Alle Infos zum Toyota Yaris

Toyota Yaris Cross (2021): Abmessungen/Allrad Toyota Yaris Cross auch als Adventure

von Sven Kötter 29.03.2021

Mit dem Toyota Yaris Cross bekommt das Segment der City-SUV ab 2021 Zuwachs. Der kompakte Japaner will mit Hybrid-Technik und optionalem Allradantrieb punkten. Das sind die Abmessungen und der geschätzte Preis,

Der Toyota Yaris Cross, der wie der neue Yaris auf der konzerneigenen GA-B-Plattform aufbaut, soll ab 2021 die Klasse der City-SUV aufmischen. Mit dem Kleinwagen teilt sich der Cross auch die Produktionsstraße im französischen Valenciennes. 150.000 Exemplare will man hier pro Jahr fertigen. Das kleine SUV wurde speziell für Europa entwickelt und soll neben seinem robusten Design mit einem intelligenten Allradantrieb und sparsamer Hybrid-Technik punkten. Der Yaris Cross hat zwar größere Abmessungen als sein Kleinwagen-Pendant, bleibt mit seinen 4,18 Metern Außenlänge aber erfreulich kompakt. Der Kofferraum fasst 390 Liter und lässt sich dank einer serienmäßig dreigeteilt umlegbaren Rückbank erweitern. Toyota verspricht dank 2,56 Metern Radstand großzügige Platzverhältnisse im Innenraum, in dem die Insass:innen ein Cockpit vorfinden, das stark dem des kleineren Yaris ähnelt. Die Sitzposition fällt allerdings höher aus. Ein Grund dafür ist die um 30 Millimeter größere Bodenfreiheit, die den Toyota Yaris Cross (2021) zum König des Feldwegs macht. Wer mehr Offroad-Tauglichkeit braucht, kann zum optionalen Allradantrieb greifen. Die Ausstattungsvariante "Adventure" unterstreicht die Ambitionen auch optisch – unter anderem mit einem Unterfahrschutz. Mehr zum Thema: Das ist der Toyota Yaris

Neuheiten Toyota RAV4 (2019)
Toyota RAV4 (2019): Hybrid, Anhängelast, Preis RAV4 als Hybrid und Plug-in-Hybrid

Der Toyota Yaris Cross (2021) im Video:

 
 

Alles zu Abmessungen & Allradantrieb des Toyota Yaris Cross (2021)

Motorseitig setzt der Toyota Yaris Cross (2021) auf einen Hybridantrieb. Ein 1,5-Liter-Dreizylinder-Benzinmotor, der nach dem besonders sparsamen Atkinson-Prinzip arbeitet und mit einem thermischen Wirkungsgrad von 40 Prozent sogar Dieselmotoren übertrifft, wird von einem Elektromotor unterstützt. Als Systemleistung geben die Japaner 116 PS an. Die CO2-Emissionen sollen selbst mit Allradantrieb unter 135 g/km (WLTP) liegen. Weitere technische Daten, etwa zu den Fahrleistungen, sind noch nicht bekannt. Eine ganze Armada an modernen Assistenzsystemen rundet das Paket des Toyota Yaris Cross (2021) ab. Das erklärte Ziel der Japaner sind rund acht Prozent Marktanteil bei den B-SUV in Europa. Einen Preis nennt der Hersteller noch nicht, vergleichbare Modelle wie der Seat Arona starten bei rund 17.000 bis 18.000 Euro. Zum Start ist der Cross auch als besonders umfangreiche Premiere Edition erhältlich, die auf dem Adventure-Modell basiert. Mehr zum Thema: Das ist der Toyota Aygo

Neuheiten Toyota C-HR (2019)
Toyota C-HR (2016): Hybrid, Lounge, GR, Preis C-HR auch als GR Sport

Tags:
Copyright 2021 autozeitung.de. All rights reserved.