Alle Infos zum Renault Trafic

Renault Trafic Facelift (2019): Motor & Ausstattung Mehr Kraft & Glanz für den Trafic

von Sven Kötter 25.04.2019

Nach rund fünf Jahren Bauzeit geht mit dem Renault Trafic Facelift (2019) eine überarbeitete Version des französischen Raumriesen an den Start. Neue Motoren versprechen mehr Effizienz.

Optisch fällt das Renault Trafic Facelift (2019) ausgesprochen dezent aus. Neue Chrom-Applikationen am Kühlergrill lassen die Front in neuem Glanz erstrahlen. Dazu gibt es ein neues Tagfahrlicht im bekannten Markendesign und gegen Aufpreis erstmals Voll-LED-Scheinwerfer. Spannender sind die Neuerungen beim Antrieb: Die bisherigen 1,6-Liter-Dieselmotoren werden durch nach wie vor selbstzündende Aggregate mit zwei Litern Hubraum ersetzt, die eine Leistungsspanne von 120 bis 170 PS abdecken und mit einem maximalen Drehmoment von bis zu 380 Newtonmetern gefallen wollen. Die beiden stärksten Trafic können optional mit Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe (EDC)  geordert werden. Alle Motoren werden mit SCR-Katalysator ausgestattet und erfüllen die Euro-6d-Temp-Norm. Zudem steigt die Effizienz. Mit 145-PS-Motor fällt der Verbrauchsvorteil zum Vorgänger mit 0,6 Litern weniger Diesel auf 100 Kilometern spürbar aus. Wie bisher wird es den Trafic als Transporter und als PKW-Variante "Combi" geben. Topmodell bleibt der umfangreich ausgestattete Trafic SpaceClass. Die Preise des Renault Trafic Facelift (2019) wurden noch nicht genannt. Mehr zum Thema: Das ist der Elektro-Lieferwagen Renault EZ-Flex

Neuheiten Renault Kangoo Z.E. Concept (2020)
Renault Kangoo (2020): Neue Fotos (Z.E. Concept) Neue Linie für den Renault Kangoo

Das Renault Kangoo Z.E. Concept im Video:

 
 

Neue Motoren für das Renault Trafic Facelift (2019)

Tags:
NEWSLETTER
Melden Sie sich hier an!
Beliebte Marken

AUTO ZEITUNG 16/2019AUTO ZEITUNGAUTO ZEITUNG 16/2019

Copyright 2019 autozeitung.de. All rights reserved.