Alle Infos zum Ford Focus

Ford Focus Facelift (2022): ST-Line & Hybrid Dezenter Feinschliff für den Focus

von AUTO ZEITUNG 11.08.2021

Das Ford Focus Facelift kündigt sich für Anfang 2022 an. Neu ist der erstmalige Einsatz eines Voll-Hybrid-Antriebsstrangs. Auch der Innenraum und Ausstattungen wie Active, Titanium sowie ST-Line dürften von der Überarbeitung profitieren. Wir haben eine erste Preis-Einschätzung.

Das Ford Focus Facelift wird zum Jahreswechsel präsentiert und Anfang 2022 seinen Marktstart feiern. Fotos zeigen einen verkleideten Erlkönig bei Sommertests. Beim Erlkönig lassen sich neu gestaltete Leuchtgrafiken bei den Frontscheinwerfern und Rückleuchten ausmachen. Weitere Änderungen dürften die Front- und Heckschürzen betreffen. Einen Anhaltspunkt, wie das modellgepflegte Serienmodell ohne Tarnung aussehen könnte, liefert unsere Illustration am Ende der Bildergalerie. Neue Farben und Polster im Innenraum runden das Ford Focus Facelift (2022) ab, dessen Motoren als zukunftsfähig gelten. Entsprechend fallen die Anpassungen an dieser Stelle moderat aus. Die bewährten 1,0-Liter-Dreizylinder-Turbobenziner mit 100 bis 155 PS werden ebenso weiter eingesetzt wie der 1,5-Liter-Dreizylinder mit 182 PS. Auch die aktuell 95 bis 190 PS starken
Turbodiesel dürften Bestand haben. Je nach Motorisierung steht eine Achtstufen-Automatik zur Auswahl. Mehr zum Thema: Das ist das Ford Focus Turnier Facelift

Neuheiten Ford Evos (2022)
Ford Evos (2022): Crossover, Kombi & Preis Kommt der Evos doch nach Europa?

Der Ford Mustang Mach-E (2020) im Video:

 
 

Preis & ST Line: Ford Focus Facelift (2022) als Hybrid

Neu hinzu kommt mit dem Ford Focus Facelift (2022) der erste Voll-Hybrid-Antriebsstrang. Dieser wird bereits im Kompakt-SUV Kuga eingesetzt. Die Rede ist von der Kombination eines 2,5-Liter-Vierzylinder-Turbobenziners und eines Elektro-Motors, die zusammen eine Systemleistung von 190 PS mobilisieren. Zur Erinnerung: Im Unterschied zum Plug-in-Hybrid, dessen Batteriereserven über eine Steckerverbindung (Plug-in) aufgebaut wird und der zumeist über große und entsprechend schwere Batterien verfügt, sorgt beim Voll-Hybrid die Bremsenergierückgewinnung (Rekuperation) für Strom-Nachschub. Der aus 60 Batteriezellen gebildete Akku speichert 1,1 kWh Energie. Es dürfte weiterhin die Ausstattungslinien ST-Line, Active und Titanium geben. Auch das Kofferraumvolumen von 375 bis 1354 Liter bleibt vom Ford Focus Facelift (2022) unberührt. Der Preis ist zwar noch spekulativ, wir erwarten aber keine großen Änderungen – so wird der Kompakte auch weiterhin bei ungefähr 21.200 Euro (Stand: August 2021) starten.
Von Stefan Miete & Alexander Koch

Neuheiten Ford Kuga (2019)
Ford Kuga (2019): Hybrid, ST-Line & Preis Neuer Hybridantrieb für den Ford Kuga

Tags:
Copyright 2021 autozeitung.de. All rights reserved.