Alle Tests zum Audi Q3

Audi Q3: Gebrauchtwagen kaufen Musterschüler im SUV-Outfit

von Sven Kötter 24.09.2018

Wer sich beim Gebrauchtwagen-Kauf für einen Audi Q3 entscheidet, trifft in der Regel eine gute, weil sehr solide Wahl. Das kompakte SUV aus Ingolstadt mit Tiguan-Genen verfügt laut TÜV und ADAC über eine bis dato sehr haltbare Technik.

Mit dem Kauf eines gebrauchten Audi Q3 kann man im Normalfall wenig falsch machen. Der kompakte Ingolstädter kam 2011 als Konkurrent des BMW X1 auf den Markt. Ein umfangreiches Facelift wertete den Q3 ab 2015 spürbar auf. Die Optik wurde modifiziert, die Motorenpalette überarbeitet und neue Assistentzsysteme eingeführt. Die Grundausstattung wurde um Xenonlicht und einen Berganfahrassistenten erweitert. 2016 überarbeitete Audi sein Kompakt-SUV noch einmal und führte neben den Ausstattungslinien "design" und "sport" das Exterieur-Paket "S line" ein. Seit 2016 ebenfalls neu im Angebot: Ein 1.4-TFSI mit Zylinderabschaltung und 125 PS. Er gilt als besonders ökonomisch und beste Alternative zu den in Verruf geratenen Dieselmotoren. Am oberen Ende der Leistungsspanne liegt das Sportmodell RS Q3, der über einen charakterstarken Fünfzylinderbenziner verfügt. Seine Leistung stieg im Zuge des Facelift 2015 um 30 auf 340 PS. Die "performance"-Variante kommt sogar auf 367 PS. Die Dieselmotoren leisten 120 bis 184 PS. Fast alle Motorisierungen lassen sich mit Front- oder Allradantrieb kombinieren. Im "TÜV Report 2018" liegt die Anzahl der mängelfreien Exemplare deutlich über dem Durchschnitt. Will man Mängel findet, lohnt ein Blick auf die Bremsscheiben. Erhöhter Verschleiß wird hier schon bei der ersten HU überdurchschnittlich oft festgestellt. Ab einem Fahrzeug-Alter von fünf Jahren findet man ab und an gebrochene Federn. Fahrwerk, Lenkung und Beleuchtungsanlage gelten ansonsten als sehr robust. Der ADAC bestätigt in seiner Pannenstatistik die guten Noten der TÜV-Prüfer. Es gibt keine "berichtenswerten Probleme" beim Premium-Kompakt-SUV. Wirklich negative Meldungen für Gebrauchtwagen-Interessenten gibt es schlichtweg keine. Zwei kleinere Rückrufe stehen in der Historie: Die Baujahre 2014 - 2016 hatten eine ausbleibende Funktion der Bremsleuchte bei der Notbremsung mit Handbremse. Audi Q3-Modelle, die im Herbst 2016 produziert wurden, wurden wegen einer Fehlfunktion des Beifahrerairbags in die Werkstätten gerufen.

Gebrauchtwagen Gebrauchtwagen kaufen
Gebrauchtwagen kaufen: Darauf achten (Update)  

Gebrauchtwagen sicher kaufen

Audi Q3 Facelift im Video:

 
 

Audi Q3 als Gebrauchwagen kaufen

Gebrauchte Audi Q3 werden zu Preisen ab rund 11.950 Euro verkauft. Dafür gibt es laut DAT-Marktspiegel einen Zweiliter-TDI mit 139 PS und 116.000 Kilometern Laufleistung aus dem Baujahr 2011. Der hier verbaute Skandalmotor EA189 verfügt jedoch nur über die Euro-5-Abgasnorm. Euro-6-konforme Zweiliter-Diesel ab 2015 mit 119 PS und 54.000 Kilometern auf der Uhr werden ab 17.100 Euro gehandelt. Auf Benziner-Seite beginnen die Preise für einen 1.4 TFSI von 2013 mit 149 PS bei 15.800 Euro. Deutlich kostspieliger sind gebrauchte Audi  RS Q3, die als Baujahr 2011 (310 PS) und mit 71.000 Kilometern Laufleistung für mindestens 27.350 Euro gelistet sind.

Neuheiten Audi Q3 (2016)
Audi Q3 Facelift (2016): Preis & Marktstart  

Audi Q3 S line competition am Start

Tags:
Copyright 2019 autozeitung.de. All rights reserved.