kötter Sven Kötter
Unser Fazit

Toyota baut sein SUV-Portfolio stringent aus und füllt mit dem Corolla Cross eine Lücke, die man nicht unbedingt gesehen haben mag. Besondere Beachtung findet das Toyota Corolla Cross H2 Concept, das als erster Prototyp der Marke nicht Wasserstoff in einem chemischen Prozess in elektrische Energie umwandelt, sondern direkt verbrennt.

Tags:
Copyright 2023 autozeitung.de. All rights reserved.